Meine Merkliste

Chronik: Covid-19-Chronik, 02. August – 12. September 2021

Russland-Analysen Emigration, Exil, Flucht (16.05.2022) Analyse: "Emigration mit Verantwortung": Die Aktivitäten russischer demokratisch orientierter Migrant:innen und ihre Reaktionen in der EU auf Russlands Krieg gegen die Ukraine Dokumentation: Evakuierung 2022: Wer ist wegen des Krieges in der Ukraine aus Russland emigriert, und warum? Erste Forschungsergebnisse von OK Russians Kommentar: Emigration im Jahr 2022: Schule der Demokratie für russische Geflüchtete Analyse: Brücke zum "anderen Russland" Russische Exilgruppen brauchen neue staatliche und private Förderprogramme Kommentar: Die Schrecken des Krieges und deren demografische Folgen für Russland Notizen aus Moskau: Ausgeschlossen Chronik: 17. – 24. April 2022 Steuerung der öffentlichen Meinung / Sanktionen (21.04.2022) Analyse: Narrative russischer staatlicher Medien über Corona-Impfstoffe im Westen Analyse: Was denken gewöhnliche Russ:innen wirklich über den Krieg in der Ukraine? Analyse: Festung Russland: Völlig verloren im wirtschaftlichen Sanktionskrieg, tiefe Wirtschaftskrise unausweichlich Analyse: Zwischen Katastrophe und harter Bruchlandung Kommentar: Wirtschaftliche Aufarbeitung der Ukraine-Invasion und Reparationen Chronik: 14. – 18. März 2022 Sicherheitspolitik (21.03.2022) Analyse: Sichtbare Entfremdung. Der Blick auf Russland im Sicherheitsradar 2022 Analyse: Die Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit in der russischen Außen- und Sicherheitspolitik Analyse: Militärmanöver: Scheinschlachten oder Vorboten des Krieges? Kommentar: Der geplante Krieg dekoder: Russisch-kasachisches Win-win dekoder: Krieg oder Frieden Chronik: 28. Februar – 06. März 2022 Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma (15.02.2022) Editorial: Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Die sozialen Sorgen der Bevölkerung in der politischen Rhetorik Kommentar: Das Verhältnis zwischen dem Zentrum und den Regionen in der Rhetorik des russischen Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Nationalitätenpolitik: Russländische Nation versus russisches Volk? Kommentar: Russland entdeckt die Energiewende: Ein Sonderweg zur Dekarbonisierung? Kommentar: Die Ukraine in der Rhetorik russischer Präsidenten und der Staatsduma Chronik: 17. Januar 2022 – 29. Januar 2022 Aufmarsch an der Grenze der Ukraine (22.02.2022) Von der Redaktion: Aufmarsch an der Grenze der Ukraine Kommentar: Die Minsker Vereinbarungen als Chance? Kommentar: (Keine neuen) Erkenntnisse gewonnen Kommentar: Alles auf Status. Russlands riskantes Kriegsspiel mit (in) Europa Kommentar: Russlands Motive Kommentar: Die Gründe für Russlands Vorschläge Kommentar: Würde Putin vom eigenen Volk für eine Invasion in die Ukraine abgestraft werden? Kommentar: Kriegsoptimismus im Russland-Ukraine-Konflikt: Grund zum Pessimismus? Kommentar: Desinformation: ein hoch aktuelles Konzept aus dem letzten Jahrhundert Kommentar: Die Russland-Ukraine Krise: Wo steht Deutschland? Kommentar: Russlands Passportisierung des Donbas: Von einer eingeschränkten zu einer vollwertigen Staatsbürgerschaft? Kommentar: Die OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine: Wunsch und Wirklichkeit Umfragen: Meinungsumfragen zu den Spannungen zwischen Russland und der Ukraine Chronik: 01. – 20. Februar 2022 Wirtschaftsbeziehungen im Fernen Osten (24.01.2022) Analyse: Die Bedeutung des russischen Fernen Ostens für die Asien- und Pazifik-Politik Russlands Chronik: Covid-19-Chronik, 06. – 24. Dezember 2021 Chronik: 06. Dezember 2021 – 15. Januar 2022

Chronik: Covid-19-Chronik, 02. August – 12. September 2021

/ 4 Minuten zu lesen

Die Ereignisse vom 2. August bis 12. September 2021 in der Covid-19-Chronik.

