Meine Merkliste

Chronik: Vom 3. bis zum 17. Mai 2012

Russland-Analysen Memorial (16.12.2021) Von der Redaktion: Frohes Fest! Dokumentation: Friedensnobelpreisrede von Dmitrij Muratow dekoder: Memorial Dokumentation: Anträge der Staatsanwaltschaften Interview: Irina Scherbakowa Interview: Swetlana Gannuschkina Kommentar: Die Büchse der Pandora Dokumentation: Der Menschenrechtsrat ist besorgt Dokumentation: Kommentar von Wladimir Putin zu Memorial Kommentar: Wendejahre Kommentar: Angriff des Kreml auf Memorial Kommentar: "Der Westen" als Gefahr für Russlands innere Sicherheit Kommentar: Déjà-vu Kommentar: Memorial als geschichtswissenschaftlicher Akteur Kommentar: Ein Refugium der Freiheit wird zerstört Kommentar: Die Instrumente des Europarats Kommentar: Memorial im Nordkaukasus Kommentar: Einsatz für Religions- und Gewissensfreiheit Kommentar: Ist das russische "Ausländische-Agenten"-Gesetz reformierbar? dekoder: Schlag gegen Deutschland Notizen aus Moskau: Memorial und die Hoffnung Dokumentation: Fokus Memorial der Zeitschrift OSTEUROPA Dokumentation: Stellungnahmen zur drohenden Auflösung von Memorial Chronik: Covid-19-Chronik, 16. November – 03. Dezember 2021 Chronik: 15. November – 03. Dezember 2021 Erdgashandel (24.11.2021) Analyse: Der deutsch-russische Erdgashandel. Chronik: Covid-19-Chronik, 01. – 13. November 2021 Chronik: 01. – 12. November 2021 Sozialverantwortung und Klima in der Landwirtschaft (10.11.2021) Analyse: Landwirtschaftliche Betriebe in Russland für unternehmerische Sozialverantwortung Analyse: Wird die russische Landwirtschaft vom Klimawandel profitieren? Chronik: Covid-19-Chronik, 11. – 31. Oktober 2021 Chronik: 11. – 29. Oktober 2021 Duma- und Regionalwahlen (01.10.2021) Analyse: Die Dumawahlen 2021 und das zunehmend hegemonial-autoritäre Regime in Russland Analyse: Alexej Nawalnyj, "Smart Voting" und die Wahlen zur russischen Staatsduma 2021 Kommentar: Wahlen in der "Protestregion" Chabarowsk in Online- und sozialen Medien dekoder: Die Evolution der Duma Notizen aus Moskau: Wird (all)es nach den Wahlen wieder besser? Chronik: Covid-19-Chronik, 13. – 26. September 2021 Chronik: 13. – 26. September 2021 Wirtschaftliche Schocks (24.06.2021) Analyse: Die Wirtschaft der "Festung Russland" Analyse: Kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) in der Corona-Krise  Chronik: Covid-19-Chronik, 03. – 30. Mai 2021 Chronik: 17. Mai – 10. Juni 2021 Arktis (31.07.2021) Editorial: Sommerpause, на дачу Analyse: Arktische Visionen: Die sowjetische Expansion nach Norden Analyse: Russlands Arktis-Strategie bis 2035 – Große Pläne und ihre Grenzen Analyse: Der russische Vorsitz im Arktischen Rat: Prioritäten und Implikationen für den Hohen Norden Russlands Kommentar: Russlands arktischer Balanceakt Dokumentation: Russland und die Arktis: Eine Auswahl aktueller Publikationen Chronik: Covid-19-Chronik, 14. Juni – 17. Juli 2021 Chronik: 16. Juni – 18. Juli 2021 Duma-Wahlen/Repressionen (08.06.2021) Kommentar: Duma-Wahlen 2021 Kommentar: Informationskriege, Oppositionskoordination und die Dumawahl im Jahr 2021 Kommentar: Wird das Putin-Regime überleben? Kommentar: Vorbereitung auf die Parlamentswahlen 2021 Kommentar: Elektronische Stimmabgabe Kommentar: Bedingungen der Wahlbeobachtung Kommentar: Die wirtschaftlichen Folgen autoritärer Politik Kommentar: Michail