Meine Merkliste

Grenzland - Probstzella

Grenzland - Probstzella

von: Stephan Morgenstern

Wo früher der Interzonenzug hielt, rast heute der Intercity von Berlin nach München durch. Vom ehemaligen deutsch-deutschen Grenzbahnhof ist nichts mehr zu sehen. Doch die Menschen in Probstzella erinnern sich noch.

Inhalt

Nichts ist mehr zu sehen. Alles abgerissen. In Probstzella, einem Ort mit 1.500 Einwohnern im südlichen Thüringen, direkt an der bayerischen Grenze, stand bis Anfang 2009 der einzig noch erhaltene deutsch-deutsche Grenzbahnhof: die Grenzübergangsstelle, genannt GÜST, an der jeder kontrolliert wurde. Wo früher der Interzonenzug hielt, rast heute der Intercity von Berlin nach München durch. Und Probstzella ist um ein Geschichtsdenkmal ärmer.

Mehr Informationen

  • Fotos: Stephan Morgenstern

  • Interviews: Michaela Böhm, Margot Unbescheid, Erla Bartmann

  • Produktion: 2009

  • Spieldauer: 5 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

© 2009 Bundeszentrale für politische Bildung / Stephan Morgenstern