30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Netzdebatte Logo

Merlin Münch am 15.12.2014

Newsflash - Fliegende Autos und ein Rückblick zur Netzpolitik 2014

Der Netzdebatte Newsflash: aktuelle Nachrichten aus Netzwelt und Umgebung. In dieser Ausgabe widmen wir uns fliegenden Autos und einem kleinen Jahresrückblick in Sachen Netzpolitik.

10 Jahre NetzpolitikSeit 10 Jahren setzt sich das Netzpolitik.org Team mittlerweile für digitale Bürgerrechte ein. Lizenz: cc by-sa/2.0/de (CC)

Ein netzpolitischer Rückblick

Es ist viel passiert im netzpolitischen Jahr 2014. Auf der Geburtstagsfeier anlässlich des 10-jährigen Bestehens von netzpolitik.org haben wir mit drei Netzaktivist/-innen gesprochen, um mit ihnen einige wichtige Entwicklungen des Jahres Revue passieren zu lassen.


Volker Grassmuck, Professor für Mediensoziologie, über seine Nicht-Theorie der Post-Netzpolitik.

Julia Krüger, Forscherin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung erklärt, warum Netzpolitik sich nur so schwer in der Gesellschaft behaupten kann.
Netzpolitik.org hat ihren 10. Geburtstag gefeiert. Wir waren da und haben uns ein paar der Speaker_innen vor die Kamera geholt, um einige der wichtigsten Entwicklungen in der Netzpolitik 2014 Revue passieren zu lassen.

Thomas Lohninger, Netzpolitischer Aktivist, gibt uns ein Update zum aktuellen Stand der Netzneutralität.

Fliegen unsere Autos bald doch?

Lange schien es so, als ob die Hoffnungen vieler Science-Fiction Fans hinsichtlich fliegender Autos enttäuscht werden würden: Autos sollen in Zukunft wohl eher selbst fahren, als fliegen. Die Erfinder des ‚AeroMobil 3.0’ widersetzen sich diesem Trend. Mit ihrem Hybridvehikel – halb Auto, halb Flugzeug – hoffen die Erfinder Stefan Klein und Juraj Vaculik in Zukunft vor allem den Pendelverkehr in ländlichen Regionen oder Ländern mit schlechter Straßeninfrastruktur zu revolutionieren. Der Wagen, der ungefähr den Dimensionen einer herkömmlichen Limousine entspricht, soll auch im normalen Straßenverkehr Platz finden. Um zu fliegen, braucht das AeroMobil 3.0 allerdings einen Anlauf von mindestens 200 Metern.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Big Data ist Realität und Big Data wird unser Leben verändern. Über Big Data wachsen Medienbildung und politische Bildung untrennbar zusammen. Diese Website liefert Material für die Bildungsarbeit: Mit exemplarischen Thesen und herausragenden Vertreter_innen dieser Disziplinen, Einführungen, Definitionen, Bild- und Tondokumenten und vor allem Handreichungen für die Praxis.

Mehr lesen

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen