Meine Merkliste

Chronik: Covid-19-Chronik, 15. März – 11. April 2021

Russland-Analysen Memorial (16.12.2021) Von der Redaktion: Frohes Fest! Dokumentation: Friedensnobelpreisrede von Dmitrij Muratow dekoder: Memorial Dokumentation: Anträge der Staatsanwaltschaften Interview: Irina Scherbakowa Interview: Swetlana Gannuschkina Kommentar: Die Büchse der Pandora Dokumentation: Der Menschenrechtsrat ist besorgt Dokumentation: Kommentar von Wladimir Putin zu Memorial Kommentar: Wendejahre Kommentar: Angriff des Kreml auf Memorial Kommentar: "Der Westen" als Gefahr für Russlands innere Sicherheit Kommentar: Déjà-vu Kommentar: Memorial als geschichtswissenschaftlicher Akteur Kommentar: Ein Refugium der Freiheit wird zerstört Kommentar: Die Instrumente des Europarats Kommentar: Memorial im Nordkaukasus Kommentar: Einsatz für Religions- und Gewissensfreiheit Kommentar: Ist das russische "Ausländische-Agenten"-Gesetz reformierbar? dekoder: Schlag gegen Deutschland Notizen aus Moskau: Memorial und die Hoffnung Dokumentation: Fokus Memorial der Zeitschrift OSTEUROPA Dokumentation: Stellungnahmen zur drohenden Auflösung von Memorial Chronik: Covid-19-Chronik, 16. November – 03. Dezember 2021 Chronik: 15. November – 03. Dezember 2021 Erdgashandel (24.11.2021) Analyse: Der deutsch-russische Erdgashandel. Chronik: Covid-19-Chronik, 01. – 13. November 2021 Chronik: 01. – 12. November 2021 Sozialverantwortung und Klima in der Landwirtschaft (10.11.2021) Analyse: Landwirtschaftliche Betriebe in Russland für unternehmerische Sozialverantwortung Analyse: Wird die russische Landwirtschaft vom Klimawandel profitieren? Chronik: Covid-19-Chronik, 11. – 31. Oktober 2021 Chronik: 11. – 29. Oktober 2021 Duma- und Regionalwahlen (01.10.2021) Analyse: Die Dumawahlen 2021 und das zunehmend hegemonial-autoritäre Regime in Russland Analyse: Alexej Nawalnyj, "Smart Voting" und die Wahlen zur russischen Staatsduma 2021 Kommentar: Wahlen in der "Protestregion" Chabarowsk in Online- und sozialen Medien dekoder: Die Evolution der Duma Notizen aus Moskau: Wird (all)es nach den Wahlen wieder besser? Chronik: Covid-19-Chronik, 13. – 26. September 2021 Chronik: 13. – 26. September 2021 Wirtschaftliche Schocks (24.06.2021) Analyse: Die Wirtschaft der "Festung Russland" Analyse: Kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) in der Corona-Krise  Chronik: Covid-19-Chronik, 03. – 30. Mai 2021 Chronik: 17. Mai – 10. Juni 2021 Arktis (31.07.2021) Editorial: Sommerpause, на дачу Analyse: Arktische Visionen: Die sowjetische Expansion nach Norden Analyse: Russlands Arktis-Strategie bis 2035 – Große Pläne und ihre Grenzen Analyse: Der russische Vorsitz im Arktischen Rat: Prioritäten und Implikationen für den Hohen Norden Russlands Kommentar: Russlands arktischer Balanceakt Dokumentation: Russland und die Arktis: Eine Auswahl aktueller Publikationen Chronik: Covid-19-Chronik, 14. Juni – 17. Juli 2021 Chronik: 16. Juni – 18. Juli 2021 Duma-Wahlen/Repressionen (08.06.2021) Kommentar: Duma-Wahlen 2021 Kommentar: Informationskriege, Oppositionskoordination und die Dumawahl im Jahr 2021 Kommentar: Wird das Putin-Regime überleben? Kommentar: Vorbereitung auf die Parlamentswahlen 2021 Kommentar: Elektronische Stimmabgabe Kommentar: Bedingungen der Wahlbeobachtung Kommentar: Die wirtschaftlichen Folgen autoritärer Politik Kommentar: Michail Mischustin als ambitionierter "Systemadministrator" des Putinismus Kommentar: Bürger:innen und der starke Mann: Erwachen, soziale Klassen und sozialer Niedergang in Russlands Autokratie Kommentar: Fear and Loathing in Russia: Repressionen als Herrschaftsinstrument des Kremls Kommentar: Ausländische-Agenten-Gesetz vor der Duma-Wahl 2021 ausgeweitet Kommentar: Schrumpfende Freiräume für Russlands Medien Kommentar: Russland drosselte Twitter, um Inhalte zu zensieren dekoder: "Hätten wir eine andere Wahl gehabt? Nein." Dokumentation: Repressive Gesetze, die von Wladimir Putin am 30. Dezember 2020 unterzeichnet wurden Dokumentation: April-Chronik der Repressionen: Der Journalist Ilja Asar hat Buch geführt Umfragen: "Haben Sie Angst vor…?" Umfrageergebnisse des Lewada-Zentrums Dokumentation: Hat der Protest einen Anführer? Wie stehen die Protestierenden zu Nawalnyj? Dokumentation: Russische Online-Zeitung Meduza kämpft ums Überleben Dokumentation: Amnesty International: Die Polizei identifiziert friedliche Demonstrierende mit Gesichtserkennungstechnologie Dokumentation: Human Rights Watch: Der Fall des Menschenrechtsanwalts Iwan Pawlow und neue repressive Gesetze Dokumentation: Stellungnahmen zum Beschluss der russischen Generalstaatsanwaltschaft, deutsche Nichtregierungsorganisationen als in Russland unerwünschte Organisationen zu erklären Chronik: 3. – 14. Mai 2021 Atomenergie / Die Botschaft des Präsidenten (14.05.2021) Analyse: Zum 35. Jahrestag von Tschernobyl Analyse: Russische Reaktoren und russischer Atommüll Analyse: Putins Botschaft an die Föderalversammlung dekoder: Warum Putin dem Volk nichts mehr zu sagen hat Chronik: Covid-19-Chronik, 12. April – 02. Mai 2021 Chronik: 13. April – 01. Mai 2021 60 Jahre Gagarin: Raumfahrt / Das russische Strafvollzugssystem (19.04.2021) dekoder: Juri Gagarin dekoder: Raumfahrtprogramm der UdSSR Analyse: Russland im Weltraum: Die 2020er Jahre Analyse: Russlands internationale Raumfahrtstrategie Analyse: Das Strafvollzugssystem der Russischen Föderation Chronik: Covid-19-Chronik, 15. März – 11. April 2021 Chronik: 17. März – 09. April 2021 Übersterblichkeit (27.03.2021) Analyse: Die Übersterblichkeit macht den wahren Opferzoll deutlich Analyse: Russlands Geografie und die Ausbreitung von Covid-19 Analyse: Die Pandemie in Russlands Föderationssubjekten: Gründe für die unterschiedliche Mortalität dekoder: "Die russische Propaganda hat sich selbst besiegt" Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. März 2021 Chronik: 1. – 10. März 2021 Stadtentwicklung/Deutsch-russische Wirtschaftsbeziehungen (09.03.2021) Analyse: Ausdehnung des Moskauer Wohnraumsanierungsprogramms Analyse: Urbaner Aktivismus in Russland dekoder: Das Moskau-Experiment Dokumentation: "Entwicklung der Deutsch-Russischen Wirtschaftsbeziehungen" Dokumentation: Stellungnahme: "Entwicklung der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen" Dokumentation: Stellungnahme: "Entwicklung der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen" Dokumentation: Stellungnahme: "Entwicklung der Deutsch-Russischen Wirtschaftsbeziehungen" Chronik: Covid-19-Chronik, 15. – 28. Februar 2021 Chronik: 16. – 27. Februar 2021 Digitale Diplomatie (19.02.2021) Analyse: Russlands digitale Diplomatie Analyse: Mittel und Zweck von Public Diplomacy Kommentar: Zusammenarbeit chinesischer und russischer Medien dekoder: "Schau mich gefälligst an!" Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. Februar 2021 Chronik: 1. – 14. Februar 2021 Söldner im Dienst von Russland / Elite-Ranking 2020 / Proteste nach Nawalnyjs Rückkehr (08.02.2021) Söldner im Dienst autoritärer Staaten Analyse: Russische PMCs im Nahen Osten und Afrika Kommentar: Die "Wagner-Affäre" in Belarus und ihre Folgen Kommentar: Geopolitik, Waffen, Erdöl: Was Russlands Präsenz in Venezuela bedingt Karte: Söldner im Dienst von Russland Ranking: Das Elite-Ranking der "Nesawisimaja gaseta" Ranking: Die politische Elite im Jahre 2020: Regierungswechsel, Covid-19-Pandemie und Verfassungsreform dekoder: Russlandweite Proteste – wie nervös macht Nawalny den Kreml? dekoder: Nawalnys Schlusswort: "Einen einsperren, um Millionen einzuschüchtern" Notizen aus Moskau: Von 2011 zu 2021. Zehn Jahre danach. Chronik: