Meine Merkliste

Grenzland - Elend

Grenzland - Elend

von: Stephan Morgenstern

Wenn ein Ort im Sperrgebiet Elend heißt, scheint der Name Programm zu sein. Doch im Harz ist alles anders. Sperrgebiet hin, Sperrgebiet her – hierher wurden jährlich Tausende von DDR-Urlaubern zur Erholung verschickt.

Inhalt

Wenn ein Ort im Sperrgebiet Elend heißt, ist eigentlich der Name schon Programm. Doch im Harz ist alles anders. Sperrgebiet hin, Sperrgebiet her – hierher wurden jährlich Tausende von DDR-Urlaubern für je zwei Wochen zur Erholung verschickt. Für 65 Mark – Kinder für 30 Mark – dafür aber mit allem Pipapo, Tanz, Gesang, umfangreicher Einführung, wie man sich im Sperrgebiet zu verhalten hat – und natürlich mit Passierschein.

Mehr Informationen

  • Fotos: Stephan Morgenstern

  • Interviews: Michaela Böhm, Margot Unbescheid, Erla Bartmann

  • Produktion: 2009

  • Spieldauer: 6 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

© 2009 Bundeszentrale für politische Bildung / Stephan Morgenstern