Mischustin als ambitionierter "Systemadministrator" des Putinismus Kommentar: Bürger:innen und der starke Mann: Erwachen, soziale Klassen und sozialer Niedergang in Russlands Autokratie Kommentar: Fear and Loathing in Russia: Repressionen als Herrschaftsinstrument des Kremls Kommentar: Ausländische-Agenten-Gesetz vor der Duma-Wahl 2021 ausgeweitet Kommentar: Schrumpfende Freiräume für Russlands Medien Kommentar: Russland drosselte Twitter, um Inhalte zu zensieren dekoder: "Hätten wir eine andere Wahl gehabt? Nein." Dokumentation: Repressive Gesetze, die von Wladimir Putin am 30. Dezember 2020 unterzeichnet wurden Dokumentation: April-Chronik der Repressionen: Der Journalist Ilja Asar hat Buch geführt Umfragen: "Haben Sie Angst vor…?" Umfrageergebnisse des Lewada-Zentrums Dokumentation: Hat der Protest einen Anführer? Wie stehen die Protestierenden zu Nawalnyj? Dokumentation: Russische Online-Zeitung Meduza kämpft ums Überleben Dokumentation: Amnesty International: Die Polizei identifiziert friedliche Demonstrierende mit Gesichtserkennungstechnologie Dokumentation: Human Rights Watch: Der Fall des Menschenrechtsanwalts Iwan Pawlow und neue repressive Gesetze Dokumentation: Stellungnahmen zum Beschluss der russischen Generalstaatsanwaltschaft, deutsche Nichtregierungsorganisationen als in Russland unerwünschte Organisationen zu erklären Chronik: 3. – 14. Mai 2021 Atomenergie / Die Botschaft des Präsidenten (14.05.2021) Analyse: Zum 35. Jahrestag von Tschernobyl Analyse: Russische Reaktoren und russischer Atommüll Analyse: Putins Botschaft an die Föderalversammlung dekoder: Warum Putin dem Volk nichts mehr zu sagen hat Chronik: Covid-19-Chronik, 12. April – 02. Mai 2021 Chronik: 13. April – 01. Mai 2021 60 Jahre Gagarin: Raumfahrt / Das russische Strafvollzugssystem (19.04.2021) dekoder: Juri Gagarin dekoder: Raumfahrtprogramm der UdSSR Analyse: Russland im Weltraum: Die 2020er Jahre Analyse: Russlands internationale Raumfahrtstrategie Analyse: Das Strafvollzugssystem der Russischen Föderation Chronik: Covid-19-Chronik, 15. März – 11. April 2021 Chronik: 17. März – 09. April 2021 Übersterblichkeit (27.03.2021) Analyse: Die Übersterblichkeit macht den wahren Opferzoll deutlich Analyse: Russlands Geografie und die Ausbreitung von Covid-19 Analyse: Die Pandemie in Russlands Föderationssubjekten: Gründe für die unterschiedliche Mortalität dekoder: "Die russische Propaganda hat sich selbst besiegt" Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. März 2021 Chronik: 1. – 10. März 2021 Stadtentwicklung/Deutsch-russische Wirtschaftsbeziehungen (09.03.2021) Analyse: Ausdehnung des Moskauer Wohnraumsanierungsprogramms Analyse: Urbaner Aktivismus in Russland dekoder: Das Moskau-Experiment Dokumentation: "Entwicklung der Deutsch-Russischen Wirtschaftsbeziehungen" Dokumentation: Stellungnahme: "Entwicklung der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen" Dokumentation: Stellungnahme: "Entwicklung der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen" Dokumentation: Stellungnahme: "Entwicklung der Deutsch-Russischen Wirtschaftsbeziehungen" Chronik: Covid-19-Chronik, 15. – 28. Februar 2021 Chronik: 16. – 27. Februar 2021 Digitale Diplomatie (19.02.2021) Analyse: Russlands digitale Diplomatie Analyse: Mittel und Zweck von Public Diplomacy Kommentar: Zusammenarbeit chinesischer und russischer Medien dekoder: "Schau mich gefälligst an!" Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. Februar 2021 Chronik: 1. – 14. Februar 2021 Söldner im Dienst von Russland / Elite-Ranking 2020 / Proteste nach Nawalnyjs Rückkehr (08.02.2021) Söldner im Dienst autoritärer Staaten Analyse: Russische PMCs im Nahen Osten und Afrika Kommentar: Die "Wagner-Affäre" in Belarus und ihre Folgen Kommentar: Geopolitik, Waffen, Erdöl: Was Russlands Präsenz in Venezuela bedingt Karte: Söldner im Dienst von Russland Ranking: Das Elite-Ranking der "Nesawisimaja gaseta" Ranking: Die politische Elite im Jahre 2020: Regierungswechsel, Covid-19-Pandemie und Verfassungsreform dekoder: Russlandweite Proteste – wie nervös macht Nawalny den Kreml? dekoder: Nawalnys Schlusswort: "Einen einsperren, um Millionen einzuschüchtern" Notizen aus Moskau: Von 2011 zu 2021. Zehn Jahre danach. Chronik: Covid-19-Chronik, 11. – 31. Januar 2021 Chronik: 11. – 31. Januar 2021 Visadialog zwischen der EU und Russland (21.01.2021) Analyse: Die Visumpflicht in den EU-Russland Beziehungen Analyse: Perspektiven des Visa-Dialogs zwischen der EU und Russland Kommentar: Visafreiheit für russische Jugendliche Kommentar: Illegale Passportisierungspolitik im Donbas Kommentar: Mit Visafreiheit Brücken in Krisenzeiten schlagen dekoder: Arbeitsmigration in Russland Chronik: Covid-19-Chronik, 30. November 2020 – 10. Januar 2021 Chronik: 3. Dezember 2020 – 9. Januar 2021 Die deutsch-russischen Beziehungen nach den Wahlen (15.10.2021) Analyse: Die Bundestagswahl und die deutsch-russischen Beziehungen Analyse: Chancen für eine neue Russlandpolitik nach der Bundestagswahl Kommentar: Die deutsche Russlandpolitik und das russische Gesetz über "ausländische Agenten" Dokumentation: Ausgewählte Publikationen über die deutsch-russischen Beziehungen Dokumentation: Vorschläge und Empfehlungen zu den EU-Russland-Beziehungen dekoder: Novaya Gazeta dekoder: Muratows Krawatte und der Friedensnobelpreis Chronik: Covid-19-Chronik, 27. September – 09. Oktober 2021 Chronik: 28. September – 08. Oktober 2021 30 Jahre Zerfall der Sowjetunion – Generationen (20.09.2021) Kommentar: Nur ein Menschenleben lang Kommentar: Staatenlosigkeit nach dem Zusammenbruch der UdSSR Kommentar: Der Generationenaspekt beim Zusammenbruch der Sowjetunion Kommentar: Dreißig Jahre Transformation des russischen Hochschulwesens Kommentar: Die Jugend und die Generationen im postsowjetischen Russland: Kommentar: Unternehmerinnen in Russland Notizen aus Moskau: 30 Jahre umsonst? dekoder: Das Licht einer enttäuschten Hoffnung dekoder: Misstrauen auf allen Ebenen Chronik: Covid-19-Chronik, 02. August – 12. September 2021 Chronik: 05. – 12. September 2021 Aufmarsch an der Grenze der Ukraine Von der Redaktion: Aufmarsch an der Grenze der Ukraine Kommentar: Die Minsker Vereinbarungen als Chance? Kommentar: (Keine neuen) Erkenntnisse gewonnen Kommentar: Alles auf Status. Russlands riskantes Kriegsspiel mit (in) Europa Kommentar: Russlands Motive Kommentar: Die Gründe für Russlands Vorschläge Kommentar: Würde Putin vom eigenen Volk für eine Invasion in die Ukraine abgestraft werden? Kommentar: Kriegsoptimismus im Russland-Ukraine-Konflikt: Grund zum Pessimismus? Kommentar: Desinformation: ein hoch aktuelles Konzept aus dem letzten Jahrhundert Kommentar: Die