Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Deutschlandvertrag

Deutschlandvertrag

Bezeichnung für den 1952 zwischen den drei westlichen Interner Link: Alliierten (FRA, GBR, USA) und der Interner Link: Bundesrepublik Deutschland (DEU) abgeschlossenen Interner Link: Vertrag (auch: Generalvertrag, Bonner Konvention), der das bis dahin geltende Besatzungsstatut ablöste (und die Arbeit der Alliierten Hohen Kommission beendete), der BRD (nur noch durch die offene deutsche Frage begrenzte) Interner Link: Souveränität zusprach, den Westmächten bis zur Notstandsgesetzgebung weiterhin Besatzungsvorbehalte einräumte und die Unterzeichner auf die Interner Link: Wiedervereinigung DEUs in Freiheit und den Abschluss eines Friedensvertrages verpflichtete. Der D. trat in aktualisierter Fassung als Teil der Interner Link: Pariser Verträge 1955 in Kraft.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

Vor 70 Jahren: Besatzungsstatut für die Bundesrepublik

Mit dem Besatzungsstatut vom 21. September 1949 sicherten sich die westlichen Siegermächte weitreichende Befugnisse in der noch jungen Bundesrepublik Deutschland. Nur schrittweise erlangte diese ihre…

Video Dauer
Video

"… wie quasi bei Star Trek“

Inwieweit nehmen Medien- und Datenpraktiken in soziotechnischen Umgebungen Einfluss auf die Subjekt- und Bewusstseinsbildung?

Video Dauer
Video

Selbstbewusst. Jüdisch.

Immer mehr junge Jüdinnen und Juden treten heute an die Öffentlichkeit: Sie organisieren sich in Verbänden, führen offen politische Debatten und machen so die Vielstimmigkeit jüdischen Lebens…

Video Dauer
Deutschland Archiv

Der Umbau des DDR-Fernsehens

Der frühere Kameramann und letzte Generalintendant des DFF, Michael Albrecht, spricht über die Umgestaltung des DDR-Fernsehens vom Herbst 1989 bis zu seiner Abschaltung Ende 1991.

Video Dauer
Deutschland Archiv

Rundfunkneuordnung nach der Wiedervereinigung

Der DDR-Rundfunk musste nach der Friedlichen Revolution, der ersten demokratischen Volkskammerwahl und der Wiedervereinigung vom Staatssender in eine öffentlich-rechtliche Anstalt umgewandelt werden.

Video Dauer
Deutschland Archiv

Rassismus im Sozialismus

Vier junge Kubanerinnen und Kubaner erzählen ihre Lebensgeschichte vor dem Hintergrund der Träume ihrer Großeltern. Wurden die Ziele der kubanischen Revolution von 1959 erreicht, die auch die…