02.08.2021 In der russischen Teilrepublik Karatschaj-Tscherkessien wird eine Pflicht zur Impfung gegen Covid-19 für bestimmte Bevölkerungsgruppen erlassen. Dies betrifft unter anderem Beschäftigte im Gesundheits- und Bildungswesen, im Einzelhandel, Tourismus, in der Gastronomie und im öffentlichen Personennahverkehr. Auch Staatsbedienstete und Studenten müssen sich impfen lassen. Laut dem Erlass müssen Angehörige der betroffenen Personengruppen bis zum 7. September 2021 die erforderliche zweite Impfdosis erhalten haben.
03.08.2021 Das Lgowskij-Bezirksgericht in der Oblast Kursk verurteilt einen Schuldirektor zur Zahlung einer Geldstrafe von 150.000 Rubel (etwa 1.700 Euro), weil dieser trotz Verdachts auf eine Covid-19-Infektion zur Arbeit gegangen war. Eine Untersuchung hatte ergeben, dass er damit neun weitere Personen mit Covid-19 angesteckt hat.
03.08.2021 Der Gouverneur der Oblast Rostow, Wassilij Golubjow, unterzeichnet einen Erlass zur Verschärfung der im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie geltenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Voraussetzung für den Besuch gastronomischer Betriebe und Fitnessstudios ist ab sofort der Nachweis eines negativen PCR-Tests oder einer vollständigen Covid-19-Impfung.
03.08.2021 In der Region Krasnodar sind zurzeit 7.000 Betten zur Behandlung von Covid-19-Patienten und damit die maximal mögliche Anzahl im Einsatz. Seit Anfang Juli haben erneut zusätzlich fünf medizinische Einrichtungen ihren Betrieb aufgenommen. Zurzeit werden in 26 Krankenhäusern der Region Covid-19-Patienten aufgenommen; von den verfügbaren 7.000 Betten sind aktuell 5.997 belegt.
05.08.2021 Der russische Gesundheitsminister Michail Muraschko gibt bekannt, dass bisher rund 38,9 Mio. Einwohner gegen Covid-19 geimpft wurden. Allein in der vergangenen Woche seien vier Mio. Personen geimpft worden.
06.08.2021 Die russische Statistikbehörde "Rosstat" gibt bekannt, dass im Juni 2021 27.108 Menschen mit Covid-19 gestorben seien. In 19.998 Fällen sei das Virus die Haupttodesursache gewesen. Dies sei ein Anstieg von 52,8 % gegenüber dem Vormonat, in dem 13.077 Menschen an Covid-19 starben.
11.08.2021 In der Oblast Kemerowo werden die derzeit gültigen Bestimmungen zur Einschränkung des öffentlichen Lebens aufgrund von Covid-19 bis zum 25. August 2021 verlängert. Kultureinrichtungen dürfen nur 50 % ihrer Kapazität belegen, Arbeitgebern wird empfohlen, mindestens 30 % ihrer Mitarbeiter ins Homeoffice zu schicken. Seit Mitte Juli werden in der Oblast täglich mehr als 200 neue Covid-19-Infektionen festgestellt.
12.08.2021 In Russland erliegen innerhalb von 24 Stunden 808 Menschen einer Covid-19-Erkrankung. Dies ist die höchste Anzahl an Todesfällen seit Beginn der Pandemie im März 2020.
19.08.2021 Das russische "Gamaleja-Institut", das den Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" entwickelt hat, beginnt mit der Entwicklung eines neuen Impfstoffs auf Basis der Delta-Mutation des Virus. Die Sterblichkeitsrate in der Russischen Föderation ist weiterhin hoch, obwohl die Ansteckungszahlen rückläufig sind. Wissenschaftler führen dies auf die Verbreitung der Delta-Variante zurück.
20.08.2021 Der russische Gesundheitsminister Michail Muraschko gibt bekannt, dass bisher mehr als 43 Mio. Menschen in Russland gegen Covid-19 geimpft wurden. Nach Aussage Muraschkos seien in einigen Regionen Russlands bereits mehr als 60 % der erwachsenen Bevölkerung vollständig geimpft.
23.08.2021 Die Philippinen lassen den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik Light" zu. "Sputnik Light" wurde vom "Gamaleja Institut" zur Herstellung einer schnellen Herdenimmunität in Hochinzidenzgebieten entwickelt. Zur Gewährleistung einer Immunität gegen Covid-19 ist nur eine Impfung notwendig. Der Schutz hält allerdings nur ein halbes Jahr an.
25.08.2021 Der in Russland entwickelte Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" wird in Indonesien zugelassen. Damit ist das Vakzin in insgesamt 70 Ländern zugelassen.
25.08.2021 In Russland erliegen innerhalb von 24 Stunden 820 Patienten einer Covid-19-Infektion. Dies ist der höchste Wert seit Beginn der Pandemie im März 2020. Gleichzeitig melden die Behörden einen leichten Rückgang der Infektionszahlen innerhalb der vergangenen 14 Tage, für die vergangenen 24 Stunden werden 19.500 neue Fälle gemeldet.
26.08.2021 Das russische Gesundheitsministerium lässt den Covid-19-Impfstoff "EpiVakCorona-N" zu. Es handele sich dabei um eine verbesserte Version des bereits im April zugelassenen und vom staatlichen Forschungszentrum für Virologie und Biotechnologie "Vektor" entwickelten Vakzins "EpiVakCorona".
02.09.2021 Der Russische Fonds für Direktinvestitionen meldet, dass der Coronavirus-Impfstoff "Sputnik V" zu 94,8 % wirksam vor Ansteckung und zu 95,9 % vor Krankenhauseinweisung schützt. Das legen reale Daten des Inselstaates San Marino nahe, wo die Bevölkerung zu 70 % mit "Sputnik V" geimpft wurde.
08.09.2021 Michail Mischustin unterzeichnet ein Dekret, nach dem für jede Impfung gegen das Coronavirus an die impfenden Ärzte eine Prämie von mindestens 200 Rubel (ca. 2,50 Euro) ausgezahlt werden soll. Diese und ähnliche zusätzliche Zahlungen sollen einerseits die Impfquoten im Land steigern, andererseits u. a. nicht wahrgenommene Urlaubsansprüche von medizinischem Personal kompensieren, da es im Kampf gegen das Coronavirus zur Mehrbelastung des Personals kommt.
10.09.2021 Die stellvertretende Premierministerin Tatjana Golikowa gibt bekannt, dass in Russland knapp 40 Mio. Menschen vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind. 46,5 Mio. Menschen haben die erste Impfung erhalten und 39,8 Mio. haben den vollständigen Impfschutz. Das entspricht einer Impfquote von 27 % an vollständig Geimpften.

Zusammengestellt von Alena Schwarz

Fussnoten

Weitere Inhalte