Russland-Ukraine Krise: Wo steht Deutschland? Kommentar: Russlands Passportisierung des Donbas: Von einer eingeschränkten zu einer vollwertigen Staatsbürgerschaft? Kommentar: Die OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine: Wunsch und Wirklichkeit Umfragen: Meinungsumfragen zu den Spannungen zwischen Russland und der Ukraine Chronik: 01. – 20. Februar 2022 Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma Editorial: Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Die sozialen Sorgen der Bevölkerung in der politischen Rhetorik Kommentar: Das Verhältnis zwischen dem Zentrum und den Regionen in der Rhetorik des russischen Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Nationalitätenpolitik: Russländische Nation versus russisches Volk? Kommentar: Russland entdeckt die Energiewende: Ein Sonderweg zur Dekarbonisierung? Kommentar: Die Ukraine in der Rhetorik russischer Präsidenten und der Staatsduma Chronik: 17. Januar 2022 – 29. Januar 2022 Wirtschaftsbeziehungen im Fernen Osten Analyse: Die Bedeutung des russischen Fernen Ostens für die Asien- und Pazifik-Politik Russlands Chronik: Covid-19-Chronik, 06. – 24. Dezember 2021 Chronik: 06. Dezember 2021 – 15. Januar 2022

Chronik: Vom 3. bis zum 17. Mai 2012

/ 7 Minuten zu lesen

03.05.2012 Bei zwei dicht aufeinander folgenden Selbstmordattentaten an einem Kontrollposten in Machatschkala (Dagestan) werden 13 Personen getötet und über 100 Personen zum Teil schwer verletzt.
04.05.2012 Die Moskauer Stadtverwaltung vereinbart mit den Organisatoren des oppositionellen»Marsch der Millionen« eine Demonstrationsroute für den 6. Mai, den Tag vor der Amtseinführung Wladimir Putins. Auf der Route von der Jakimanka-Straße bis zum Bolotnaja Ploschtschad sind 5.000 Teilnehmer zugelassen.
05.05.2012 Präsident Dmitrij Medwedew trifft im Kreml mit dem Führungspersonal der Regierung, der Präsidialadministration und der Sicherheitsstrukturen zusammen. Er dankt ihnen für die »gut abgestimmte Teamarbeit« und wünscht seinem Nachfolger Wladimir Putin viel Erfolg: »Wir waren zusammen und werden zusammen bleiben«.
05.05.2012 Das Regionalparlament von Perm wählt Viktor Basargin, bisher Minister für wirtschaftliche Entwicklung, zum neuen Gouverneur. Im Gebiet Jaroslawl wird Sergej Jastrebow, bisher Stellvertreter des Gouverneurs, zum neuen Gouverneur gewählt. Das Parlament im Bezirk Stawropol wählt Valerij Serenkow einstimmig zum Gouverneur.
06.05.2012 Präsident Dmitrij Medwedew ernennt Generalmajor Viktor Bondarew, bisher Erster Stellvertretender Oberkommandierender der Luftstreitkräfte zum Oberbefehlshaber der Luftstreitkräfte. In einem weiteren Erlass ersetzt Viktor Tschirkow, bisher Vize-Admiral und Befehlshaber der Ostseeflotte, Admiral Wladimir Vysozkij als Oberbefehlshaber der Seestreitkräfte.
06.05.2012 Im Zentrum Moskaus nehmen ca. 20.000 Menschen an einer Demonstration gegen die Rückkehr Wladimir Putins in das Präsidentenamt teil. Es kommt zu Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten. Mehr als 650 Personen werden vorübergehend festgenommen. 29 Angehörige der Sicherheitskräfte und ca. 50 Demonstranten werden verletzt. Die Internetseiten mehrerer regierungskritischer Medien, darunter Echo Moskvy, Kommersant, Doshd und Slon werden teilweise durch DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) lahmgelegt.
