Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Die Unterschätzten | bpb.de

Die Unterschätzten Wie der Osten die deutsche Politik bestimmt

von Cerstin Gammelin

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Der Osten: Auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung mäandert die öffentliche Meinung zwischen Anerkennung, Vorwurf und Ignoranz, wenn es um Befindlichkeiten und Mentalitäten der Menschen dort geht. Einerseits wird die friedliche Transformation gewürdigt, andererseits sehen sich Menschen im Osten mit Zuschreibungen konfrontiert. Dazwischen fehle, so Cerstin Gammelin, der differenzierte Blick darauf, wie und wo Politik und Gesellschaft im vereinten Deutschland längst von ostdeutschen Prägungen profitieren.

Selbst im Osten sozialisiert, arbeitet Gammelin heraus, wo diese Prägekräfte im vereinten Deutschland wirksam wurden: etwa im Bildungswesen und bei der medizinischen Versorgung, beim Politikstil oder in Fragen der Emanzipation. Zwar sei inzwischen eine zunehmend selbstbewusstere Generation im Osten Aufgewachsener bestrebt, ihren Platz auch an Schaltstellen der bundesdeutschen Gesellschaft einzunehmen. Doch noch immer, so Gammelins Befund aus vielen Gesprächen und Analysen, sei der Osten - nicht nur medial - unzulänglich repräsentiert, wirkten seit der Einheit Strukturen und Fehlentwicklungen nach und seien falsche Einschätzungen zu beklagen. Solche Defizite seien im Sinne einer mental, politisch und sozial durchlässigen Gesellschaft abzubauen.

Produktinformation

Bestellnummer:

10776

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Cerstin Gammelin

Ausgabe:

Bd. 10776

Seiten:

304

Erscheinungsdatum:

20.05.2022

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-0776-1

Weitere Inhalte

Deutschland Archiv

Die neue ostdeutsche Welle

Die Historikerin Katja Hoyer und der Germanist Dirk Oschmann erheben beide den Anspruch, neue Blicke auf den Umgang mit DDR-Geschichte zu werfen. Beide blenden einiges aus kritisiert Wolfgang Templin.

Deutschland Archiv

Wird der Osten unterdrückt?

Ist die Deutsche Einheit schon gelungen? Oder eher misslungen? Oder noch im Fluss? Der Leipziger Germanist Dirk Oschmann hat die Debatte neu angestoßen. Ein Streitgespräch.

Artikel

Die Systeme sozialer Sicherung

Mit dem Einigungsvertrag kam es zur Wiedervereinigung zweier Gesellschaften und Staaten mit sehr unterschiedlichen Systemen der sozialen Sicherung. Die Herausforderungen dadurch waren vielfältig.…

Deutschland Archiv

Die anderen Leben. Generationengespräche Ost

Die Autorinnen berichten von der Arbeit am Buch und ihren Lesungen. Mit Auszügen aus den Kapiteln „Ich fühle mich aber nicht wie ein Nazi“ und „Ich wollte, dass du ein glückliches Kind bist“.

Schriftenreihe
4,50 €

Die umkämpfte Einheit

4,50 €

Dieses Buch führt neue Forschungen zur Geschichte der Treuhandanstalt zusammen, der Organisation, die ab 1990 mit der Umsetzung der ökonomischen Transformation Ostdeutschlands beauftragt war.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Wie fast überall steht der öffentlich-rechtliche Rundfunk auch in Deutschland unter Reformdruck. Dabei lassen ihn seine Staatsferne, Finanzierung und Inhalte vergleichsweise vorbildlich erscheinen.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub