Anti-Nazi-Aufkleber

23.7.2014

Info 04.04 Ideen für Projekte und Aktionen

Ideen für Projekte und Aktionen gegen Rechtsextremismus gibt es vielfältige. Bei der Suche nach einer geeigneten Aktion oder einem geeigneten Projekt kann man unterschiedlich vorgehen.

Es besteht die Möglichkeit, zunächst gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern in einem Brainstorming, z.B. mit der 1.000-Euro-Frage: „Was würdet ihr gegen Rechtsextremismus an unserer Schule tun, wenn ihr 1.000 Euro zur Verfügung hättet?“ Ideen zu sammeln (vgl. Planungshinweise zu Baustein 4). In der Regel ergibt dieses erste Brainstorming eine kreative Sammlung von Aktionsideen. Die Bandbreite reicht dabei von leicht durchführbaren Ideen bis zu völlig utopischen Einfällen, aus denen dann das gemeinsame Projekt ausgewählt wird.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich an schon vorhandenen Ideen zu orientieren und auf dieser Basis ein geeignetes Projekt oder kleinere Aktion zu finden, die sich gemeinsam mit der Lerngruppe realisieren lässt.

Neben den detailliert dargestellten Best-Practice-Projekten (1 bis 6), finden Sie in der folgenden Aufzählung eine Reihe an Ideen für Projekte und Aktionen aufgeführt, die sich im Anschluss an die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema Rechtsextremismus anbieten könnten. In dieser Aufzählung sind sowohl Projekte aufgeführt, die sehr zeitintensiv sind und auch über den Unterricht hinaus in Projektwochen oder AGs durchgeführt werden können (z.B. eine amnesty-international-Gruppe gründen), als auch Ideen und Aktionen, die sich in 1 bis 3 Doppelstunden durchführen lassen (z.B. einen Film zum Thema anschauen, Poster oder Buttons anfertigen). Bei der Durchführung der Gestaltung eines Projektes oder einer Aktion sollte dabei von den Interessen und Ideen der Schülerinnen und Schüler ausgegangen werden, um die notwendige Motivation zu erreichen, die für das Gelingen eines solchen Projekts oder Aktion erforderlich ist.

Mögliche Aktionen und Projekte:

Experte werden - Informationen sammeln
  • Recherche im Internet
  • An Infoveranstaltung zum Thema Rechtsextremismus teilnehmen
  • Lesung für Demokratie abhalten
  • Plakatwand gestalten
  • Film anschauen und rezensieren/beurteilen
Zeichen setzen gegen Rechtsextremismus
  • Poster, Buttons, Karikaturen, Comics etc. gegen Rechts erstellen
  • Aktionstag gegen Rechts planen und umsetzen
  • Initiative zeigen gegen Rechts
  • amnesty-international-Gruppe gründen
  • Schule ohne Rassismus werden (vgl. Best Practice Projekt 4)
  • Petition unterzeichnen
  • Arbeitsgemeinschaft (AG) gegen Rechts gründen
Geschichte
  • Schülerinnen und Schüler im Stadtarchiv
  • Oral History (Gespräch mit Betroffenen)
  • Denkmal/Gedenkstätte/Gedenkort, z.B. für Zwangsarbeiter, errichten oder vorhandene pflegen
In unserer Stadt/in unserer Schule Was tun gegen Vorurteile und Stammtischparolen?!
  • Untersuchung fremdenfeindlicher Witze (z.B. Türkenwitze, Judenwitze)
  • Spiel „Gesicht zeigen“ (www.gesichtzeigen.de)
Zeitung/Radio/Film Musik
  • Song gegen Rechts produzieren (vgl. Best Practice Projekt 6)
  • You-Tuber gegen Rechts (http://www.bpb.de/veranstaltungen/format/aktion/174479/youtuber-gegen-nazis )
  • Konzert mit Musik gegen Rechts organisieren (z.B. http://www.netz-gegen-nazis.de/inhalt/ich-moechte-ein-konzert-gegen-nazis-organisieren-wie-geht-das
Sport Theater und Feste
  • Multikulturelles Fest feiern
  • Straßentheater aufführen
  • Theaterstück gegen Rechts produzieren und aufführen


Das Auffliegen der Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) hat gezeigt: In Deutschland sind Strukturen entstanden, die unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung in Frage stellen. Aber nicht nur im Untergrund oder am Rand der Gesellschaft gibt es rechtsextreme Einstellungen wie Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Geschichtsrevisionismus und den Glauben an einen starken Führer.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Entscheidung im Unterricht: Rechtsextremismus

Was tun gegen Rechts-
extremismus?

Rechtsextreme Strategien, um im öffentlichen Raum präsent zu sein, sind subtiler geworden. Ein ers...

Was geht? 2/2012 - Es reicht! Das Heft gegen Rassismus und Rechtsextremismus

Es reicht! Das Heft gegen Rassismus und Rechts-
extremismus

Um Rassismus und Rechts-
extremismus geht es in der neuen Ausgabe von Was geht?. Was...

Coverbild fluter Nazis

Nazis

Rechts-
extremismus ist ein häufig unterschätztes Problem in unserer Gesellschaft. Die Mordseri...

Zum Shop

Grafstat Logo Service
Wenn's Fragen gibt...

Grafstat Service

Für alle Fragen, die bei der Durchführung Ihres Projektes auftauchen, versucht das Team der Universität Münster eine Antwort zu finden - ganz gleich, ob Sie Fragen zur Software, zur Methodik oder zur Organisation Ihres Projektes haben.

Mehr lesen

Grafstat Logo Methoden
Meinungsforschung im Unterricht

Grafstat Methoden

Die Attraktivität des Unterrichtsfaches Politik/Sozialkunde kann in erheblichem Maße dadurch gesteigert werden, dass den Jugendlichen motivierende Aufgaben gestellt und Raum für Eigenaktivitäten geschaffen wird. Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen.

Mehr lesen