Covid-19-Chronik, 11. – 31. Januar 2021 Chronik: 11. – 31. Januar 2021 Visadialog zwischen der EU und Russland (21.01.2021) Analyse: Die Visumpflicht in den EU-Russland Beziehungen Analyse: Perspektiven des Visa-Dialogs zwischen der EU und Russland Kommentar: Visafreiheit für russische Jugendliche Kommentar: Illegale Passportisierungspolitik im Donbas Kommentar: Mit Visafreiheit Brücken in Krisenzeiten schlagen dekoder: Arbeitsmigration in Russland Chronik: Covid-19-Chronik, 30. November 2020 – 10. Januar 2021 Chronik: 3. Dezember 2020 – 9. Januar 2021 Die deutsch-russischen Beziehungen nach den Wahlen (15.10.2021) Analyse: Die Bundestagswahl und die deutsch-russischen Beziehungen Analyse: Chancen für eine neue Russlandpolitik nach der Bundestagswahl Kommentar: Die deutsche Russlandpolitik und das russische Gesetz über "ausländische Agenten" Dokumentation: Ausgewählte Publikationen über die deutsch-russischen Beziehungen Dokumentation: Vorschläge und Empfehlungen zu den EU-Russland-Beziehungen dekoder: Novaya Gazeta dekoder: Muratows Krawatte und der Friedensnobelpreis Chronik: Covid-19-Chronik, 27. September – 09. Oktober 2021 Chronik: 28. September – 08. Oktober 2021 30 Jahre Zerfall der Sowjetunion – Generationen (20.09.2021) Kommentar: Nur ein Menschenleben lang Kommentar: Staatenlosigkeit nach dem Zusammenbruch der UdSSR Kommentar: Der Generationenaspekt beim Zusammenbruch der Sowjetunion Kommentar: Dreißig Jahre Transformation des russischen Hochschulwesens Kommentar: Die Jugend und die Generationen im postsowjetischen Russland: Kommentar: Unternehmerinnen in Russland Notizen aus Moskau: 30 Jahre umsonst? dekoder: Das Licht einer enttäuschten Hoffnung dekoder: Misstrauen auf allen Ebenen Chronik: Covid-19-Chronik, 02. August – 12. September 2021 Chronik: 05. – 12. September 2021 Aufmarsch an der Grenze der Ukraine Von der Redaktion: Aufmarsch an der Grenze der Ukraine Kommentar: Die Minsker Vereinbarungen als Chance? Kommentar: (Keine neuen) Erkenntnisse gewonnen Kommentar: Alles auf Status. Russlands riskantes Kriegsspiel mit (in) Europa Kommentar: Russlands Motive Kommentar: Die Gründe für Russlands Vorschläge Kommentar: Würde Putin vom eigenen Volk für eine Invasion in die Ukraine abgestraft werden? Kommentar: Kriegsoptimismus im Russland-Ukraine-Konflikt: Grund zum Pessimismus? Kommentar: Desinformation: ein hoch aktuelles Konzept aus dem letzten Jahrhundert Kommentar: Die Russland-Ukraine Krise: Wo steht Deutschland? Kommentar: Russlands Passportisierung des Donbas: Von einer eingeschränkten zu einer vollwertigen Staatsbürgerschaft? Kommentar: Die OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine: Wunsch und Wirklichkeit Umfragen: Meinungsumfragen zu den Spannungen zwischen Russland und der Ukraine Chronik: 01. – 20. Februar 2022 Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma Editorial: Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Die sozialen Sorgen der Bevölkerung in der politischen Rhetorik Kommentar: Das Verhältnis zwischen dem Zentrum und den Regionen in der Rhetorik des russischen Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Nationalitätenpolitik: Russländische Nation versus russisches Volk? Kommentar: Russland entdeckt die Energiewende: Ein Sonderweg zur Dekarbonisierung? Kommentar: Die Ukraine in der Rhetorik russischer Präsidenten und der Staatsduma Chronik: 17. Januar 2022 – 29. Januar 2022 Wirtschaftsbeziehungen im Fernen Osten Analyse: Die Bedeutung des russischen Fernen Ostens für die Asien- und Pazifik-Politik Russlands Chronik: Covid-19-Chronik, 06. – 24. Dezember 2021 Chronik: 06. Dezember 2021 – 15. Januar 2022

Chronik: Covid-19-Chronik, 15. März – 11. April 2021

/ 9 Minuten zu lesen

Die Ereignisse vom 15. März bis 11. April 2021 in der Covid-19-Chronik.

