Meine Merkliste

Nachrichtendienste

Nachrichtendienste

Sammelbezeichnung für die verschiedenen staatlichen Geheimdienste, zu denen in der Interner Link: Bundesrepublik Deutschland (DEU) a) der Interner Link: Bundesnachrichtendienst (BND), b) das Bundesamt und die Landesämter für Interner Link: Verfassungsschutz sowie c) der Interner Link: Militärischer Abschirmdienst (MAD) zählen.

Die Aufgabe von N. liegt v. a. in der Beschaffung und Auswertung offener und geheimer Informationen, um frühzeitig vor inneren oder äußeren Gefahren zu warnen.

Die Arbeit der N. unterliegt in DEU der Kontrolle durch das Parlamentarische Kontrollgremium (Interner Link: Parlamentarisches Kontrollgremium (PKGr)).

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Russland-Analysen

Kommentar: Memorial im Nordkaukasus

Memorial hat über die Jahrzehnte im Nordkaukasus trotz hoher Risiken und beklagenswerter Verluste ein weit gefächertes Netzwerk mit stabilen Strukturen aufgebaut. Es hat den Samen gelegt für ein…

Russland-Analysen

Kommentar: Angriff des Kreml auf Memorial

Der Angriff auf Memorial hat sowohl taktische wie auch strategische Gründe. Bereits die Funktionsbeschreibung einer Gesellschaft für historische Aufklärung und Menschenrechte birgt das, was einem…