Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Kommunale Spitzenverbände

Kommunale Spitzenverbände

K. S. ist die Sammelbezeichnung der drei wichtigsten, auf Bundes- und europäischer Ebene agierenden kommunalpolitischen Interner Link: Interessengruppen/Interessenverbände:

1) Der Deutsche Städtetag vertritt die Interner Link: Interessen eher großer und der Großstädte, auch die Stadtstaaten sind hier Mitglied.

2) Im Deutschen Landkreistag sind die 13 Flächenländer DEUs mit zusammen mehr als 280 Landkreisen organisiert.

3) Der Deutsche Städte- und Gemeindebund ist Dachverband aller Mitgliedsverbände der 13 Flächenländer DEUs, vertritt die Interessen der kreisangehörigen Interner Link: Gemeinden und (mittleren und kleineren) Städte.

Die K. S. verfolgen gemeinsam drei zentrale Ziele: die Förderung der kommunalen Interner Link: Selbstverwaltung, die Vermittlung ihrer Interessen gegenüber Interner Link: Politik und Interner Link: Öffentlichkeit und den gegenseitigen Informations- und Erfahrungsaustausch. Die Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände koordiniert und unterstützt die Arbeit der K. S.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

VorBild – Politische Bildung für Förderschulen

Baustein 1: Wünsche – Bedürfnisse – Interessen

In einer Phase der Vorbereitung setzen sich die Schüler/-innen spielerisch mit ihren Wünschen und Bedürfnissen auseinander. Dies ist ein erster Schritt zu ihrem Bewusstsein darüber, dass sie und…

Informationen zur politischen Bildung

Literarische Auseinandersetzungen

In beiden deutschen Staaten stieß Literatur zur jüdischen Verfolgungserfahrung zunächst auf wenig Gegenliebe. Es gab nur wenige jüdische Autorinnen oder Autoren. Doch seit den 1990er-Jahren…