15.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.437 auf insgesamt 4.400.045 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 92.494 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.353 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
16.03.2021 Die russische Verbraucherschutzbehörde "Rospotrebnadsor" gibt bekannt, dass die zunächst in Südafrika nachgewiesene Mutation des Coronavirus nun auch in Russland nachgewiesen wurde.
16.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.393 auf insgesamt 4.409.438 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 92.937 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.533 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
16.03.2021 Russland verlängert die Aussetzung des Flugverkehrs mit Großbritannien um einen weiteren Monat bis zum 16. April 2021. Der Passagierverkehr war am 22. Dezember 2021 nach Entdeckung einer Mutation des Coronavirus in Großbritannien ausgesetzt worden.
16.03.2021 Das russische Gamaleja-Institut, das den Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" entwickelt hat, teilt mit, dass die italienische Regierung zugestimmt habe, diesen auf italienischem Territorium zu produzieren. Demnach könnten monatlich bis zu zehn Millionen Dosen des Vakzins hergestellt werden.
17.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.998 auf insgesamt 4.418.436 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 93.364 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.201 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
18.03.2021 Der kirgisische Gesundheitsminister Almykadyr Bejschenalijew gibt bekannt, dass sein Land mit Russland die Lieferung von 500.000 Dosen des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V" vereinbart hat. Ein genauer Liefertermin stehe noch nicht fest.
18.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.803 auf insgesamt 4.428.239 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 93.824 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.934 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
18.03.2021 Die Oblast Nowgorod meldet, dass der Vorrat an dem in Russland entwickelten Covid-19-Vakzin "Sputnik V" aufgebraucht sei. Eine neue Charge wird erst Ende der Woche erwartet. Nach Angaben der Behörde haben in der Oblast etwa 22.000 Menschen die erste Impfung erhalten, 7.000 weitere bereits die zweite.
19.03.2021 Die Philippinen und Kamerun lassen den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" zu.
19.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.699 auf insgesamt 4.437.938 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 94.267 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.809 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
19.03.2021 Die Stadt Sankt Petersburg gibt bekannt, dass etwa ein Viertel der eingerichteten Impfzentren der Stadt aufgrund eines Mangels an Impfstoff geschlossen sind. Betroffen sind damit rund 30 Impfzentren.
19.03.2021 Die Seychellen lassen den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" zu.
20.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.632 auf insgesamt 4.447.570 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 94.659 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.728 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
21.03.2021 Der italienische Ministerpräsident Mario Draghi gibt bekannt, ein nationales Zulassungsverfahren für den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" in die Wege leiten zu wollen, sollte die Frage der Zulassung auf EU-Ebene nicht geklärt werden können. Das Nationale Institut für Infektionskrankheiten Lazzaro Spallanzani schloss außerdem ein Abkommen zur Durchführung wissenschaftlicher Versuche im Zusammenhang mit "Sputnik V".