07.05.2012 In Moskau findet die feierliche Amtseinführung von Wladimir Putin in das Präsidentenamt statt. Den ganzen Tag über finden kleinere Protestaktionen statt, bis zu 300 Personen werden kurzzeitig festgenommen. In der Nacht kommt es zu weiteren Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten.
07.05.2012 Präsident Wladimir Putin schlägt der Staatsduma Dmitrij Medwedew als Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten vor.
07.05.2012 Präsident Wladimir Putin unterzeichnet er eine Reihe von Erlassen. Unter anderem veranlasst er die einmalige Zahlung von 1.000 bis 5.000 Rubel (ca. 25 bis 125 Euro) an Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges zum bevorstehenden 67. Jahrestag des Sieges und weist die Regierung an, 25 Million hochqualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen und bis 2018 eine Einkommenserhöhung um das 1,5-fache zu realisieren.
08.05.2012 Die russische Staatsduma stimmtüber die Kandidatur Dmitrij Medwedews als Ministerpräsident ab. Er erhält 299 Stimmen. 144 Abgeordnete, darunter die gesamte Fraktion der Kommunistischen Partei und ein Großteil der Fraktion »Gerechtes Russland« stimmen gegen Medwedew, dem eine Stimme zur 2/3-Mehrheit fehlt. Präsident Putin ernennt Medwedew wenig später per Erlass zum Ministerpräsidenten.
08.05.2012 Die Opposition ruft weiterhin zu»Spaziergängen« in der Moskauer Innenstadt auf. In der Nacht und am Tag nach der Inauguration Putins werden erneut ca. 200 Personen vorübergehend festgenommen, darunter mehrere Anführer der Oppositionsbewegung.
09.05.2012 Präsident Wladimir Putin und Ministerpräsident Dmitrij Medwedew nehmen an der Militärparade zum 67. Jahrestages des Sieges im »Großen Vaterländischen Sieg« teil. Mehr als 14.000 Soldaten marschieren über den Roten Platz. In der Parade werden auch Panzer, Raketen und andere schwere Waffen gezeigt.
09.05.2012 US-Präsident Barack Obama beglückwünscht Präsident Wladimir Putin in einem Telefongespräch zum Amtsantritt. Beide gratulieren einander zum Tag des Sieges. Putin teilt Obama mit, dass er wegen der Regierungbildung nicht am bevorstehenden G8 Gipfel in Camp David teilnehmen kann. An seiner Stelle wirdMinisterpräsident Dmitrij Medwedew in die USA reisen.
09.05.2012 Im Moskauer Stadtzentrum findet eine Demonstration der Kommunistischen Partei statt, der sich weitere Regierungskritiker anschließen. Am Abend werden Alexej Nawalnij (Rospil) und Sergej Udalzow (Linke Front) zu jeweils 15 Tagen Haft wegen Nichtbefolgung von Polizeianweisungen verurteilt. In den vorhergehenden drei Tagen wurden bis zu 860 Personen kurzzeitig festgenommen.
09.05.2012 Ein»Suchoi Superjet 100«, ein zweistrahliges Regionalverkehrsflugzeug, das Suchoi zusammen mit zahlreichen westlichen Partnern, unter anderem Alenia und Boeing, entwickelt hat, sürzt unweit von Jakarta (Indonesien) bei einem Demonstrationsflug für potentielle Käufer ab. Keiner der 45 Passagiere, darunter acht Russen, ein Amerikaner und ein Franzose, überlebt den Absturz.
