Meine Merkliste

"Kein System ist vollständig totalitär"

"Kein System ist vollständig totalitär" Natan Sznaider über die sakrale Dimension der Rettung

Für den Soziologen Natan Sznaider kommt die Holocaust-Forschung an die wahre Problematik der Rettung nicht heran. Denn es gibt da einen Moment des Sakralen und Transzendentalen, der kaum zu erklären ist...

Inhalt

Natan Sznaider ist Professor für Soziologie und lehrt am Academic College in Tel Aviv, Israel. Im Interview spricht er über Freiheiten in einem totalitären System. So seien viele Fälle, in denen Juden während des Nationalsozialismus das Leben gerettet wurde, nicht durch empirische Forschung erklärbar. Nach seinem Verständnis haben sie vielmehr eine "sakrale" Dimension, die unabhängig ist von dem jeweiligen gesellschaftlichen System. Hannah Arendt bezeichnete sie in diesem Sinne auch als "Wunder".

Das Interview fand am Rande der 3. internationalen Konferenz zur Holocaustforschung am 27./28. Januar 2011 in Berlin statt. Thema der Konferenz: Helfer, Retter und Netzwerker des Widerstands.

Mehr Informationen

  • Redaktion: Stefan Lampe

  • Produktion: 01.2011

  • Spieldauer: 3 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.