BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Basilius-Kathedrale

Arktis

Der Beitrag untersucht die politischen Prioritäten Russlands für dessen Vorsitz im Arktischen Rat und die potenziellen Implikationen für die Region. Der Autor argumentiert, dass die Agenda Russlands für seinen Vorsitz wohl folgende Prioritäten beinhalten wird: Maßnahmen zum Klimaschutz; nachhaltige Entwicklung; sozialer Zusammenhalt und Konnektivität in der Region; die indigenen Völker; Erhaltung der Biodiversität; Wissenschaftsdiplomatie und eine institutionelle Teilreform des Rates. Moskau dürfte allerdings kaum seine früheren Versuche wiederholen, den Rat aus einem zwischenstaatlichen Forum in eine vollwertige internationale Organisation zu verwandeln und militärische Sicherheitsfragen auf die Agenda des Arktischen Rats zu setzen. Russlands Vorsitz wird wahrscheinlich die Rolle des Arktischen Rates stärken, um die regionale Verantwortung geltend zu machen, indem auf die Herausforderungen für die Arktis reagiert wird, die in einem rapiden Wandel begriffen ist.

Getreide auf dem Feld

Russland-Analysen Nr. 405 (31.07.2021)

Editorial: Sommerpause, на дачу

Die Russland-Analysen gehen in die Sommerpause, aktuelle Analysen und Kommentare der Redaktion der Länder-Analysen finden Sie auf Twitter.

Mehr lesen

Erst mit dem Eingang in das neue Jahrtausend begannen russische Unternehmen und die Regierung, ihre Aufmerksamkeit erneut auf die Arktis zu lenken.

Russland-Analysen Nr. 405 (31.07.2021)

Analyse: Arktische Visionen: Die sowjetische Expansion nach Norden

In der Geschichte des Russischen Reichs gab es viele Versuche, die Arktis zu erschließen. Doch der Kalte Krieg sorgte für eine lange Pause.

Mehr lesen

Offizier neben Seezielflugkörpern auf Alexandra Land in der Nähe der Nagurskoye Militärbasis

Russland-Analysen Nr. 405 (31.07.2021)

Analyse: Russlands Arktis-Strategie bis 2035 – Große Pläne und ihre Grenzen

Russland will bis 2035 die Ressourcen in der Arktis erschließen. Moskau hofft auf eine neue Nördliche Seeroute, die eisfreie Arktis weckt aber auch Sorgen, um die dortigen Staatsgebiete.

Mehr lesen

Auch wenn die sieben anderen Mitglieder des Arktischen Rates westlichen Institutionen angehören fühlt sich Moskau in diesem Rat wohl, weil es dort auf Augenhöhe mitwirkt.

Russland-Analysen Nr. 405 (31.07.2021)

Analyse: Der russische Vorsitz im Arktischen Rat: Prioritäten und Implikationen für den Hohen Norden Russlands

Russland wird für zwei Jahre den Vorsitz des Arktischen Rates stellen. Der Rat ist für Moskau wichtig, das Land hat in der Zeit viel vor. Doch harte militärische Fragen werden dort vermieden.

Mehr lesen

Für Russland ist der Arktische Rat einer der wenigen verbliebenen Kommunikationskanäle zwischen Russland und Mitgliedsstaaten der Nato - und daher wichtig.

Russland-Analysen Nr. 405 (31.07.2021)

Kommentar: Russlands arktischer Balanceakt

Russland Ambitionen in der Arktis sorgen bei den anderen Anrainerstaaten für Irritationen. Die Zusammenarbeit im Arktischen Rat bleibt aber für Moskau unverzichtbar.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 405 (31.07.2021)

Statistik: Russland und die Arktis

Was sind die Arktisstrategien der verschiedenen Anrainerländern in der Region? Was sind die Streitthemen?

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 405 (31.07.2021)

Statistik: Covid-19 in Russland, Stand 29./31. Juli 2021

Die Ausbreitung von Covid-19 und Todesfälle durch Covid-19.

Jetzt ansehen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 405 (31.07.2021)

Chronik: Covid-19-Chronik, 14. Juni – 17. Juli 2021

Die Ereignisse vom 14. bis 27. Juni 2021 in der Covid-19-Chronik.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 405 (31.07.2021)

Chronik: 16. Juni – 18. Juli 2021

Die Ereignisse vom 16. bis 24. Juni 2021 in der Chronik.

Mehr lesen

Russland

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net