Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Robert Andreasch über die Partei "Der III. Weg"

Robert Andreasch über die Partei "Der III. Weg" Politische Agenda und Abgrenzung zur NPD

von: Robert Andreasch

Interview mit Robert Andreasch, Journalist, über die Partei "Der III. Weg" und die Abgrenzung zur NPD

Inhalt

Der III. Weg ist eine klar rechtsextremistische Partei Deutschlands, im Inhalt und der Inszenierung stark auf den historischen Nationalsozialismus bezogen. Sie organisiert Kampagnen gegen Geflüchtete und deren Unterbringung. Gegründet wurde sie 2013, sie entwickelte sich aus einer zuvor verbotenen Bewegung, viele der Akteurinnen und Akteure tauchten dann beim "III. Weg" auf. Die Partei selbst ist in erster Linie nicht am Prozess der Gesetzgebung interessiert, sondern an der Bildung von schwer zu verbietenden Strukturen. Ca. 300 Personen sind in der Partei aktiv, die sich selbst als eine "elitäre Kaderorganisation" sieht.

Mehr Informationen

  • Journalist: Robert Andreasch

  • Produktion: 20.03.2017

  • Spieldauer: 4 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY 3.0 DE - Namensnennung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Robert Andreasch für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.