Meine Merkliste

Chronik: 5. – 18. Februar 2016

Russland-Analysen Memorial (16.12.2021) Von der Redaktion: Frohes Fest! Dokumentation: Friedensnobelpreisrede von Dmitrij Muratow dekoder: Memorial Dokumentation: Anträge der Staatsanwaltschaften Interview: Irina Scherbakowa Interview: Swetlana Gannuschkina Kommentar: Die Büchse der Pandora Dokumentation: Der Menschenrechtsrat ist besorgt Dokumentation: Kommentar von Wladimir Putin zu Memorial Kommentar: Wendejahre Kommentar: Angriff des Kreml auf Memorial Kommentar: "Der Westen" als Gefahr für Russlands innere Sicherheit Kommentar: Déjà-vu Kommentar: Memorial als geschichtswissenschaftlicher Akteur Kommentar: Ein Refugium der Freiheit wird zerstört Kommentar: Die Instrumente des Europarats Kommentar: Memorial im Nordkaukasus Kommentar: Einsatz für Religions- und Gewissensfreiheit Kommentar: Ist das russische "Ausländische-Agenten"-Gesetz reformierbar? dekoder: Schlag gegen Deutschland Notizen aus Moskau: Memorial und die Hoffnung Dokumentation: Fokus Memorial der Zeitschrift OSTEUROPA Dokumentation: Stellungnahmen zur drohenden Auflösung von Memorial Chronik: Covid-19-Chronik, 16. November – 03. Dezember 2021 Chronik: 15. November – 03. Dezember 2021 Erdgashandel (24.11.2021) Analyse: Der deutsch-russische Erdgashandel. Chronik: Covid-19-Chronik, 01. – 13. November 2021 Chronik: 01. – 12. November 2021 Sozialverantwortung und Klima in der Landwirtschaft (10.11.2021) Analyse: Landwirtschaftliche Betriebe in Russland für unternehmerische Sozialverantwortung Analyse: Wird die russische Landwirtschaft vom Klimawandel profitieren? Chronik: Covid-19-Chronik, 11. – 31. Oktober 2021 Chronik: 11. – 29. Oktober 2021 Duma- und Regionalwahlen (01.10.2021) Analyse: Die Dumawahlen 2021 und das zunehmend hegemonial-autoritäre Regime in Russland Analyse: Alexej Nawalnyj, "Smart Voting" und die Wahlen zur russischen Staatsduma 2021 Kommentar: Wahlen in der "Protestregion" Chabarowsk in Online- und sozialen Medien dekoder: Die Evolution der Duma Notizen aus Moskau: Wird (all)es nach den Wahlen wieder besser? Chronik: Covid-19-Chronik, 13. – 26. September 2021 Chronik: 13. – 26. September 2021 Wirtschaftliche Schocks (24.06.2021) Analyse: Die Wirtschaft der "Festung Russland" Analyse: Kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) in der Corona-Krise  Chronik: Covid-19-Chronik, 03. – 30. Mai 2021 Chronik: 17. Mai – 10. Juni 2021 Arktis (31.07.2021) Editorial: Sommerpause, на дачу Analyse: Arktische Visionen: Die sowjetische Expansion nach Norden Analyse: Russlands Arktis-Strategie bis 2035 – Große Pläne und ihre Grenzen Analyse: Der russische Vorsitz im Arktischen Rat: Prioritäten und Implikationen für den Hohen Norden Russlands Kommentar: Russlands arktischer Balanceakt Dokumentation: Russland und die Arktis: Eine Auswahl aktueller Publikationen Chronik: Covid-19-Chronik, 14. Juni – 17. Juli 2021 Chronik: 16. Juni – 18. Juli 2021 Duma-Wahlen/Repressionen (08.06.2021) Kommentar: Duma-Wahlen 2021 Kommentar: Informationskriege, Oppositionskoordination und die Dumawahl im Jahr 2021 Kommentar: Wird das Putin-Regime überleben? Kommentar: Vorbereitung auf die Parlamentswahlen 2021 Kommentar: Elektronische Stimmabgabe Kommentar: Bedingungen der Wahlbeobachtung Kommentar: Die wirtschaftlichen Folgen autoritärer Politik Kommentar: Michail Mischustin als ambitionierter "Systemadministrator" des Putinismus Kommentar: Bürger:innen und der starke Mann: Erwachen, soziale Klassen und sozialer Niedergang in Russlands Autokratie Kommentar: Fear and Loathing in Russia: Repressionen als Herrschaftsinstrument des Kremls Kommentar: Ausländische-Agenten-Gesetz vor der Duma-Wahl 2021 ausgeweitet Kommentar: Schrumpfende Freiräume für Russlands Medien Kommentar: Russland drosselte Twitter, um