Meine Merkliste

Wahre Welle

"Wahre Welle TV" - unter diesem ominösen Titel wurde im Sommer 2018 ein Online-Fernsehsender in sozialen Netzwerken promotet, der "endlich die Wahrheit" aufdeckte. Verschwörungsgläubige waren begeistert, viele andere Nutzerinnen und Nutzer eher erschrocken: was sollte da wohl kommen? Am Tag des Online-Launchs der temporären Website war es dann klar: die Bundeszentrale für politische Bildung hatte einen Fake-Onlineformat geschaffen, bei dem unterschiedliche Verschwörungstheorien auf satirische Weise in Webvideos entlarvt wurden. Jeder Film endete mit dem Hinweis "Lass Dir keinen Scheiß erzählen". Nicht über Online-Sender, nicht zu Verschwörungstheorien im Netz.

Verschwörungstheorien?

Verschwörungstheorien existieren schon seit dem Mittelalter und bieten den Menschen einfache Wahrheiten für komplizierte Vorgänge in der Welt. Deswegen kommen sie besonders oft in Krisenzeiten oder infolge tiefgreifender Veränderungen zustande. So kursierten zum Beispiel nach den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001 in New York immer wieder Verschwörungstheorien darüber, wer die Drahtzieher des unbegreiflichen Terrorakts sein könnten. Seit einigen Jahren verbreiten sich Verschwörungstheorien vor allem über das Internet und die sozialen Medien. Vorstellungen wie die Reptiloiden-Theorie, die hinter einflussreichen Persönlichkeiten, wie Angela Merkel, Echsenmenschen vermutet, erscheinen kurios. Bewegungen wie die der sogenannten Reichsbürger hingegen fallen vermehrt durch Straftaten auf - das Bundeskriminalamt warnt derzeit vor Gewalt durch die "Reichsbürger"-Szene. In den folgenden Infotexten zeigt die bpb in Kooperation mit Journalistinnen und Journalisten, was hinter einer Auswahl aktueller Verschwörungstheorien steckt. Warum kommen sie zustande? Gegen wen richten sie sich? Wie stichhaltig sind sie? Und warum glauben manche Menschen an Verschwörungstheorien und andere nicht?

Weitere Inhalte

Radikalisierungsprävention Islamismus

Extremistische (Um-)Deutungen der Pandemie

Manjana Sold und Clara-Auguste Süß erläutern, wie rechtspopulistische und rechtsextreme sowie islamistische Akteure die Corona-Pandemie (um-)deuten und zur Verbreitung ihrer Ideologien nutzen.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Verschwörungstheorien

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Verschwörungstheorien werden von Menschen geglaubt, die an sie glauben wollen. Dieser Glaube kann als Symptom für die Entfremdung von der institutionalisierten Politik gedeutet werden.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Schriftenreihe
4,50 €

Anderswelt

4,50 €

Was macht es mit der eigenen Weltsicht, wenn man hauptsächlich rechte Publikationen und Verschwörungsmythen als Informationsquellen konsumiert? Hans Demmel hat einen Selbstversuch gestartet.

Schriftenreihe
4,50 €

Rechte Esoterik

4,50 €

Weltdeutung mit Schlagseite: Wie, wo und warum werden Menschen empfänglich für rechte Verschwörungsmythen und esoterisch-irrationale Botschaften – politisch, medizinisch, gesellschaftlich?

Hintergrund aktuell

“Protest gegen die Gesellschaft“

Im Interview mit bpb.de analysiert die Soziologin und Protest-Forscherin Nadine Frei von der Universität Basel, wer gegen die staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen auf die Straße geht und welche…

Podcast

Podcast: Netz aus Lügen – Die Zeitenwende (8/8)

Seit 24. Februar führt Russland Krieg gegen die Ukraine. In der letzten Folge schauen wir noch einmal auf russische Desinformationskampagnen – aber auch darauf, was man gegen sie tun kann.