Meine Merkliste

Gesellschaft

Gesellschaft

Irans Wirtschaft steckt in einer Krise: Arbeitslosigkeit und Inflation sind hoch, die soziale Ungerechtigkeit wächst. Das sorgt für Ärger und Frust, die auch bei Protesten deutlich werden. Iran ist mit seinen insgesamt 80 Millionen Einwohnern und Einwohnerinnen ein junges Land: Drei Viertel der Menschen sind unter 40 Jahren. Doch nur wenige profitieren von dem Regime, viele sind ohne Perspektive. Neben sozialen Fragen leidet Iran zunehmend unter massiven Umweltproblemen. Zugleich gibt es weiterhin politischen Widerstand gegen staatliche Repressionen, Zensur und die strikte Kleidungordnung für Frauen. Denn trotz Unterdrückung hat Iran eine vielfältige Zivilgesellschaft.

"Die Unsicherheit ist Teil des Leids"

Die Menschen in Iran haben resigniert, sagt der Soziologe Nader Talebi. Egal, wen sie zum Präsidenten wählen, es wird ihre wirtschaftliche Situation nicht verbessern. Wie es weitergeht, sei unklar.

Nader Talebi

/ 8 Minuten zu lesen

Gut ausgebildet und arbeitslos: Irans Jugend

Die Arbeitslosigkeit in Iran ist hoch – besonders unter jungen Leuten. Sie waren zuletzt die treibende Kraft bei Protesten gegen das Regime, sagt die Soziologin Azadeh Kian. Doch die eine Jugend in…

Azadeh Kian

/ 6 Minuten zu lesen

Irans Wasserkrise: Missmanagement und anhaltende Konflikte

Bevor er das Land verlassen musste, war Kaveh Madani stellvertretender Leiter des iranischen Umweltministeriums. Der Wissenschaftler spricht über Irans Wasserkrise und ihre Ursachen. Zugleich fordert…

Kaveh Madani

/ 8 Minuten zu lesen

Vielvölkerstaat Iran: Das Misstrauen der Regierung

Iran ist ethnisch und kulturell reich – im Westen ist das kaum bekannt. Die Situation der ethnischen Minderheiten ist unterschiedlich. Doch viele eint, dass sie Vorurteile und Misstrauen erfahren.…

Charlotte Wiedemann

/ 8 Minuten zu lesen

Zensur und Sperre: Iran arbeitet an nationalem Internet

In Iran wird die digitale Infrastruktur ausgebaut. Gleichzeitig wird das Netz zunehmend staatlich kontrolliert, und das Regime arbeitet an einem nationalen Internet. Der Kommunikationswissenschaftler…

Marcus Michaelsen

/ 7 Minuten zu lesen

Iran ist anders

Als im Frühjahr 2011 die Menschen in Tunesien und Ägypten ihre Regierungen stürzten, blickte die Welt erneut auch auf Iran: Im Sommer 2009 hatte es dort Massendemonstrationen gegen das Regime…

Rudolph Chimelli

/ 6 Minuten zu lesen

Weitere Inhalte

Video Dauer
Erklärfilm

Iran 1979-2020: Geschichte, Machtgefüge und Krisen

1979 wurde die Islamische Republik gegründet. Heute leidet das Land unter Misswirtschaft und Korruption. Hinzu kommen die internationalen Sanktionen. Die Menschen im Land wollen Arbeit und eine…

Iran

Gut ausgebildet und arbeitslos: Irans Jugend

Die Arbeitslosigkeit in Iran ist hoch – besonders unter jungen Leuten. Sie waren zuletzt die treibende Kraft bei Protesten gegen das Regime, sagt die Soziologin Azadeh Kian. Doch die eine Jugend in…

Zahlen und Fakten

Europa

Mehr als 100 Grafiken, Tabellen, Texte und Filme liefern Zahlen und Fakten zu Themen wie Migration, demografischer Wandel, Energieabhängigkeit, Armut und Arbeitslosigkeit.

Iran

Wirtschaft

Irans Wirtschaft steckt tief in der Rezession, Inflation und Arbeitslosigkeit sind hoch. Klientelpolitik, internationale Sanktionen und die große Abhängigkeit vom Erdölexport sind dafür ursächlich.