Meine Merkliste

Industrialisierung/industrielle Revolution

Industrialisierung/industrielle Revolution einfach POLITIK: Lexikon. Hören in einfacher Sprache

Industrialisierung bedeutet: Es ändert sich, wie die Menschen Dinge herstellen und wo sie arbeiten. Viele Dinge werden nicht mehr mit der Hand, sondern mit Hilfe von Maschinen hergestellt. Viele Menschen arbeiten in Fabriken. Fabriken sind die Gebäude, in denen Maschinen stehen. Mit den Maschinen stellen die Menschen Dinge her.

Inhalt

Vor etwa 250 Jahren kam die Zeit der Industrialisierung in Europa. Es hat sich geändert, wie Menschen Dinge herstellen und wo sie arbeiten. Weil sich dies sehr schnell änderte, spricht man auch von der "industriellen Revolution".
Das erste Land, in dem es eine Industrialisierung gab, war Großbritannien. Später kamen Deutschland, andere Länder in Europa und die USA dazu.

Auf der folgenden Seite können Sie den gesamten Artikel lesen: Interner Link: bpb.de/328544

Mehr Informationen

  • Herausgeberin: Bundeszentrale für politische Bildung/ bpb

  • Produktion: Narando GmbH

  • Sprecher/in: Alexander Waldemer

  • Produktion: 09.11.2021

  • Spieldauer: 5 Min.

  • hrsg. von: bpb

Lizenzhinweise

© bpb