bpb-Publikationen

Die Bücher zur Leipziger Buchmesse 2020

Im Rahmen unseres Livestreams "Leipzig streamt – Trotzdem!" hat Dr. Hans Georg Golz, Leiter des Fachbereichs Print, einen Überblick über die Bücher gegeben, die wir eigentlich auf der Messe dabei gehabt hätten:

Europadämmerung

Schriftenreihe (Bd. 10272)

Europadämmerung

Ivan Krastev analysiert die jüngsten Krisen der EU vor dem Hintergrund der Polarisierung zwischen West- und Osteuropa. Dabei konstatiert er eine wachsende Skepsis gegenüber einem liberalen europäischen Wertemodell, die sich in einer steigenden Zustimmung zu autoritärer Politik ausdrückt.

Mehr lesen

4,50
Plastik 100 Seiten

Schriftenreihe (Bd. 10487)

Plastik

Plastik: unverzichtbar, unvernichtbar oder beides? Ein Stoff, der einst wegen seiner Nützlichkeit und Vielseitigkeit den Siegeszug durch unseren Alltag antrat, bereitet heute weltweit große Probleme. Pia Ratzesberger fragt nach Herkunft, Nutzen und vor allem nach Ansätzen zur Vermeidung von Plastik.

Mehr lesen

1,50
Der europäische Traum

Schriftenreihe (Bd. 10363)

Der europäische Traum

Kann man aus der Geschichte lernen? Diese Frage stellt Aleida Assmann mit Blick auf den europäischen Einigungsprozess.

Mehr lesen

4,50
Deutschland rechts außen

Schriftenreihe (Bd. 10499)

Deutschland rechts außen.

Rechtsextreme streben nach einer antipluralen, völkisch-rassistisch definierten Gesellschaft. Ihr Hass und ihre Wut richten sich gegen Freiheit, Teilhabe und Solidarität. Dem müssen sich, so der Tenor des Buches, demokratische Kräfte in Politik, Medien und Zivilgesellschaft entgegenstellen.

Mehr lesen

4,50
Lütten Klein

Schriftenreihe (Bd. 10490)

Lütten Klein

Steffen Mau wuchs in der Rostocker Plattenbausiedlung Lütten Klein auf. Vor dem Hintergrund seiner Biografie skizziert er die Transformation in Ostdeutschland und zeigt die Bruchlinien, die bereits in der DDR-Gesellschaft angelegt waren und die sich zum Teil eher noch vertieft zu haben scheinen.

Mehr lesen

4,50
Judenhass im Internet

Schriftenreihe (Bd. 10501)

Judenhass im Internet

Antisemitismus ist keine neue Erscheinung, aber mit den medialen Möglichkeiten des Internets bekommt er im 21. Jahrhundert einen nie gekannten Resonanzboden. Diese Studie zeigt das wachsende Ausmaß antisemitischer Kommunikation.

Mehr lesen

4,50
Haben Tiere Rechte?

Schriftenreihe (Bd. 10450)

Haben Tiere Rechte?

Angesichts eines gewachsenen Verantwortungsbewusstseins gegenüber (Nutz-)Tieren beschäftigt sich das Buch aus interdisziplinärer Sicht mit unterschiedlichen Aspekten des gesellschaftlichen Mensch-Tier-Verhältnisses. Es enthält Analysen, beschreibt Herausforderungen und eröffnet neue Perspektiven.

Mehr lesen

4,50
Flucht übers Meer / Flight Across the Sea

Schriftenreihe (Bd. 10437)

Flucht übers Meer / Flight Across the Sea

Seit jeher sind Menschen vor Not, Verfolgung, Unterdrückung oder Krieg geflohen, oft gefahrvoll in Booten über das Wasser. Erik Lindner hat in diesem Buch Bildquellen der Flucht über das Meer aus mehreren Jahrhunderten zusammengestellt. Kurze Texte erläutern die Motive und die Umstände der Fluchten.

Mehr lesen

7,00
Wir Kapitalisten

Zeitbilder

Wir Kapitalisten

Das Bild- und Lesebuch nähert sich dem Phänomen Kapitalismus mit Essays und Kunstwerken über seine verschiedenen Facetten.

Mehr lesen

7,00
Kreisau | Krzyżowa

Zeitbilder

Kreisau | Krzyżowa

Zum 30-jährigen Jubiläum der deutsch-polnischen Versöhnungsmesse erscheint das Buch "Kreisau | Krzyżowa", das der facettenreichen Geschichte dieses kleinen Ortes ein Denkmal setzt.

Mehr lesen

7,00
Coverbild APuZ 20-21/2015 Seuchen

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 20–21/2015)

Seuchen

Als "sich schnell ausbreitende, gefährliche Infektionskrankheit" definiert der Duden den Begriff "Seuche". Global gesehen, leiden vor allem ärmere Ländern unter Ausbrüchen von Infektionskrankheiten. Das hohe Gut Gesundheit ist höchst ungleich verteilt; gerade in Entwicklungsländern fehlen oft notwendige Ressourcen, um Seuchen dauerhaft zu bekämpfen.

Mehr lesen

0,00
APuZ 6-7/2020 Lausitz Cover

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 6-7/2020)

Lausitz

Der Lausitz steht mit dem Kohleausstieg ein tiefer Einschnitt bevor. Im Strukturwandel liegt auch eine Chance, dem Status als "Sorgenregion" zu entkommen. Das industriekulturelle Erbe gilt es dabei ebenso zu pflegen wie die reiche Geschichte und Kultur jenseits der Braunkohle in dieser Grenzregion im Herzen Europas.

Mehr lesen

0,00
APuZ 11/2020

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 11/2020)

Natur- und Artenschutz

Der Biodiversitätsverlust schreitet heute bis zu hundertmal schneller voran als in den vergangenen zehn Millionen Jahren. Umso dringlicher ist ein konsequentes Mitdenken des Natur- und Artenschutzes in allen Bereichen.

Mehr lesen

0,00
Parlamentarische Demokratie 4341

Informationen zur politischen Bildung (Heft 341)

Parlamentarische Demokratie

Was kennzeichnet die Parlamentarische Demokratie im Allgemeinen und – am Beispiel des Deutschen Bundestages – im Besonderen und wie erfüllen die von der Bevölkerung gewählten Repräsentanten ihre Aufgaben? Zweifeln und populistischer Fundamentalkritik setzt die Darstellung eine wirklichkeitsgerechte Analyse entgegen.

Mehr lesen

0,00
(Spät-)Aussiedler in der Migrationsgesellschaft

Informationen zur politischen Bildung (Heft 340)

(Spät-)Aussiedler in der Migrationsgesellschaft

Die Zuwanderung und Integration der (Spät-)Aussiedler aus Osteuropa in Deutschland kann als Erfolgsstory angesehen werden. Sie hat Modellcharakter für die Migrationspolitik eines Staates, der sich lange nicht als „Einwanderungsland“ verstehen wollte.

Mehr lesen

0,00