Inhalte zu zensieren dekoder: "Hätten wir eine andere Wahl gehabt? Nein." Dokumentation: Repressive Gesetze, die von Wladimir Putin am 30. Dezember 2020 unterzeichnet wurden Dokumentation: April-Chronik der Repressionen: Der Journalist Ilja Asar hat Buch geführt Umfragen: "Haben Sie Angst vor…?" Umfrageergebnisse des Lewada-Zentrums Dokumentation: Hat der Protest einen Anführer? Wie stehen die Protestierenden zu Nawalnyj? Dokumentation: Russische Online-Zeitung Meduza kämpft ums Überleben Dokumentation: Amnesty International: Die Polizei identifiziert friedliche Demonstrierende mit Gesichtserkennungstechnologie Dokumentation: Human Rights Watch: Der Fall des Menschenrechtsanwalts Iwan Pawlow und neue repressive Gesetze Dokumentation: Stellungnahmen zum Beschluss der russischen Generalstaatsanwaltschaft, deutsche Nichtregierungsorganisationen als in Russland unerwünschte Organisationen zu erklären Chronik: 3. – 14. Mai 2021 Atomenergie / Die Botschaft des Präsidenten (14.05.2021) Analyse: Zum 35. Jahrestag von Tschernobyl Analyse: Russische Reaktoren und russischer Atommüll Analyse: Putins Botschaft an die Föderalversammlung dekoder: Warum Putin dem Volk nichts mehr zu sagen hat Chronik: Covid-19-Chronik, 12. April – 02. Mai 2021 Chronik: 13. April – 01. Mai 2021 60 Jahre Gagarin: Raumfahrt / Das russische Strafvollzugssystem (19.04.2021) dekoder: Juri Gagarin dekoder: Raumfahrtprogramm der UdSSR Analyse: Russland im Weltraum: Die 2020er Jahre Analyse: Russlands internationale Raumfahrtstrategie Analyse: Das Strafvollzugssystem der Russischen Föderation Chronik: Covid-19-Chronik, 15. März – 11. April 2021 Chronik: 17. März – 09. April 2021 Übersterblichkeit (27.03.2021) Analyse: Die Übersterblichkeit macht den wahren Opferzoll deutlich Analyse: Russlands Geografie und die Ausbreitung von Covid-19 Analyse: Die Pandemie in Russlands Föderationssubjekten: Gründe für die unterschiedliche Mortalität dekoder: "Die russische Propaganda hat sich selbst besiegt" Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. März 2021 Chronik: 1. – 10. März 2021 Stadtentwicklung/Deutsch-russische Wirtschaftsbeziehungen (09.03.2021) Analyse: Ausdehnung des Moskauer Wohnraumsanierungsprogramms Analyse: Urbaner Aktivismus in Russland dekoder: Das Moskau-Experiment Dokumentation: "Entwicklung der Deutsch-Russischen Wirtschaftsbeziehungen" Dokumentation: Stellungnahme: "Entwicklung der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen" Dokumentation: Stellungnahme: "Entwicklung der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen" Dokumentation: Stellungnahme: "Entwicklung der Deutsch-Russischen Wirtschaftsbeziehungen" Chronik: Covid-19-Chronik, 15. – 28. Februar 2021 Chronik: 16. – 27. Februar 2021 Digitale Diplomatie (19.02.2021) Analyse: Russlands digitale Diplomatie Analyse: Mittel und Zweck von Public Diplomacy Kommentar: Zusammenarbeit chinesischer und russischer Medien dekoder: "Schau mich gefälligst an!" Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. Februar 2021 Chronik: 1. – 14. Februar 2021 Söldner im Dienst von Russland / Elite-Ranking 2020 / Proteste nach Nawalnyjs Rückkehr (08.02.2021) Söldner im Dienst autoritärer Staaten Analyse: Russische PMCs im Nahen Osten und Afrika Kommentar: Die "Wagner-Affäre" in Belarus und ihre Folgen Kommentar: Geopolitik, Waffen, Erdöl: Was Russlands Präsenz in Venezuela bedingt Karte: Söldner im Dienst von Russland Ranking: Das Elite-Ranking der "Nesawisimaja gaseta" Ranking: Die politische Elite im Jahre 2020: Regierungswechsel, Covid-19-Pandemie und Verfassungsreform dekoder: Russlandweite Proteste – wie nervös macht Nawalny den Kreml? dekoder: Nawalnys Schlusswort: "Einen einsperren, um Millionen einzuschüchtern" Notizen aus Moskau: Von 2011 zu 2021. Zehn Jahre danach. Chronik: Covid-19-Chronik, 11. – 31. Januar 2021 Chronik: 11. – 31. Januar 2021 Visadialog zwischen der EU und Russland (21.01.2021) Analyse: Die Visumpflicht in den EU-Russland Beziehungen Analyse: Perspektiven des Visa-Dialogs zwischen der EU und Russland Kommentar: Visafreiheit für russische Jugendliche Kommentar: Illegale Passportisierungspolitik im Donbas Kommentar: Mit Visafreiheit Brücken in Krisenzeiten schlagen dekoder: Arbeitsmigration in Russland Chronik: Covid-19-Chronik, 30. November 2020 – 10. Januar 2021 Chronik: 3. Dezember 2020 – 9. Januar 2021 Die deutsch-russischen Beziehungen nach den Wahlen (15.10.2021) Analyse: Die Bundestagswahl und die deutsch-russischen Beziehungen Analyse: Chancen für eine neue Russlandpolitik nach der Bundestagswahl Kommentar: Die deutsche Russlandpolitik und das russische Gesetz über "ausländische Agenten" Dokumentation: Ausgewählte Publikationen über die deutsch-russischen Beziehungen Dokumentation: Vorschläge und Empfehlungen zu den EU-Russland-Beziehungen dekoder: Novaya Gazeta dekoder: Muratows Krawatte und der Friedensnobelpreis Chronik: Covid-19-Chronik, 27. September – 09. Oktober 2021 Chronik: 28. September – 08. Oktober 2021 30 Jahre Zerfall der Sowjetunion – Generationen (20.09.2021) Kommentar: Nur ein Menschenleben lang Kommentar: Staatenlosigkeit nach dem Zusammenbruch der UdSSR Kommentar: Der Generationenaspekt beim Zusammenbruch der Sowjetunion Kommentar: Dreißig Jahre Transformation des russischen Hochschulwesens Kommentar: Die Jugend und die Generationen im postsowjetischen Russland: Kommentar: Unternehmerinnen in Russland Notizen aus Moskau: 30 Jahre umsonst? dekoder: Das Licht einer enttäuschten Hoffnung dekoder: Misstrauen auf allen Ebenen Chronik: Covid-19-Chronik, 02. August – 12. September 2021 Chronik: 05. – 12. September 2021 Aufmarsch an der Grenze der Ukraine Von der Redaktion: Aufmarsch an der Grenze der Ukraine Kommentar: Die Minsker Vereinbarungen als Chance? Kommentar: (Keine neuen) Erkenntnisse gewonnen Kommentar: Alles auf Status. Russlands riskantes Kriegsspiel mit (in) Europa Kommentar: Russlands Motive Kommentar: Die Gründe für Russlands Vorschläge Kommentar: Würde Putin vom eigenen Volk für eine Invasion in die Ukraine abgestraft werden? Kommentar: Kriegsoptimismus im Russland-Ukraine-Konflikt: Grund zum Pessimismus? Kommentar: Desinformation: ein hoch aktuelles Konzept aus dem letzten Jahrhundert Kommentar: Die Russland-Ukraine Krise: Wo steht Deutschland? Kommentar: Russlands Passportisierung des Donbas: Von einer eingeschränkten zu einer vollwertigen Staatsbürgerschaft? Kommentar: Die OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine: Wunsch und Wirklichkeit Umfragen: Meinungsumfragen zu den Spannungen zwischen Russland und der Ukraine Chronik: 01. – 20. Februar 2022 Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma Editorial: Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Die sozialen Sorgen der Bevölkerung in der politischen Rhetorik Kommentar: Das Verhältnis zwischen dem Zentrum und den Regionen in der Rhetorik des russischen Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Nationalitätenpolitik: Russländische Nation versus russisches Volk? Kommentar: Russland entdeckt die Energiewende: Ein Sonderweg zur Dekarbonisierung? Kommentar: Die Ukraine in der Rhetorik russischer Präsidenten und der Staatsduma Chronik: 17. Januar 2022 – 29. Januar 2022 Wirtschaftsbeziehungen im Fernen Osten Analyse: Die Bedeutung des russischen Fernen Ostens für die Asien- und Pazifik-Politik Russlands Chronik: Covid-19-Chronik, 06. – 24. Dezember 2021 Chronik: 06. Dezember 2021 – 15. Januar 2022

Chronik: 5. – 18. Februar 2016

/ 8 Minuten zu lesen

Aktuelle Ereignisse aus Russland: Die Chronik vom 5. bis zum 18. Februar 2016.

