Meine Merkliste

"Was hat das mit uns zu tun?" Zivilcourage als Lehre aus der Vergangenheit

"Was hat das mit uns zu tun?" Zivilcourage als Lehre aus der Vergangenheit Marcus Appelbaum im Interview (auf englisch)

Marcus Appelbaum will Richter und Polizisten dazu bringen, sich über ihre eigene Rolle in der Gesellschaft bewusst zu werden - und aus dem Missbrauch ihrer Machtposition, der während des Holocaust stattgefunden hat, zu lernen.

Inhalt

Marcus Appelbaum ist seit 2010 Leiter der Abteileung Law, Justice, and Society Initiatives des United States Holocaust Memorial Museum in Washington D.C. Im Interview spricht er über die gesellschaftliche Verantwortung von Richtern, Polizisten und anderen Berufsgruppen, die am Prozess des Gesetzesvollzugs mitwirken. In Seminaren sollen sie sich mit der Rolle der Judikative in Deutschland während des Holocausts beschäftigen und so Erkenntnisse darüber gewinnen, wie heute Amtsmissbräuchen vorgebeugt werden kann.

Das Interview fand am Rande der 3. internationalen Konferenz zur Holocaustforschung am 27./28. Januar 2011 in Berlin statt. Thema der Konferenz: Helfer, Retter und Netzwerker des Widerstands.

Mehr Informationen

  • Redaktion: Stefan Lampe

  • Produktion: 28.01.2011

  • Spieldauer: 3 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.