21.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.299 auf insgesamt 4.456.869 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 95.030 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.511 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
22.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.284 auf insgesamt 4.466.153 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 95.391 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.586 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
22.03.2021 Mauritius lässt den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" zu.
22.03.2021 Der russische Präsident Wladimir Putin führt ein Telefongespräch mit dem Präsidenten des Europarates, Charles Michel. Sie sprechen unter anderem um die Möglichkeit des Einsatzes des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V" zur Bekämpfung der Pandemie.
23.03.2021 Die stellvertretende russische Ministerpräsidentin Tatjana Golikowa teilt mit, dass die ersten Dosen des vom "Tschumakow-Zentrums" entwickelten Covid-19-Impfstoffs "CoviVak" am 28. März 2021 in den zivilen Verkehr gebracht werden.
23.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.457 auf insgesamt 4.474.610 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 95.818 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.042 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
23.03.2021 Vietnam lässt den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" zu.
23.03.2021 Der russische Präsident Wladimir Putin erhält die erste von zwei notwendigen Impfungen gegen Covid-19. Welcher der drei in Russland zugelassenen Impfstoffe verwendet wird, dazu äußerte sich der Sprecher des Präsidenten, Dmitrij Peskow, nicht.
24.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.861 auf insgesamt 4.483.471 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 96.219 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.431 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
25.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.221 auf insgesamt 4.492.692 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 96.612 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.787 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
26.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.167 auf insgesamt 4.501.859 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 97.017 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.813 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
26.03.2021 Antigua lässt den in Russland entwickelten Covid-19-Impstoff "Sputnik V" zu.
26.03.2021 Die italienische Region Kampanien unterzeichnet einen Vertrag zum Kauf des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V". Dieser wird allerdings erst nach Zulassung des Vakzins in der Europäischen Union in Kraft treten. Kampanien ist als eine der bevölkerungsreichsten Regionen Italiens am stärksten von der Pandemie betroffen.
27.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.885 auf insgesamt 4.510.744 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 97.404 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.551 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
28.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.088 auf insgesamt 4.519.832 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 97.740 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.878 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
29.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.711 auf insgesamt 4.528.543 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 98.033 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.612 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
29.03.2021 Der Russische Direkt-Investment-Fonds, der den Vertrieb des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V" organisiert, vereinbart mit dem chinesischen Biotechnologieunternehmen "Shenzhen Yuanxing Gene-tech" die Produktion von mehr als 60 Millionen Dosen des Vakzins ab Mai 2021.
30.03.2021 Sankt Petersburg gibt rund 900 für die Behandlung von Covid-19-Patient:innen bereitgestellte Betten wieder für den regulären Krankenhausbetrieb frei. Dies wird mit dem Rückgang der Patient:innenzahlen begründet. Bisher gab es in der Stadt 6.248 Betten zur Behandlung von Covid-19, etwa 30 Prozent waren zuletzt nicht belegt.
30.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.277 auf insgesamt 4.536.820 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 98.442 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.291 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
31.03.2021 Der russische Gesundheitsminister Michail Muraschko wurde gegen Covid-19 geimpft. Dies gab er in einem Interview bekannt. Welchen Impfstoff er erhalten hat, dazu machte Muraschko keine Angaben.
31.03.2021 Die russische Agraraufsichtsbehörde "Rosselchosnadsor" gibt bekannt, dass ein Covid-19-Impfstoff für Tiere zugelassen worden sei. Das Vakzin mit der Bezeichnung "Karnivak-Kov" sei vom Föderalen Zentrum für Tiergesundheit entwickelt worden und seit vergangenem Oktober in Studien an Tieren getestet worden.
31.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.275 auf insgesamt 4.545.095 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 98.850 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.286 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
31.03.2021 Die Behörde für Arbeit und Soziales in der russischen Hauptstadt Moskau teilt mit, dass nach dem Erhalt der zweiten Impfung gegen Covid-19 rund 1.000 Menschen trotzdem an Covid-19 erkrankt seien. 76 Prozent der nach der Impfung Erkrankten zeigten jedoch einen milden Verlauf.
01.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.169 auf insgesamt 4.554.264 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 99.233 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 2.151 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
01.04.2021 Der zweite in Russland entwickelte Covid-19-Impfstoff "EpiVakCorona" wird in die russischen Regionen zur Impfung der Bevölkerung geliefert. Dies bestätigte der russische Ministerpräsident Michail Muraschko.
