Meine Merkliste

"Mitläufer zu sein ist leichter, als zu der einen oder der anderen Seite zu gehören"

"Mitläufer zu sein ist leichter, als zu der einen oder der anderen Seite zu gehören" Ingrida Vilkiene im Interview (auf englisch)

Ingrida Vilkiene über die Rolle von Mitläufern in Litauen während der Besatzung des Landes durch das NS-Regime.

Inhalt

Ingrida Vilkiene arbeitet seit 2005 in der Internationalen Kommission zur Auswertung des Nazi- und des sowjetischen Besatzungsregimes in Litauen. Sie ist stellvertretende Direktorin und koordiniert die Bildungsprogramme der Kommission. Im Interview spricht sie über die Rolle der Mitläufer in der litauischen Bevölkerung während der Besetzung des Landes im 2. Weltkrieg durch die Nationalsozialisten.

Das Interview fand am Rande der 3. internationalen Konferenz zur Holocaustforschung am 27./28. Januar 2011 in Berlin statt. Thema der Konferenz: Helfer, Retter und Netzwerker des Widerstands.

Mehr Informationen

  • Redaktion: Stefan Lampe

  • Produktion: 27.01.2011

  • Spieldauer: 3 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.