APuZ #1: Zustand der Demokratie

Aus Politik und Zeitgeschichte

Wie steht es um die Demokratie in Deutschland und weltweit? Wir haben mit Vanessa Boese darüber gesprochen, inwiefern die Demokratie weltweit in Gefahr ist und wie man das misst. Wolfgang Merkel und Jan-Werner Müller haben wir gefragt, was die Demokratie in Deutschland belastet und wie wir demokratische Antworten auf gesellschaftliche Konflikte finden. Und Patrizia Nanz erklärt, welches Potenzial in Bürgerräten steckt, um die Demokratie zu verbessern. Shownotes und Transkript: bpb.de/apuz-podcast

Inhalt

Die APuZ-Ausgabe "Zustand der Demokratie" (26-27/2021) können Sie hier bestellen oder online lesen: https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/335451/zustand-der-demokratie

Hier finden Sie das ganze Skript zur Folge als Download im PDF-Format.

1. Ist die Demokratie in Gefahr und wie misst man das?

  • Vanessa Boese, Demokratie in Gefahr?, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 26-27/2021,S. 24-31, bpb.de/335439 (Gespräch mit Vanessa Boese am 23.9.2021).
  • Varieties of Democracy-Datensatz (V-Dem), vgl. Michael Coppedge et al., V-Dem [Country–Year/Country–Date] Dataset v11.1, Varieties of Democracy (V-Dem) Project 2021, http://www.v-dem.net/en/data/data/v-dem-dataset-v111«.
  • Anna Lührmann/Marcus Tannenberg/Staffan I. Lindberg, Regimes of the World (RoW): Opening New Avenues for the Comparative Study of Political Regimes, in: Politics and Governance 1/2018, S. 60–77.
2. Wie finden wir als Gesellschaft demokratische Lösungen für Konflikte?
  • Wolfgang Merkel, Neue Krisen. Wissenschaft, Moralisierung und die Demokratie im 21. Jahrhundert, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 26-27/2021, S. 4-11, bpb.de/335433 (Gespräch mit Wolfang Merkel am 27.9.2021).
  • Karl Popper: The Open Society and Its Enemies, London 1945. Deutsche Übersetzung: Die offene Gesellschaft und ihre Feinde, Bd. 1, Bern 1957.
  • Jan-Werner Müller, Freiheit, Gleichheit, Zusammenhalt – oder: Gefährdet "Identitätspolitik" die liberale Demokratie?, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 26-27/2021, bpb.de/335435 (Gespräch mit Jan-Werner Müller am 4.10.2021).
  • Claudia Ritzi, Aus dem Gleichgewicht. Zum Zustand demokratischer Öffentlichkeit, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 26-27/2021, bpb.de/335437.
3. Welche Chancen bieten Bürgerräte? Fragen oder Feedback? Schicken Sie uns eine Mail an apuz@bpb.de

Weitere Informationen

  • Redaktion (Aus Politik und Zeitgeschichte): Anne-Sophie Friedel, Julia Günther, Sascha Kneip, Johannes Piepenbrink, Anne Seibring, Robin Siebert

  • Redaktion (hauseins): Gina Enslin, Katrin Rönicke

  • Produktion: hauseins

  • Sprecher: Holger Klein

  • Musik: Joscha Grunewald

  • Schnitt: Oliver Kraus

  • Produktion: 03.11.2021

  • Spieldauer: 00:31:49

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bonn

 
Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht.


Weitere Medien zum Thema

Trailer

Trailer

Aus Politik und Zeitgeschichte

"Aus Politik und Zeitgeschichte" gibt's jetzt auch zum Hören: Viel Hintergrundwissen, kompakt in 30 Minuten. Wir sind uns sicher, dass Sie und wir nach einer halben Stunde schlauer sind als vorher.

Jetzt anhören

APuZ #2: Verschwörungstheorien

APuZ #2: Verschwörungstheorien

Aus Politik und Zeitgeschichte

Wenn nichts aus Zufall geschieht und hinter allem die Machenschaften dunkler Mächte vermutet werden, handelt es sich meistens um Verschwörungstheorien. Wir nehmen den Kult um "QAnon" unter die Lupe und erfahren von Katharina Kleinen-von Königslöw...

Jetzt anhören