01.04.2021 Russland überlässt der Republik Moldau 180.000 Dosen des Covid-19-Vakzins "Sputnik V" als humanitäre Hilfeleistung.
01.04.2021 Panama lässt den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" zu.
02.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.792 auf insgesamt 4.563.056 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 99.633 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.764 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
02.04.2021 Die russische Statistikbehörde "Rosstat" gibt bekannt, dass seit Beginn der Covid-19-Pandemie im März 2020 bis Ende Februar 2021 insgesamt 223.905 Patienten an Covid-19 verstarben. Als Haupttodesursache wurde das Virus bei 122.180 Fällen festgestellt, in weiteren 24.656 Fällen seien weitere Tests notwendig, um die Haupttodesursache festzustellen. Diese Zahlen widersprechen den Angaben des offiziellen Corona-Einsatzstabes, nach deren Angaben bisher rund 99.000 Menschen an Covid-19 verstorben sind.
03.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.021 auf insgesamt 4.572.077 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 100.017 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 2.011 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
04.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.817 auf insgesamt 4.580.894 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 100.374 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.901 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
05.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.646 auf insgesamt 4.589.540 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 100.717 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.876 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
05.04.2021 Die ersten 230.000 Dosen des in Russland entwickelten Covid-19-Vakzins "EpiVakCorona" wird an 40 russische Regionen ausgeliefert. Dies teilt die Verbraucherschutzbehörde "Rospotrebnadsor" mit. Der vom Staatlichen Forschungszentrum für Virologie und Biotechnologie "Vektor" entwickelte Impfstoff wurde am 13. Oktober 2020 offiziell registriert und wurde seitdem in klinischen Studien an freiwilligen Probanden getestet.
06.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.328 auf insgesamt 4.597.868 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 101.106 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.747 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
06.04.2021 In einem Telefongespräch diskutieren der russische Präsident Wladimir Putin und sein brasilianischer Amtskollege Jair Bolsonaro die Möglichkeiten der Lieferung des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V" nach Brasilien sowie dessen Produktion auf brasilianischem Boden. Brasilien hatte zuvor zehn Millionen Dosen des Vakzins für das erste Quartal des Jahres 2021 geordert.
07.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.294 auf insgesamt 4.606.162 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 101.480 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.585 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
08.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.672 auf insgesamt 4.614.834 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 101.845 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 2.024 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
08.04.2021 Der russische Direktinvestmentfonds, der den Vertrieb des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V" organisiert, fordert die Slowakei auf, 200.000 gelieferte Dosen des Vakzins zurückzugeben. Dem vorausgegangen war die Weigerung der nationalen slowakischen Arzneimittelbehörde, "Sputnik V" freizugeben und die Empfehlung, die Freigabe der Europäischen Arzneimittelagentur abzuwarten. Begründet wird dies damit, dass der gelieferte Impfstoff sich in seinen Inhaltsstoffen von dem unterscheide, dem die Fachzeitschrift "The Lancet" eine hohe Wirksamkeit attestiert hatte.
09.04.2021 Nach Angaben von Aleksandr Woronzow, Leiter der Abteilung für Korea und die Mongolei am Institut für Orientalische Studien, wurde eine Charge des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V" der russischen Botschaft in Nordkorea zur Verfügung gestellt. Diese soll zum Test eines Einsatzes des Vakzins unter den vor Ort herrschenden Bedingungen dienen.
09.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.150 auf insgesamt 4.623.984 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 102.247 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 2.421 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
10.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.704 auf insgesamt 4.632.688 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 102.649 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 2.006 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
10.04.2021 Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz gibt bekannt, dass die Verhandlungen um die Lieferung von einer Millionen Dosen des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V" abgeschlossen seien. Die Zulassung des Impfstoffs in der Europäischen Union wird zurzeit durch die Europäische Arzneimittelbehörde geprüft.
11.04.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 8.702 auf insgesamt 4.641.390 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 102.986 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 2.090 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.

Die Zahlen der Infizierten in den einzelnen Chronikmeldungen stammen aus Meldungen russischer Medien.
Zusammengestellt von Alena Schwarz

Fussnoten