Meine Merkliste

Pop und Populismus

Pop und Populismus Über Verantwortung in der Musik

von Jens Balzer

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Popmusik war einst ein Medium der Emanzipation, welches Minderheiten gezielt für sich nutzten. Heute sieht das anders aus: Jens Balzer, Autor und Kolumnist, arbeitet in diesem Band verständlich und nachvollziehbar populistische Botschaften aus der aktuellen (Pop-)Musik heraus - immer im Zusammenhang mit den gesellschaftlichen Entwicklungen und Backgrounds der jeweiligen Künstlerinnen und Künstler. Dabei spannt er einen Bogen vom Antisemitismus im Deutschrap über Homophobie im Schlager bis zur völkischen Ideologie im Deutschrock.

Seine These: Künstlerinnen und Künstler kommen scheinbar unpolitisch daher, in ihren Liedern transportieren sie dann aber teilweise diskriminierende Botschaften, die millionenfach gehört und gekauft werden. Jens Balzer appelliert in seinem Buch an die Verantwortung der Künstlerinnen und Künstler und kritisiert Provokationen, die nur um ihrer selbst willen gefeiert werden.

Produktinformation

Bestellnummer:

10641

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Jens Balzer

Ausgabe:

Bd. 10641

Seiten:

208

Erscheinungsdatum:

14.04.2021

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
7,00 €

Jugend - Pop - Kultur

7,00 €

In den 1950er- und 1960er-Jahren wandelte sich die Jugend- und Popkultur so massiv wie folgenreich. Während sich grenzüberschreitend neue Stile, Moden und Ästhetiken herausbildeten, waren die…

Video Dauer
Video

Mendy Cahan

Als Gründer von YUNG YiDiSH erhält Mendy Cahan die jiddische Kultur und Sprache am Leben

Schriftenreihe
7,00 €

Heimatlieder aus Deutschland

7,00 €

Diese CD enthält 18 deutsche Heimatlieder und Remixe aus Kuba, Portugal, Spanien, Marokko, Italien, Kroatien, Serbien, Griechenland, Türkei, Mosambik, Südkorea, Vietnam, Rumänien, Kamerun. Die…

Prag 1968

Toni Krahl: "Prag war einfach ein Lebensgefühl"

Eigentlich wollte der heutige Rock-Musiker Toni Krahl studieren, flog aber 1968 aufgrund von Protesten gegen den Einmarsch in Prag von der Schule und durfte kein Abitur mehr machen. Sein Vergehen: Die…

Fachtagung 2018: "Was ist Identität?“

Ein "guter" Populismus der Linken?

An den Vortrag von Jan-Werner Müller schloss sich eine Diskussion, moderiert vom Präsidenten der Bundeszentrale Thomas Krüger, mit dem Publikum an. Dabei ging es beispielsweise um die Frage nach…

Fachtagung 2018: "Was ist Identität?“

Identitätspolitik und Populismus

Jan-Werner Müller, Professor für Politische Theorie an der Princeton University, räumte in seinem Vortrag mit einigen Vorurteilen gegenüber der Identitätspolitik auf und grenzte sie von…