30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Basilius-Kathedrale

Militär und Covid-19

Die Verbreitung des Coronavirus erreicht in Russland laufend neue Höchstwerte. Auch der 75. Jahrestag des russischen Sieges über das nationalsozialistische Deutschland am 8. Mai 2020 konnte nicht wie geplant stattfinden.

Eine Institution, die im eigenen Land inzwischen als modern und professionell wahrgenommen, sind die russischen Streitkräfte. Dies ist in Russland eine ungewöhnliche Nachricht, wo staatliche Organe von der Öffentlichkeit im allgemeinen als inkompentent und ineffizient eingestuft werden. Das neue Renommee des Militärs versucht Präsident Wladimir Putin nun für sich in Anspruch zu nehmen.

Das Militärpersonal transportiert in St. Petersburg Desinfektionsmittel, um die Ausbreitung von Coronavirus-Infektionen zu verhindern.

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

Analyse: Covid-19: Wie eine Pandemie die Flexibilität des neuen russischen Militärs aufzeigt

Als Unterstützungsmaßnahme in der Corona-Pandemie lieferte das russische Militär im März 2020 medizinische Ausrüstung nach Italien. Dies ist eine beispielhafte Handlung für das geschärfte öffentliche Profil, das dem Militär in der russischen Öffentlichkeit eine positive Bewertung einbringt. Dies ist jedoch kein Zufall.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

Umfragen: Russische Streitkräfte

Ergebnisse der Umfragen zu russischen Streitkräften: Wie stehen Sie persönlich zum Dienst in der Armee per Einberufung? Braucht Russland Ihrer Meinung nach eine Armee, die aus einer Berufsarmee oder einer allgemeinen Wehrpflicht bestehen soll?

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

Umfragen: Institutionenvertrauen

Ergebnisse der Umfragen zum Institutionsvertrauen: In welchem Umfang haben, Ihrer Meinung nach, der Präsident und die folgenden staatlichen Organe sowie gemeinnützigen Organisationen Vertrauen verdient?

Jetzt ansehen

Ein russischer Wehrpflichtiger wird im Mai 2020 in einem Rekrutierungsbüro in St. Petersburg einer medizinischen Untersuchung unterzogen. Putin erklärte am 20. Mai 2020, dass er für den sogenannten "Spring Call-Up" 135.000 Wehrpflichtige dem Militär zusenden will.

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

Dokumentation: "Humanitäre Hilfe" in Zeiten von Corona

Welche Länder hat das russische Militär mit medizinischen Gütern und Personal unterstützt? Wohin ging die Auslieferung von Schnelltests zur Ermittlung des Coronavirus?

Mehr lesen

Zum "Tag des Sieges" fliegen Kampfjets am Himmel über dem Kreml in Moskau. Mit dieser Flugparade erinnert Russland an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren.

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

Notizen aus Moskau: Siegestagparade unter dem Corona-Stern

Durch die Corona-Pandemie konnte der 75. Jahrestag des Sieges über das nationalsozialistische Deutschland nicht wie geplant in Russland veranstaltet werden.

Mehr lesen

75. Jahrestag des Sieges über Nazi-Deutschland (09. Mai 2020): Kampfjets mit Rauchspuren in den Farben der russischen Nationalflagge sind über  einem fast leeren Roten Platz in Moskau zu sehen.

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

dekoder: Der Sieg in Zeiten der Seuche

Der folgende Beitrag des russischen Journalisten Andrej Archangelski erschien ursprünglich am 11.05.2020 in der Onlinezeitschrift Republic und wurde von dekoder ins Deutsche übersetzt und veröffentlicht.

Mehr lesen

Vor dem ehemaligen Hotel Ukraina in Moskau versprühen Kehrmaschinen Desinfektionsmittel und reinigen die menschenleeren Straßen.

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

Analyse: Starke Zunahme der Coronavirus-Infizierten in Russland

Mit über 326.000 Corona-Fällen liegt Russland auf dem zweiten Platz hinter den USA. Die Kreml bemüht sich darum, die Sterberate niedrig zu halten.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

Statistik: Covid-19 in Russland

Die Ausbreitung und Todesfälle von/durch Covid-19 im Vergleich und die Covid-19-Verdopplungsraten im Vergleich: bestätigte Fälle bzw. Todesfälle (Belarus, Polen, Russland, Ukraine)

Jetzt ansehen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

Chronik: Covid-19-Chronik, 13. April – 10. Mai 2020

Die Ereignisse vom 13. April bis zum 10. Mai 2020 in der Covid-19-Chronik.

Mehr lesen

Wolkenkratzer in der russischen Hauptstadt Moskau spiegeln sich im Fluss Moskwa.

Russland-Analysen Nr. 387 (25.05.2020)

Dokumentation: Pressemitteilung von Reporter ohne Grenzen zur Berichterstattung zu Covid-19 in Russland

Seit beginn der Coronavirus-Pandemie wurden mehrere hundert Inhalte gesperrt, die Deutsche Welle wurde beschuldigt, Falschnachrichten zu verbreiten und drei Medienschaffende sind an einer Corona-Infektion gestorben.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 387

Chronik: 16. April – 9. Mai 2020

Die Ereignisse vom 16. bis zum 09. Mai 2020 in der Chronik.

Mehr lesen

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net