05.02.2016 Das russische Finanzministerium verschickt an 25 ausländische Banken die Aufforderung russische Staatsanleihen auf den Markt zu bringen. Auf diesem Weg möchte Russland wieder Zugang zum internationalen Finanzmarkt erhalten. Es hatte zuletzt im September 2013 Anleihen platziert und war dann aufgrund der westlichen Sanktionspolitik von den Kapitalmärkten weitgehend abgeschnitten.
05.02.2016 Sitzung des russischen Sicherheitsrates. Themen sind unter anderem die geplante Privatisierung von Staatsbetrieben und die Weiterentwicklung des Informations- und Koordinationszentrums von Russland, dem Irak, Syrien und dem Iran in Bagdad.
06.02.2016 US-Außenminister John Kerry fordert die russische Regierung auf, ihre Luftangriffe in Syrien einzustellen. Er kritisiert vor allem die fehlende Präzision der russischen Luftschläge, die zu zahlreichen zivilen Opfern führt. Während die USA, die Türkei und Frankreich vorgeschlagen haben, die Luftangriffe auszusetzen, erklärt Russland, dass es die Angriffe auf IS-Stellungen fortführen wolle.
06.02.2016 Finanzminister Anton Siluanow kündigt an, dass ab 1. April die Steuern für Benzin und Diesel angehoben werden . Die Maßnahme soll zusätzliche Haushaltseinnahmen von bis zu 80 Mrd. Rubel (etwa 940 Mio. Euro) bringen und werde für die Autofahrer nicht spürbar sein.
06.02.2016 Anlässlich eines Parteitages der Regierungspartei "Einiges Russland" kommt es zum Personalwechsel im Parteivorstand und Führungsstab. Eine Reihe von Ministern sowie Gouverneuren, u. a. Finanzminister Anton Siluanow sowie der stellvertretende Ministerpräsident Aleksandr Chloponin, müssen ihren Posten räumen.
08.02.2016 Präsident Wladimir Putin trifft mit dem König von Bahrein, Hamad bin Isa Al Chalifa, in Sotschi zusammen. Dieser befindet sich zu einem Arbeitsbesuch in Russland.
08.02.2016 Im Militärbezirk Süd findet eine unangekündigte Überprüfung der Gefechtsbereitschaft statt. Sie betrifft Luftlandetruppen und Transporteinheiten der Luftwaffe.
08.02.2016 Der russische Inlandsgeheimdienst FSB nimmt in Jekaterinburg sieben mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz "IS" fest. Die Verdächtigen sollen Anschläge mit selbstgefertigten Sprengkörpern in Moskau, St. Petersburg und im Swerdlowsker Gebiet geplant haben.
08.02.2016 Der Republikchef von Tschetschenien Ramsan Kadyrow teilt im russischen staatlichen Fernsehen mit, dass in Syrien tschetschenische Spezialeinheiten am Boden eingesetzt seien. Sie führten geheimdienstliche Operationen durch, einige seien auch in die Strukturen des "IS" eingedrungen.
08.02.2016 Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert im Rahmen eines Treffens mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoğlu die Operationen der syrischen Armee an der türkischen Grenze sowie deren massive Unterstützung durch die russischen Luftstreitkräfte. Sie wirft Russland vor, auf das Leiden von Tausenden von Zivilisten in den umkämpften Gebieten keine Rücksicht zu nehmen.
