Meine Merkliste

Grundlagen

Urheberrecht Bis hierher – und nicht weiter? Grundlagen Urheberrecht heute: Copyright oder Information Law? Wer will was? Geschichte des Urheberrechts Zweiter Korb Verwertungsgesellschaften und Pauschalvergütung Open Access Digitales Rechtemanagement Traum vom weltweiten Urheberrecht Urheberrecht in der Cloud Was bleibt von ACTA? Creative Commons und Lizenzen Filesharing und Filehoster Im Alltag Urheberrecht im Alltag Urheberrecht in Schule und Ausbildung Lizenzen: Klassiker und Alternativen Kopierschutz im Alltag Wie verhalte ich mich bei Abmahnungen? Urheberrecht in Sozialen Netzwerken Mashups, Remixes, Samples Streams zwischen Youtube und kino.to Die Idee Kulturflatrate Urheberrecht in Bildern Kreisläufe des Urheberrechts Geistiges Eigentum Urheberrecht weltweit Urheberrecht und Copyright Urheberrecht und Digitalisierung Wie verdienen Urheber ihr Geld? Rechte des Urhebers Was steht im Urheberrecht? Wie funktionieren Verwertungsgesellschaften? Nutzer und das Urheberrecht Verwaiste Werke und Gemeinfreiheit Dienstleister und Vermittler im Urheberrecht Im Gespräch Ansgar Heveling (CDU) Bruno Kramm (Piratenpartei) Burkhard Lischka (SPD) Konstantin von Notz (Bündnis 90/Die Grünen) Petra Sitte (Die Linke) Stephan Thomae (FDP) Reto M. Hilty Dieter Gorny Gabriele Beger Patrick von Braunmühl Christine Ehlers In Zahlen Entwicklung des Kulturgütermarktes Import und Export nach Weltregionen Deutsche Verwertungsgesellschaften Urheberrechtsindustrien in Deutschland Die Bücher: Urheberrecht im Alltag/Wissen und Eigentum Der Film: Good Copy Bad Copy Literatur Glossar Redaktion

Grundlagen

Das Urheberrecht muss vielfältige Interessen ausgleichen: Urheber, Verlage, Nutzer, die Öffentlichkeit, Verwertungsgesellschaften und Technikanbieter – alle ringen darum, dass sie ein möglichst großes Stück vom Interessen-Kuchen abbekommen. Manchmal erscheint das Recht wie ein Dschungel aus widersprüchlichen Gesetzen und gegensätzlichen Interessen. Um die Orientierung zu erleichtern, stellen wir hier die wichtigsten Begriffe, Akteure und aktuellen Streitfelder vor, die immer wieder zur Sprache kommen. Das ist zum Beispiel ein Überblick über die Reformen des Urheberrechts, die Idee Kulturflatrate oder der Streit um ACTA.

Urheberrecht heute: Copyright oder Information Law?

Das Urheberrecht hat sich in der Informationsgesellschaft stark gewandelt. Aus einem Recht für Profis ist ein Verhaltensrecht für die Gesellschaft geworden. Das hat natürlich massive Auswirkungen…

Till Kreutzer

/ 7 Minuten zu lesen

Wer will was?

Künstler, Verlage, Verwertungsgesellschaften, Nutzer: Beim Urheberrecht stehen viele Lager und Interessen gegeneinander. Wer will was?

Robert Gehring, aktualisiert von Valie Djordjevic

/ 18 Minuten zu lesen

Geschichte des Urheberrechts

Erst mit dem Buchdruck und Humanismus in der Neuzeit gab es die Idee, Urheber (und Drucker) rechtlich zu schützen. Und durch die deutsche Kleinstaaterei verspätete es sich hierzulande sogar bis ins…

Robert Gehring, Aktualisierung: Valie Djordjevic

/ 10 Minuten zu lesen

Reformen des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft

Der "Zweite Korb" war die letzte große deutsche Urheberrechtsreform. Es handelte sich um den zweiten Teil der „Reform des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft". Hierin wurde zuletzt der…

Till Kreutzer

/ 10 Minuten zu lesen

Verwertungsgesellschaften und Pauschalvergütung

Jedes Mal, wenn ein Song im Radio gespielt oder in der Bücherei ein Buch ausgeliehen wird, fließt Geld. Dass dieses Geld auch die richtigen erreicht – die Urheber und die Rechteinhaber – darum…

Valie Djordjevic

/ 7 Minuten zu lesen

Open Access

Wissenschaft lebt vom Austausch unter Forschern, und wissenschaftliche Publikationen werden zum Großteil aus öffentlicher Hand finanziert. Also sollen sie auch frei im Internet verfügbar sein –…

Matthias Spielkamp

/ 7 Minuten zu lesen

Digitales Rechtemanagement

Digitales Rechtemanagement sorgt seit einigen Jahren für heftige Debatten auf der ganzen Welt. Anbieter, Nutzer und Künstler haben dabei unterschiedliche Interessen. Ein Überblick.

Robert Gehring, aktualisiert Valie Djordjevic

/ 8 Minuten zu lesen

Traum vom weltweiten Urheberrecht

Das Internet ist ein globales Medium. Grenzen können zwar technisch errichtet werden, das klappt aber nicht ohne weiteres und widerspricht auch dem Sinn und Zweck des Internet als weltweitem…

Till Kreutzer

/ 6 Minuten zu lesen

Urheberrecht in der Cloud

Immer mehr Verbraucher legen ihre Fotos und Texte in der Cloud ab. Das sind Online-Speicher, auf die sie von überall zugreifen können. Auch Online-Shops bieten an, gekaufte Musik, Filme und E-Books…

Alexander Wragge

/ 4 Minuten zu lesen

Was bleibt von ACTA?

Das geplante ACTA-Abkommen zur Durchsetzung des Urheberrechts im Internet zeigte prinzipielle Konflikte der Digitalisierung. Wann kollidiert die Rechtsdurchsetzung im Netz mit Grundrechten? Wie…

Alexander Wragge

/ 4 Minuten zu lesen

Creative Commons und Lizenzen

Sogenannte Jedermann-Lizenzen eröffnen seit einigen Jahren die Möglichkeit, geschützte Inhalte so freizugeben, dass die Vorteile der technischen Möglichkeiten des Internet nicht unnötig von…

John Hendrik Weitzmann

/ 4 Minuten zu lesen

Filesharing und Filehoster

Illegale Angebote sind ein Problem für Verlage und Urheber. Millionen von Musikdateien, E-Books, Filmen und Serien stehen im Netz zum Download bereit. Warum nutzen so viele diese Angebote? Aus…

Valie Djordjevic

/ 6 Minuten zu lesen