Meine Merkliste Geteilte Merkliste

M 03.10 Experteninterview mit Dr. Simon Franzmann

Bundestagswahl 2017 Didaktische Konzeption Baustein 1: Jugendpolitikbarometer M 01.01 Karikaturen-Rallye M 01.02 Wissenstest zur Wahl M 01.03 Basiswissen zur Wahl M 01.04 Musterfragebogen M 01.05 Auswertungsleitfaden M 01.06 Arbeitsblatt Hypothesen M 01.07 AG 1: Politische Einstellungen M 01.08 AG 2: Wählen gehen - Wahlpflicht M 01.09 AG 3: Politische Informiertheit M 01.10 AG 4: Sonstige Themen Methodenblatt: Plakateausstellung Baustein 2: Wahl in der Krise? M 02.01 Möglichkeiten politischer Partizipation M 02.02 Effektivität der Partizipationshandlungen M 02.03 Animationsfilm "Wahlen" M 02.04 Die Bedeutung der Parteien M 02.05.01 Experteninterview mit Dr. Simon Franzmann (Teil 1) M 02.05.02 Experteninterview mit Dr. Simon Franzmann (Teil 2) M 02.06 Probleme der Repräsentation M 02.07 Partizipation junger Menschen M 02.08 Teufelskreis sinkender Partizipation M 02.09 Wahlpflicht als Lösung des Repräsentationsproblems Info 02.01 Lösung zu M 02.01 Info 02.02 Lösung zu M 02.02 Info 02.03 Lösung zu M 02.04 Info 02.04 Lösung zu M 02.08 Info 02.05 Lösung zu M 02.09 Baustein 3: Warum wählen? M 03.01 Wahlchat M 03.02 Stimmen zur Wahl M 03.03 Rational choice und sozial eingebettetes Wahlverhalten M 03.03.01 Rational Choice – Rationale Wahl und Rationale Wähler M 03.03.02 Sozial eingebettetes Wahlverhalten M 03.04 Wahlparadox M 03.05 Geh nicht hin! M 03.06 Feldexperimente zur Mobilisierung von Wahlberechtigten E 03.06 Schüler als Wahlaufrufer M 03.07 Vertrauen in die Politiker? M 03.08 Wahlversprechen M 03.08.01 Wahlversprechen Jugend und Familie M 03.08.02 Wahlversprechen Bildung und Ausbildung M 03.08.03 Wahlversprechen Gesundheit M 03.08.04 Wahlversprechen Arbeit und Soziales M 03.08.05 Wahlversprechen Zuwanderung und Integration M 03.08.06 Wahlversprechen Umwelt, Verkehr, Energie, Verbraucherschutz Zusatzmaterial: Z 03.08 Wahlprogramm - nur leere Versprechungen? M 03.09 Party response model M 03.10 Experteninterview mit Dr. Simon Franzmann Baustein 4: Meinungsbildung 4.0 M 04.01 Wählerstimmen zur Wahlentscheidung M 04.02 Theorien zum Wählerverhalten M 04.03 Raster für Vergleich der Erklärungsmodelle M 04.04 Karikatur „Fakenews“ M 04.05 Einfluss der neuen Medien auf den Wahlausgang M 04.06 Fake News M 04.07 Filterbubble M 04.08 Fahndungsplakat M 04.09 Fließdiagramm "Fake News erkennen" M 04.10 Bastelanleitung für einen analogen Wahl-O-Mat Info 04.01 Vergleich der Theorien Wählerverhalten Info 04.02 Erstellung eines analogen Wahl-O-Mat Redaktion

M 03.10 Experteninterview mit Dr. Simon Franzmann

/ 1 Minute zu lesen

Im Experteninterview mit Herrn Dr. Franzmann von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf erläutert der Parteienforscher das party response model. Mithilfe der Videos sollen die Schülerinnen und Schüler das zuvor erstellte Schaubild aus M 03.09 erweitern/ergänzen. Im Anschluss soll Philipp aus dem Einstiegsmaterial (M 03.01) erklären, warum „die Politiker nicht nur labern“.

M 03.10 Interview Dr. Franzmann: Party Response Model

Video

M 03.10 Interview Dr. Franzmann: Party Response Model

Dr. Simon Franzmann ist Spezialist auf dem Gebiet der Parteienforschung. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Oppositions- und Demokratieforschung sowie den Parteien. Im ersten Teil des Interviews erläutert er die Grundzüge des party response models.

M 03.10 Interview Dr. Franzmann: Halten Parteien ihre Wahlversprechen?

Video

M 03.10 Interview Dr. Franzmann: Halten Parteien ihre Wahlversprechen?

Der zweite Teil des Interviews thematisiert den Widerspruch zwischen der Wahrnehmung der Wählerschaft bezüglich Wahlversprechen und deren tatsächlicher Einhaltung. Anhand anschaulicher Beispiele wird erläutert, warum häufig der Eindruck entsteht, Wahlversprechen würden nicht eingehalten werden.

M 03.10 Interview Dr. Franzmann: Gründe für das Einhalten von Wahlversprechen

Video

M 03.10 Interview Dr. Franzmann: Gründe für das Einhalten von Wahlversprechen

Im dritten Teil des Interviews wird der Prozess der Wahlprogrammerstellung innerhalb der Partein thematisiert. Dieser beeinflusst die Einhaltung von Wahlversprechen positiv. Darüber hinaus erläutert Herr Dr. Franzmann, welche Schwierigkeiten sich bei der Aushandlung von Koalitionsverträgen für die Parteien bezüglich ihrer Wahlversprechen ergeben.

Arbeitsaufträge:

  1. Nehmt euch noch einmal das von euch erstellte Schaubild aus Interner Link: M 03.09 zur Hand. Erweitert und ergänzt dies um die Aspekte, die Dr. Simon Franzmann in den Experteninterviews nennt.


  2. Nun betrachte erneut den Wahlchat Interner Link: M 03.01. Antworte auf Philipps Aussage: "Pf, und dann labern die Politiker wieder rum und was passiert? Nix. Nö, hab ich keinen Bock drauf." Beziehe dazu alle Elemente ein, die du in den vorherigen Materialien gelernt hast.

Fussnoten