Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Zahlen und Fakten: Europa - Einkommen und Armut

Zahlen und Fakten: Europa - Einkommen und Armut

Im Jahr 2018 lag das mittlere Einkommen in Europa zwischen 32.000 Euro in Luxemburg und 5.300 Euro in Serbien. Deutschland rangiert in dieser Auswertung auf Platz 6 von 35 Staaten. Der Film zeigt die wichtigsten Zahlen zu den Themen Einkommen und Armut aus dem Angebot "Zahlen und Fakten: Europa".

Inhalt

Die Ungleichheit der Einkommen besteht aber nicht nur zwischen den Staaten Europas. Auch innerhalb der Staaten sind die Einkommen ungleich verteilt: In Deutschland ist z.B. das Einkommen des Fünftels mit den höchsten Einkommen etwas fünf Mal so hoch wie das Einkommen des Fünftels mit den niedrigsten Einkommen. Deutlich ungleicher ist die Einkommensverteilung etwa in der Türrkei, Serbien oder Bulgarien. Der Film zeigt mit Daten aus dem Angebot Externer Link: Zahlen und Fakten: Europa, wie groß der Anteil der armutsgefährdeten Bevölkerung in den Europäischen Staaten ist.

Im Jahr 2018 galten in Deutschland 16,0 Prozent der Bevölkerung als armutsgefährdet. In elf Staaten waren mehr als 20 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet, in sieben Staaten dagegen weniger als 13 Prozent. Betrachtet man die Werte ohne Sozialleistungen, so wären deutlich mehr Menschen von Armut bedroht, in Deutschland 24,0 Prozent.

Mehr Informationen

  • Kozeption und Redaktion: Christian Hartmann

  • Redaktion bpb: Martin Hetterich

  • Sprecherin: Christina Puciata

  • Umsetzung: Christoph Kettelhoit

  • Produktion: 05.2020

  • Spieldauer: 4 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Lizenzhinweise

Dossier zur Thematik

Zahlen und Fakten

Europa

Mehr als 100 Grafiken, Tabellen, Texte und Filme liefern Zahlen und Fakten zu Themen wie Migration, demografischer Wandel, Energieabhängigkeit, Armut und Arbeitslosigkeit.