Meine Merkliste

Rechter Terror und der Inlandsgeheimdienst - oder wer überwacht eigentlich die Überwacher?

Rechter Terror und der Inlandsgeheimdienst - oder wer überwacht eigentlich die Überwacher? Streitraum vom 20.04.2012

Günter Frankenberg, Frank Jansen und Kenan Kolat diskutieren mit Carolin Emcke.

Inhalt

Jahrelang konnte die rechtsextremistische Organisation "NSU", die "Zwickauer Zelle", in Deutschland morden, ohne dass sie als das erkannt wurde, was sie war: rechter Terror. Dann ermittelt endlich die Bundesanwaltschaft, zahlreiche Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft, aber die zentralen Fragen dieser Mordserie sind ungeklärt: Wie konnte eine Gruppe bekannter Rechtsextremer untertauchen? Wie konnten sie unentdeckt bleiben über all die Jahre?

Eine Diskussion mit Günter Frankenberg (Professor für Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung), Frank Jansen (Redakteur und Journalist) und Kenan Kolat (Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland), moderiert von Carolin Emcke.

Mehr Informationen

  • Produktion: 20.04.2012

  • Spieldauer: 94 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Schaubühne am Lehniner Platz

Lizenzhinweise

© 2012 Bundeszentrale für politische Bildung