09.02.2016 Auf Anordnung des Moskauer Bürgermeisters Sergej Sobjanin werden in der Nacht zum 9. Februar in der gesamten Stadt Kioske, Kleinläden und selbstgebaute Stände mit Bulldozern beseitigt. Als Begründung wird angegeben, dass die Gebäude illegal errichtet worden seien und die Infrastruktur an Metro-Stationen beeinträchtigten.Die Inhaber reagieren mit Unverständnis, da die meisten Gebäude mit offizieller Genehmigungen betrieben wurden.
09.–11.02.2016 Die NATO-Verteidigungsminister vereinbaren bei einem Treffen in Brüssel, dass zum Zweck des Schutzes der Ostgrenzen der Allianz die schnelle Einsatztruppe der NATO auf 40.000 Mann aufgestockt werden sollen. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg teilt zugleich mit, dass eine Wiederaufnahme des NATO-Russland-Rats auf Botschafterebene erwogen werde.
09.02.2016 Donald Tusk, der Präsident der Europäischen Rates, erklärt, dass die russischen Bombardements in Syrien für den neuerlichen Anstieg an Flüchtlingen verantwortlich seien, die Schutz in der Türkei und in Europa suchten. Das führe auch zur Schwächung der moderaten Kräfte in Syrien.
10.02.2016 Präsident Wladimir Putin leitet eine Sitzung mit Regierungsmitgliedern. Es geht um die soziale und wirtschaftliche Entwicklung im Land, um die Medikamentenversorgung, die staatliche Unterstützung für Monostädte, den Zugang zu staatlichen öffentlichen Aufträgen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie die Umsiedlung von Menschen aus beschädigten oder Notunterkünften .
10.02.2016 Michail Kasjanow, der Vorsitzende der Oppositionspartei"PARNAS", wird in einem Moskauer Restaurant angegriffen. Unbekannte, mutmaßlich tschetschenischer Herkunft, bewerfen den Politiker mit einer Torte. Der tschetschenische Republichef Ramsan Kadyrow hatte einige Wochen zuvor auf seinem Instagram-Account ein Bild von Kasjanow gepostet, über das dasFadenkreuz eines Zielfernrohres gelegt war.
10.02.2016 Das Oberste Gericht der Republik Tatarstan ordnet die Auflösung der Menschenrechtsorganisation "Agora" an. Es ist das erste Mal, dass aufgrund des "NGO-Agentengesetzes" die Schließung einer NGO von einem Gericht angeordnet wird.
10.02.2016 Zwei ehemalige Manager der"Bank Moskaus" werden wegen Veruntreuung von einer Milliarde Rubel (ca. 11 Millionen Euro) zu einer Haftstrafe von 4 bzw. 4,5 Jahren verurteilt.
10.02.2016 Der Europäische Auswärtige Dienst teilt den Start einer neuen offiziellen russischsprachigen Webseite der EU mit, die u. a. zum Ziel hat, Desinformation russischer Medien zu erfassen und durch Gegeninformation zu entkräften. Zielgruppe sind nicht nur Bürger Russlands sondern russischsprachige Menschen auf der ganzen Welt, insbesondere in Europa.
11.02.2016 Das russische Justizministerium beantragt bei einem Moskauer Bezirksgericht die Auflösung der Wahlbeobachtungsorganisation "Stiftung "Golos" ". Die Organisation habe angeblich wiederholt Dokumente nicht fristgemäß eingereicht und beanstandete Rechtsverletzungen nicht behoben, so die Begründung in der Klage des Ministeriums. Golos kündigt an, die Entscheidung anfechtenzu wollen.
11.02.2016 Der Oppositionspolitiker Aleksej Nawalnyj kündigt in seinem Blog an, Klage gegen Präsident Wladimir Putin bei einem Moskauer Gericht einreichen zu wollen. Als Begründung gibt er an, dass der Beschuldigte gegen das föderale Anti-Korruptionsgesetz verstoßen habe. Es gehe dabei insbesondere um die Mitwisserschaft des Präsidenten bei zweifelhaften Geschäften seines Schwiegersohnes.