10.05.2012 Präsident Wladimir Putin besucht das Unternehmen »UralWagonSavod« in Nishnij Tagil und veranstaltet eine Arbeitskonferenz zur Zukunft des Militär-Industriellen Komplexes. Neben einer stärkeren Kontrolle zur Einhaltung der staatlichen Rüstungsaufträge fordert er eine reale Konkurrenz in der Verteidigungsindustrie – mit Beteiligung ziviler und privater Unternehmen. Er dankt zudem dem Arbeitskomitee der Fabrik für ihre Wahlkampfunterstützung und erklärt, dass das Unternehmen bis 2020 insgesamt 67 Mrd. Rubel (ca. 1,7 Mrd. Euro) für Modernisierungsmaßnahmen aus dem föderalen Staatshaushalt erhalten wird.
10.05.2012 Wladimir Putin entlässt Wladimir Artjakow, Gouverneur des Gebietes Samara, vorzeitig aus dem Amt. Die Amtsgeschäfte übernimmt vorübergehend Nikolaj Merkuschkin, der in einem weiteren Erlass vom Amt des Republikoberhauptes von Mordowien, entbunden wird. Dessen Aufgaben übernimmt vorübergehend Wladimir Wolkow.
10.05.2012 In Reaktion auf die Entscheidung des Europäischen Menschengerichtshofes hebt das russische Justizministerium die Entscheidung, die »Republikanische Partei« von Wladimir Ryshkows nicht zu registrieren auf. Die »Republikanische Partei« wird damit offiziell zugelassen und darf in Zukunft an Wahlen teilnehmen.
10.–11. 05.2012 Bei einem Spezialeinsatz der Sicherheitskräften werden im Rayon Kizljarsk (Dagestan) sechs Untergrundkämpfer getötet. Zwei Soldaten kommen bei dem Einsatz ums Leben, sieben weitere werden verletzt.
11.05.2012 Das russische Justizministerium registriert die»Demokratische Partei Russlands« als erste Partei nach dem neuen Parteiengesetz.
12.05.2012 Die Demonstranten, die im Moskauer Stadtzentrum seit dem 6. Mai ein provisorisches Protestlager aufrechterhalten, verabschieden eine Resolution, in der eine Untersuchung der Polizeimaßnahmen während des »Marsches der Millionen« vom 6. Mai gefordert wird. Zudem wird die Einrichtung einer Übergangsregierung und die Umsetzung der bisherigen Forderungen der Protestbewegung verlangt.
12.05.2012 Der burjatische Präsident Wjatscheslaw Nagowizyn wird vom Parlament (Chural) der Republik Burjatien als »Republiksoberhaupt« für eine zweite Amtszeit gewählt.
12.05.2012 Das Parlament des Gebiets Samara wählt Nikolaj Merkuschkin zum neuen Gouverneur. Er übte zuvor 17 Jahre lang das Führungsamt in der Republik Mordovien aus.
12.05.2012 Alexander Drozdenko wird vom Parlament des Gebietes Leningrad zum Nachfolger des seit 14 Jahren amtierenden Gouverneurs Walerij Serdjukow gewählt. Dessen Amtszeit wäre im Juli ausgelaufen. Es wurde also eine Direktwahl vermieden, da im Juli das Gesetz zur Direktwahl der Gouverneure schon in Kraft ist.
13.05.2012 In Moskau findet ein unangemeldeter»Kontroll-Spaziergang« statt, zu dem Schriftsteller und Musiker aufgerufen hatten, um gegen willkürliche Festnahmen zu protestieren. Ca. 15.000 Teilnehmer spazieren ungestört vom Puschkinplatz zum Protestlager auf dem Tschistoprudnij Boulevard. Die Polizei spricht von 2.000 Teilnehmern.
13.05.2012 Unweit von Pjatigorsk (Bezirk Stawropol) kommen beim Zusammenstoß zweier Reisebusse vier Personen, darunter zwei Schüler, ums Leben. 15 weitere Personen werden zum Teil schwer verletzt.
14.05.2012 Präsident Wladimir Putin entlässt Alexander Mischarin, bisheriger Gouverneur im Gebiet Swerdlowsk, auf eigenen Wunsch. Die Amtsgeschäfte übernimmt vorübergehend Jewgenij Kujwaschew, der von seinem Amt als Bevollmächtigter des Präsidenten im Föderalbezirk Ural entbunden wird.
