Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Geschlechtergerechte Sprache? Sechs Perspektiven | bpb.de

Geschlechtergerechte Sprache? Sechs Perspektiven

Was bedeutet Geschlechtergerechtigkeit in der Sprache, und wie ließe sie sich herstellen? Die sechs Perspektiven bilden Schattierungen einer Debatte ab, in der es mehr gibt als nur glasklare Positionierungen für oder gegen das Gendern.

Vom Gender-Kampfplatz zum Sprachspielraum

Gendern. Allein das Wort ist schon anstrengend. Das liegt zunächst daran, dass der englische Begriff gender, von dem es sich ableitet, bereits seit Jahrzehnten als Kofferwort benutzt wird.

Anne Wizorek

/ 6 Minuten zu lesen

Sprache und Macht

Gegenderte Sprache soll Frauen und nicht-weibliche oder -männliche Personen sprachlich sichtbar machen, die sich durch das generische Maskulinum nicht vertreten sehen...

Andreas Rödder, Silvana Rödder, Silvana Rödder Andreas Rödder

/ 5 Minuten zu lesen

They: Gendern auf Englisch

Während meiner Studienzeit in England fragte mich ein Professor: "Stimmt es, dass ihr im Deutschen Angela Merkel immer ‚BundeskanzlerIN‘ nennt?" "Ja", antwortete ich. "Angela Merkel ist…

Nele Pollatschek

/ 6 Minuten zu lesen

Diagnose: "Männersprache"

Wenn wir über das Für und Wider des "Genderns" diskutieren, darf dabei nicht die zugrundeliegende Diagnose aus dem Blick geraten, die die Sprachwissenschaftlerin Luise Pusch vor über 40 Jahren…

Anatol Stefanowitsch

/ 6 Minuten zu lesen

Zwischen berechtigtem Anliegen und bedenklicher Symbolpolitik

Seit rund 40 Jahren beschäftigt uns im deutschsprachigen Raum die Debatte um den Zusammenhang von Genus und Personenreferenz. Traditionell galt in der Sprachwissenschaft dazu eine Ansicht, die der…

Helga Kotthoff

/ 5 Minuten zu lesen

Entgendern nach Phettberg

Geschlechtsneutral zu formulieren, ist im Deutschen nicht einfach. Sobald wir versuchen, über Menschen zu sprechen, schleichen sich geschlechtsspezifische Pronomen ein, und bei…

Thomas Kronschläger

/ 5 Minuten zu lesen

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Geschlechtergerechte Sprache

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Die vehement geführte Debatte um Gendersternchen und generisches Maskulinum trägt mitunter Züge eines Kulturkampfs. Schattierungen wahrzunehmen, wird dadurch schwieriger.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Artikel

Geschlechterungleichheiten: Gender Pay Gap

In der Lohn- und Tarifpolitik bedeutet Gleichstellung vor allen Dingen, geschlechterspezifische Entgeltungleichheiten abzubauen. Nach wie vor besteht hier erheblicher Handlungsbedarf.

Meinungsbeitrag

Lann Hornscheidt: Gender sprachlich loslassen

Statt LeserIn, Leser oder Les*erin könnte ich sagen: eine Person, die liest. Dadurch würde stärker ein Handeln von Personen als Handlung wahrgenommen und nicht als Essenz der Identität. In den…

Schriftenreihe
1,50 €

Geschlechterverhältnisse in der Politik

1,50 €

Wie steht es um die Gleichberechtigung der Geschlechter? Was können, was müssen Akteure in Staat, Gesellschaft, Politik (noch) leisten, damit Teilhabe und Chancengleichheit verbessert werden? Die…