11.02.2016 Die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, einigen sich mit dem UN-Gesandten für Syrien Staffan de Mistura am Vorabend der Münchner Sicherheitskonferenz auf einen Plan zur Umsetzung eines Waffenstillstandes in Syrien. Nach sechs Monaten innersyrischer Verhandlungen soll dannein Abkommen zur politischen Neuordnung Syriens abgeschlossen werden, gefolgt von Wahlen innerhalb eines halben Jahres. Alle Konfliktseiten sollen zudem jederzeit den Zugang humanitärer Hilfe für die Bevölkerung sicherstellen.
12.02.2016 Der Leiter des Untersuchungskomitees Aleksandr Bastrykinäußert die Vermutung, dass der derzeitige Fall des Rubels Resultat eines spekulativ bedingten Drucks auf die russische Währung sei. Im Einzelnen verdächtigt er Großunternehmen illegal Insider-Informationen verbreitet zu haben.
12.02.2016 Präsident Wladimir Putin leitet eine Sitzung der Militärisch-Industriellen Kommission. Erörtert werden die Bilanz der militärischen Beschaffungsmaßnahmen 2015 und Perspektiven der Entwicklung des militärisch-industriellen Komplexes in Russland.
12.02.2016 In der kubanischen Hauptstadt Havanna kommt es am Flughafen zu einem seit Langem geplanten Treffen zwischen Papst Benedikt und Patriarch Kirill. Es ist das erste Treffen eines Oberhaupts der römisch-katholischen mit einem Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche. Das Treffen dauert zwei Stunden und endet mit der Unterzeichnung einer 30-Punkte-Erklärung.
13.02.2016 Interpol weist den Antrag des Moskauer Büros von Interpol ab, den ehemaligen Jukos-Vorsitzenden Michail Chodorkowskij zur internationalen Fahndung auszuschreiben. Zunächst wird keine Begründung abgegeben, dann wird erklärt, dass Interpol sich nicht in innere, vor allem nicht in politische, Angelegenheiten der teilnehmenden Staaten einmische.
13.02.2016 Im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz (12.–14. Februar) erklärt der russische Ministerpräsident Dmitrij Medwedew, dass der Dialog zwischen Russland und Europa fast gänzlich abgerissen sei und die Staaten im Begriff stünden, "einen neuen kalten Krieg zwischen Russland und der NATO" zu beginnen.
13.02.2016 Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko beschuldigt auf der Münchner Sicherheitskonferenz seinen russischen Amtskollegen Präsident Wladimir Putin den Versuch zu unternehmen, ein "alternatives Europa" zu gründen und dort Politiker, die seine Politik unterstützten, zu "Putinschen Soldaten" zu machen. Desweiteren erklärt Poroschenko, dass es sich in der Ukraine und in Syrien nicht um Bürgerkriege handele, sondern jeweils um eine Aggression Russlands gegenüber seinem Land und gegen die syrische Zivilbevölkerung.
13.02.2016 Die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, kommen auf der Münchner Sicherheitskonferenz erneut zusammen. Thema sind die Vereinbarungen zu einem Waffenstillstand in Syrien. Die beiden Seiten einigen sich, dass es eine verstärkte militärische Zusammenarbeit geben müsse um die politischen Vereinbarungen aus den Arbeitsgruppen realisieren zu können.
14.02.2016 Die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Barack Obama, führen auf amerikanische Initiative ein Telefongespräch mit dem Ziel die auf der Münchner Sicherheitskonferenz erreichten Vereinbarungen der Syrien-Unterstützergruppe zu diskutieren. Konsens besteht darin, dass humanitäre Aspekte und das Erreichen eines Waffenstillstandes unter bestimmten Bedingungen in den Vordergrund treten sollen.
14.02.2016 Der Bürgermeister von Jekaterinburg, Jewgenij Rojsman, teilt mit, dass er den Vorsitzenden der Oppositionspartei PARNAS, Michail Kasjanow unterstütze, insbesondere nach den zahlreichen Angriffen auf ihn. Es gehe allerdings nicht nur um Kasjanow, sondern darum, dass es eine Situation der Rechtlosigkeitin Russland gäbe. Dies seien Vorbedingungen für einen Bürgerkrieg, so Rojsman.
