Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Geheimsache Ghettofilm

Geheimsache Ghettofilm Dokumentarfilm auf DVD

von Yael Hersonski

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Im Mai 1942, wenige Wochen bevor dort die Deportationen und der Massenmord an der jüdischen Bevölkerung begannen, drehte ein NS-Filmteam im Warschauer Ghetto. Über den genauen Zweck des Films ist nichts bekannt, ein erster Rohschnitt wurde nie fertiggestellt. In den 1990er-Jahren tauchte herausgeschnittenes Filmmaterial auf, das zeigt, wie die Aufnahmen in Szene gesetzt wurden, um der antisemitischen Propaganda zu dienen.

Die israelische Regisseurin Yael Hersonski macht den Rohschnitt des Propagandafilms zum Gegenstand ihres Films "Geheimsache Ghettofilm". Hersonski beleuchtet die Filmarbeiten im Ghetto und entlarvt die Inszenierung der Filmaufnahmen – auch indem sie Zeitzeugen interviewt und historische Dokumente ehemaliger Ghettobewohner vertont.

Auf dieser DVD finden Sie neben Hersonskis dokumentarischer Rekonstruktion viele zusätzliche Informationen zur Geschichte des Filmmaterials von 1942 und zum Warschauer Ghetto – Kommentare und Analysen von Historikern und Filmexperten, Bildergalerien sowie Literatur- und Recherchetipps.

Didaktische Impulse zum Film finden Sie hier:

Interner Link: Propaganda und ihre Wirkungsabsichten – zum Entstehungskontext des Filmmaterials aus dem Warschauer Ghetto Interner Link: Der Film im Kontext – Leben und Alltag im Warschauer Ghetto Interner Link: Filmethik – über den "richtigen" Umgang mit Archivmaterial

Produktinformation

Bestellnummer:

1958

Autor/-innen:

Yael Hersonski

Erscheinungsdatum:

12.12.2013

Erscheinungsort:

Bonn

Downloads:
Hinweise: Technische Angaben
Format: DVD-Video/ROM (Hybrid), Videoteil abspielbar auf DVD-Player sowie auf PC und Mac mit Abspielsoftware, Datenteil benötigt einen aktuellen HTML-5-fähigen Internetbrowser
Laufzeit: 87 Min.
Bild: 16:9, PAL Farbe
Ton: Stereo
Sprache: Deutsch, Englisch, dt./engl. UT

Geheimsache Ghettofilm

  1. Kapitel 1
    Der Film
  2. Kapitel 2
    Hintergründe
    1. 2.1
      Interview mit der Regisseurin Yael Hersonski
      Yael Hersonski
    2. 2.2
      Interview mit dem Filmrechercheur Adrian Wood
    3. 2.3
      Das Filmfragment "Ghetto"
      Anja Horstmann
    4. 2.4
      Transkription: Filmfragment "Ghetto"
      Bundesarchiv-Filmarchiv
    5. 2.5
      Transkription: "Ghetto"-Restmaterial
      Bundesarchiv-Filmarchiv
    6. 2.6
      Transkription: Amateurfilm "Das Warschauer Ghetto"
      Bundesarchiv-Filmarchiv
    7. 2.7
      Transkription: Amateurfilm "Im Warschauer Ghetto"
      Bundesarchiv-Filmarchiv
    8. 2.8
      Links
  3. Kapitel 3
    Kommentare
    1. 3.1
      Dirk Rupnow zu "Geheimsache Ghettofilm"
      Dirk Rupnow
    2. 3.2
      Rainer Rother zu "Geheimsache Ghettofilm"
      Rainer Rother
  4. Kapitel 4
    Filmpropaganda in der NS-Zeit
    1. 4.1
      Interview mit Karl Griep, Leiter des Filmarchivs
      Karl Griep
    2. 4.2
      Film im NS-Staat
      filmportal.de
    3. 4.3
      Vom "richtigen" Umgang mit historischem Filmmaterial
      Kay Hoffmann
    4. 4.4
      Literatur und Links
  5. Kapitel 5
    Das Warschauer Ghetto
    1. 5.1
      Ghettos in Osteuropa
      Wolfgang Benz
    2. 5.2
      Das Warschauer Ghetto
      Andrea Löw
    3. 5.3
      Die Wahrheit soll leben – Interview mit Samuel D. Kassow
      Samuel D. Kassow
    4. 5.4
      Das Ringelblum-Archiv
      Sonja Ernst
    5. 5.5
      Marcel Reich-Ranicki über das Warschauer Ghetto
      Marcel Reich-Ranicki
    6. 5.6
      Video: Geschichte des Warschauer Ghettos
    7. 5.7
      Zeitzeugenbericht: Literatur im Ghetto
      Zeitzeugin Ruta Sakowska – Dokument aus dem Ringelblum Archiv
    8. 5.8
      Zeitzeugenberichte: Kinder im Ghetto
      Zeitzeugen – Dokumente aus dem Ringelblum-Archiv
    9. 5.9
      Zeitzeugen berichten ins Ausland
      Zeitzeugenbericht
    10. 5.10
      Literatur und Links
  6. Kapitel 6
    Didaktisches Material
    1. 6.1
      Einführung für Lehrende
    2. 6.2
      Modul 1: Propaganda
    3. 6.3
      Modul 2: Der Film im Kontext
    4. 6.4
      Modul 3: Filmethik
  7. Kapitel 7
    Redaktion

Weitere Inhalte

Video Dauer
Dokumentarfilm

Geheimsache Ghettofilm

Spurensuche einer jungen israelischen Regisseurin, die in ihrem Dokumentarfilm mit Originalaufnahmen, Zeitzeugenberichten und historischen Quellen auf sehr vielschichtige Weise die manipulative…

Ausprobiert

Geheimsache Ghettofilm

Die bpb hat umfangreiches multimediales Bildungsmaterial zum Dokumentarfilm „Geheimsache Ghettofilm“ von Yael Hersonski entwickelt. Sie haben es für uns getestet – lesen Sie hier die Ergebnisse.

Dossier

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

Mit dem deutschen Überfall auf Polen begann am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg. Als er 1945 endete, lag Europa in Trümmern. Über 60 Millionen Menschen waren tot. Wie konnte es soweit kommen?…