Anti-Nazi-Aufkleber

28.7.2014

M 02.06 Rechtsextreme Einstellungen: Befürwortung einer rechtsautoritären Diktatur und Autoritarismus

Definition Autoritarismus
Rechtsextremisten streben einen autoritären Staat an, in dem die Staatsführung und das ethnisch homogene Staatsvolk eine (geistige) Einheit bilden sollen. Die mit weitreichenden Vollmachten ausgestattete Staatsführung hat die Aufgabe, den nicht näher präzisierten „Volkswillen“ zu vollstrecken. Die Legitimation der Führung begründet sich nicht auf Wahlen. Das im Widerspruch zum demokratischen Rechtsstaat stehende Staatsmodell ist nach den Vorstellungen der Rechtsextremisten hierarchisch strukturiert. Viele Rechtsextremisten orientieren sich dabei immer noch am nationalsozialistischen „Führerprinzip“. Das autoritäre Staatsverständnis der Rechtsextremisten ist antipluralistisch und antiliberal. Wären Rechtsextremisten an der Macht, würden die Freiheits- und Beteiligungsrechte des Einzelnen (insbesondere die Rechte auf freie Entfaltung der Persönlichkeit, Meinungs- und Versammlungsfreiheit und das Wahlrecht) erheblich eingeschränkt oder gar außer Kraft gesetzt. In letzter Konsequenz führt dies zu einer Diktatur und einem totalitären Staat. Die von Rechtsextremisten als artfremdes, korruptes, und dekadentes System diffamierte Demokratie wird daher allenfalls aus taktischen Gründen „geduldet“, nämlich solange man sich ihrer bedienen kann, um auf legale Weise Macht zu erlangen.

Aus: Rheinland-Pfalz. Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur (Hrsg.): Gemeinsam stark gegen Rechtsextremismus, 2012; Broschüre online als PDF, S. 11f.

Arbeitsaufträge

Einzelarbeit
  1. Lies den Text und erarbeite dabei die wesentlichen Merkmale des Begriffes Autoritarismus.
Gruppenarbeit in Expertengruppen
  1. Besprecht eure Ergebnisse und ergänzt gegebenenfalls eure Aufzeichnungen.
  2. Legt fest, welche Aspekte eures Themas auf dem Plakat vorhanden sein müssen.
Gruppenarbeit in Stammgruppen
  1. Erstellt ein Plakat mit allen erarbeiteten Einstellungen und gestaltet dieses.


Das Arbeitsmaterial ist PDF-Icon hier als PDF-Dokument abrufbar.


Das Auffliegen der Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) hat gezeigt: In Deutschland sind Strukturen entstanden, die unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung in Frage stellen. Aber nicht nur im Untergrund oder am Rand der Gesellschaft gibt es rechtsextreme Einstellungen wie Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Geschichtsrevisionismus und den Glauben an einen starken Führer.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Entscheidung im Unterricht: Rechtsextremismus

Was tun gegen Rechts-
extremismus?

Rechtsextreme Strategien, um im öffentlichen Raum präsent zu sein, sind subtiler geworden. Ein ers...

Coverbild fluter Nazis

Nazis

Rechts-
extremismus ist ein häufig unterschätztes Problem in unserer Gesellschaft. Die Mordseri...

Zum Shop

Grafstat Logo Service
Wenn's Fragen gibt...

Grafstat Service

Für alle Fragen, die bei der Durchführung Ihres Projektes auftauchen, versucht das Team der Universität Münster eine Antwort zu finden - ganz gleich, ob Sie Fragen zur Software, zur Methodik oder zur Organisation Ihres Projektes haben.

Mehr lesen

Grafstat Logo Methoden
Meinungsforschung im Unterricht

Grafstat Methoden

Die Attraktivität des Unterrichtsfaches Politik/Sozialkunde kann in erheblichem Maße dadurch gesteigert werden, dass den Jugendlichen motivierende Aufgaben gestellt und Raum für Eigenaktivitäten geschaffen wird. Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen.

Mehr lesen