14.05.2012 Das Parlament der Republik Mordowien wählt Wladimir Volkow einstimmig zum neuen Republikoberhaupt.
15.05.2012 Ministerpräsident Dmitrij Medwedew übergibt Präsident Wladimir Putin seine Vorschläge zur Struktur und Besetzung der kommenden Regierung.
15.05.2012 Am 9. Tag des Protestlagers auf dem Moskauer Gartenring ordnet ein Bezirksgericht nach Klage von Anwohnern den zentralen Verwaltungsbezirk und die Polizei an, das Lager zu räumen und Ordnung und Sauberkeit wieder herzustellen. Die Protestierenden erklären, bleiben zu wollen. In St. Petersburg besteht seit 8 Tagen ein Protestcamp vor der Isaakskathedrale.
15.05.2012 Die Staatschefs der Organisation des Vertrags für kollektive Sicherheit (OVKS), Wladimir Putin (Russland), Sersh Sargsjan (Armenien), Alexander Lukaschenko (Belarus), Nursultan Nasarbajew (Kasachstan), Almazbek Atambaew (Kirgistan), Emomali Rachmon (Tadshikistan) und Islam Karimow (Usbekistan) kommen zum 20. Jahrestag der Unterzeichnung des Vertrags zur kollektiven Sicherheit und zum 10. Jahrestag der Gründung der OVKS im Moskauer Kreml zu einem Jubiläumstreffen zusammen. In einer gemeinsamen Erklärung wird das geplante NATO-Raketenabwehrsystem kritisiert.
15.05.2012 Im Moskauer Kreml findet ein inoffizielles Treffen der elf Staatschefs der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) statt. Neben den Staatschefs der OVKS nehmen Ilham Alijew (Aserbaidshan), Nikolae Timofti (Moldawien), Gurbanguly Berdimuhamedow (Turkmenistan) und Viktor Janukowitsch (Ukraine) teil. Im Mittelpunkt stehen Perspektiven einer vertieften Zusammenarbeit der GUS. Russlands Präsident Putin führt im Anschluss mit den Staatschefs von Usbekistan, der Ukraine, Tadshikistan und Kirgistan Gespräche.
15.05.2012 Bei seinem ersten Treffen mit einem Staatschef als Ministerpräsident trifft Dmitrij Medwedew mit dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko zusammen. Beide betonen, die Integrationsinitiativen des Unionsstaates Russland – Belarus fortsetzen zu wollen.
16.05.2012 Am frühen Morgen wird das Protestlager auf dem Moskauer Tschistoprudnij Boulevard nach zehn Tagen geräumt. Die Protestierenden schlagen ein neues Lager auf dem Barrikaden-Platz auf. Am Abend kommt es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, ca. 30 Personen werden festgenommen.
16.05.2012 Präsident Wladimir Putin und Ministerpräsident Dmitrij Medwedew treffen in der Präsidentenresidenz Nowo-Ogarewo zusammen, um die Zusammensetzung der künftigen Regierungsmannschaft sowie den bevorstehenden G8-Gipfel in Camp David, auf dem Medwedew Wladimir Putin vertritt, zu besprechen.
17.05.2012 Die Kommunalversammlung des Moskauer Rayons Presnja, von Oppositionsabgeordneten dominiert, plant ein Festival unter dem Titel»Sommer der Freiheit« auf einem Teil des Moskauer Gartenrings vom 17. Mai bis 1. September 2012. Der Moskauer Zentrale Verwaltungsbezirk ordnet auf eben jenem Abschnitt ab dem 1. Juni bis Ende August Renovierungsarbeiten an.
17.05.2012 Ramzan Kadyrow, Republikoberhaupt Tschetscheniens, entläßt alle Minister der Regionalregierung. Er begründet dies mit neuen Herausforderungen und Problemen, die neue Ansätze und Strategien verlangen.

Sie können die gesamte Chronik seit 1964 auch auf http://www.laender-analysen.de/russland/ unter dem Link »Chronik« lesen.

Fussnoten