14.02.2016 Nachdem am Wochenende in den westlichen Gebieten der Ukraine Aktivisten begonnen hatten, die Weiterfahrt von zahlreichen russischen LKWs in die EU zu blockieren, wird in der Ukraine darüber diskutiert, den Transit russischer LKWs und Transporter gänzlich zu verbieten. In Russland wiederum, u. a. im Gebiet Brjansk, beginnen Aktivisten ebenfalls, ukrainische LKWs zu blockieren.
15.02.2016 In der syrischen Provinz Idlib wird ein von der Organisation"Ärzte ohne Grenzen" betriebenes Krankenhaus mit mindestens vier zielgerichteten Raketen aus der Luft angegriffen. 50 Menschen kommen ums Leben, zahlreiche werden verletzt. Das Krankenhaus ist vollständig zerstört. Die syrische Opposition macht Russland für den Angriff verantwortlich, das syrische Regime hingegen die USA.
15.02.2016 Nach Angaben der russischen Gesundheitsministerin Veronika Skworzowa meldet Russland bei der Weltgesundheitsorganisation in Genf ein Patent auf einen Impfstoff gegen Ebola an. Das Moskauer Gamaleja-Forschungsinstitut für Epidemiologie und Mikrobiologie habe den zur Zeit effektivsten Impfstoff entwickelt, der unter dem Namen "Gam-Evak" und "Gam-Evak Kombi" registriert und vorgestellt wird.
15.02.2016 Die russische Zentralbank rät den russischen Verbrauchern, in Krisenzeiten ihre Finanzmittel zu sparen und keine Fernseher zu kaufen. Nach Angaben des stellvertretenden Vorsitzenden der Bank, Sergej Schwezow, sei das Wissen über Finanzen in der Bevölkerung Russlands niedriger als in einigen Entwicklungsländern.
16.02.2016 Russland einigt sich mit Saudi-Arabien sowie weiteren OPEC-Staaten (Katar und Venezuela) darauf, die tägliche Ölfördermenge auf dem Stand vom 11. Januar 2016 einzufrieren.
16.02.2016 Nach Angaben eines Berichts der Menschenrechtsorganisation"Agora" und des russischen Verbandes der Internetznutzer ist die Zahl der Fälle von Zensur und blockierten Internetseiten in Russland innerhalb eines Jahre um ein Vielfaches angestiegen. Außerdem seien im letzten Jahr 18 Personen dafür, dass sie verbotene oder beanstandete Inhalte im Internet geteilt oder öffentlich gemacht hatten, zu Haftstrafen ohne Bewährung verurteilt worden (https://meduza.io/static/internet_freedom-----2015.pdf ).
16.02.2016 Russland und die Ukraine einigen sich darauf, dass auf ihren jeweiligen Territorien blockierte Lastwagen bis zum 25. Februar wieder ungehindert in ihre Heimatländer zurückkehren dürfen. Die Frage, ob der Transit russischer und ukrainischer LKWs im jeweils anderen Land zukünftig möglich sein wird, ist weiterhin offen.
17.02.2016 Russland erhebt aufgrund der noch bestehenden Gasschulden in Höhe von 3 Milliarden Dollar vor dem High Court in London Klage gegen die Ukraine. Nach Angaben des russischen Finanzministers Anton Siluanov habe man lange genug, auch in Zusammenarbeit mit dem IWF, an einer außergerichtlichen Lösung gearbeitet, jedoch ohne Erfolg. Es handele sich dabei um einenPräzedenzfall, so Siluanov. Auch Deutschland hatte in dem Schuldenstreit versucht zu vermitteln.
17.02.2016 Präsident Wladimir Putin empfängt den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Órban, der sich zu einem Arbeitsbesuch in Russland aufhält. Themen sind die bilaterale Zusammenarbeit, u. a. im Energiebereich .
18.02.2016 Nach Angaben der internationalen Rating-Agentur Moody’s verschlechtern sich die Prognosen für die russische Wirtschaft weiter. Gründe dafür seien der niedrige Ölpreis, die angespannte Haushalts- und Steuerpolitik und Probleme bei der Regulierung der Schulden. Russlands BIP werde demzufolge 2016 um 2,5 % schrumpfen.

Sie können die gesamte Chronik seit 1964 auch auf http://www.laender-analysen.de/russland/ unter dem Link "Chronik" lesen.

Fussnoten