2Analyse: Russische Reaktoren und russischer Atommüll

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Blick auf die Kühltürme des Kernkraftwerk Nowoworonesch.
Rosatom hat bereits Verträge für neue Atomkraftwerke mit den Ländern Finnland, Iran, Türkei, Ägypten, Indien, Belarus, Ungarn und Bangladesch unterzeichnet. (© picture-alliance/dpa)