Meine Merkliste Geteilte Merkliste

M 02.01 Kartenabfrage

Rechtsextremistische Einstellungen im Alltag Didaktischer Kommentar Sachanalyse Baustein 1: Umfrage M 01.01 Musterfragebogen M 01.02 Auswertungshilfen M 01.03 Arbeitsblatt- Datenauswertung Vergleichsdaten M 01.04-08 M 01.04 Parteipräferenz M 01.05 Ausländerfeindlichkeit M 01.06 Sozialdarwinismus M 01.07 Antisemitismus M 01.08 Islamfeindlichkeit M 01.09 Karikaturen M 01.10 Vom Stereotyp zum Vorurteil Baustein 2: Phänomenologie M 02.01 Kartenabfrage M 02.02 Definition Stöss M 02.03 Revisionismus und Verharmlosung des Nationalsozialismus M 02.04 Ausländerfeindlichkeit und Fremdenfeindlichkeit M 02.05 Chauvinismus und Nationalismus M 02.06 Autoritarismus M 02.07 Antisemitismus M 02.08 Rassismus und Sozialdarwinismus M 02.09 Rechtsextremes Verhalten: Kleidung M 02.10 Rechtsextremes Verhalten: Symbole und Codes M 02.11 Rechtsextremes Verhalten: Gewalt M 02.12 Rechtsextremes Verhalten: Mitgliedschaft/ Milieus M 02.13 Definition Jaschke M 02.14 Fallbeispiel Micha M 02.15 Fallbeispiel Jürgen M 02.16 Warum ist Rechtsextremismus gefährlich? M 02.17 Wie schützt sich der Staat gegen Rechtsextremismus? M 02.18 Schutz durch Strafgesetze M 02.19 Zusammenfassung I „Gefahren des Rechtsextremismus“ M 02.20 Zusammenfassung II „Gefahren des Rechtsextremismus“ Info 02.01 zu M 02.02 Info 02.02 zu M 02.03 - M 02.08 Info 02.03 zu M 02.09 - M 02.12 Info 02.04 zu M 02.14 - M 02.15 Info 02.05 zu M 02.16 - M 02.18 Info 02.06 zu M 02.19 - M 02.20 Baustein 3: Erklärungsansätze M 03.01 Wie kommt der Kleine auf so’n Stuss? M 03.02 Fallbeispiel Felix M 03.03 Fallbeispiel Kevin M 03.04 Fallbeispiel Melissa M 03.05 Einflussfaktoren für rechtsextreme Einstellungen M 03.06 Erklärungsansatz auf der Individualebene M 03.07 Einflüsse gesellschaftlicher Entwicklungen M 03.08 Einflüsse der politischen Kultur als Erklärungsansatz M 03.09 Arbeitsblatt "Wenn-Dann-Sätze" bilden M 03.10 Fußball und Rechtsextremismus M 03.11 Rollenspiel Tatort Stadion M 03.12 Rollenspiel Flüchtlingsunterkunft Info 03.01 Tafelbild zu M 03.05 Info 03.02 Lösungsvorschlag zu M 03.09 Info 03.03 Hinweise zum Rollenspiel „Tatort Stadion“ Info 03.04 Hinweise zum Rollenspiel Flüchtlingsunterkunft Baustein 4: Projekte & Maßnahmen Best Practise 1: "Helden" Best Practice 2: Film Best Practice 3: Kunst Best Practice 4: SoR Info 04.01 Zielfindung Info 04.02 Stakeholder Info 04.03 Projektphasen Info 04.04 Ideen für Projekte Info 04.05 Gesetzl. Rahmen M 04.01 Themenfindung M 04.02 Zeitplan M 04.03 Placemat M 04.04 Projektdetails M 04.05 Aufgabenverteilung M 04.06 Gruppenplanung M 04.07 Projektwochenplan M 04.08 Reflexionsbogen M 04.09 Zielscheibe Glossar Literaturtipps Redaktion

M 02.01 Kartenabfrage

/ 1 Minute zu lesen

Modelabel Steinar, gesehen bei einer NPD-Demonstration im Herbst 2006 in Berlin. (© Holger Kulick)

Teilnehmer eines Neonaziaufmarsches in Hagen tragen Springerstiefel mit weißen Schnürsenkel als Erkennungsmerkmal. (© AP)

Aufruhr im Stadion: Nicht nur ein deutsches Problem. (© AP)

Neonazis in Berlin-Lichtenberg am 6.12.2008. (© H. Kulick)

Gedenkstein für Amadeu Antonio in Eberswalde/Brandenburg. Am 6. Dezember 1990 wurde der Angolaner hier von Neonazis ermordet. Er war eines der ersten Opfer rechter Gewalt in Ostdeutschland nach der Wende. (© picture-alliance/dpa)

Frauen in der rechstextremen Szene entsprechen längst nicht mehr alten Klischees. Aber sie rücken nur allmählich mit in die erste 'braune' Reihe. NPD-Demonstration in Rostock 2006. (© H. Kulick)

Gesehen auf einer Parkbank am Berliner Weissen See im Januar 2007. (© H. Kulick)

Das Arbeitsmaterial ist Interner Link: hier als PDF-Dokument abrufbar.

Beispiele von rechtsextremistischen und menschenfeindlichen Aussagen:

  • "Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg."


  • "Die Juden benutzen den Holocaust, um sich eine bessere Position innerhalb der Gesellschaft zu schaffen."


  • "Menschen, die der islamischen Religion angehören, sind rückständig und verweigern sich der modernen Realität."


  • "Manches Leben ist wertvoller als anderes."


  • "In der Gesellschaft sollten die gleichen Gesetze wie in der Natur herrschen und der Stärkere soll sich durchsetzen."


  • "Wenn die Anzahl an Arbeitsplätzen in Deutschland sinkt, sollten die Ausländer wieder aus Deutschland ausgewiesen werden."

Fussnoten