Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Eröffnungsvortrag von Norbert Frei auf der 4. Holocaustforschungskonferenz

Eröffnungsvortrag von Norbert Frei auf der 4. Holocaustforschungskonferenz

Der Historiker Norbert Frei umriss in seinem Vortrag den wissenschaftlichen Rahmen des Konferenzthemas "Von der Volksgemeinschaft zur Ausgrenzungsgemeinschaft".

Inhalt

Prof. Dr. Norbert Frei beschrieb den wissenschaftlichen Rahmen des Themas "Von der Volksgemeinschaft zur Ausgrenzungsgemeinschaft" der 4. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung. Frei sagte, dass der Begriff Volksgemeinschaft heute stark mit den NS-Verbrechen verknüpft ist. Dabei wurde der Begriff lange Zeit vernachlässigt und bis in die 1980er Jahre hauptsächlich als Propagandaformel der Nationalsozialisten verstanden. In den letzten Jahren sorgte dieser Begriff jedoch für einen starken Auftrieb der NS-Forschung. Auf der Konferenz soll nun eine kritische Auseinandersetzung mit der Volksgemeinschaft stattfinden und untersucht werden, wie sie sich zur Ausgrenzungsgemeinschaft wandeln konnte.

Mehr Informationen

  • Produktion: 27.01.2013

  • Spieldauer: 43 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.