Meine Merkliste

Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. März 2021

Russland-Analysen Emigration, Exil, Flucht (16.05.2022) Analyse: "Emigration mit Verantwortung": Die Aktivitäten russischer demokratisch orientierter Migrant:innen und ihre Reaktionen in der EU auf Russlands Krieg gegen die Ukraine Dokumentation: Evakuierung 2022: Wer ist wegen des Krieges in der Ukraine aus Russland emigriert, und warum? Erste Forschungsergebnisse von OK Russians Kommentar: Emigration im Jahr 2022: Schule der Demokratie für russische Geflüchtete Analyse: Brücke zum "anderen Russland" Russische Exilgruppen brauchen neue staatliche und private Förderprogramme Kommentar: Die Schrecken des Krieges und deren demografische Folgen für Russland Notizen aus Moskau: Ausgeschlossen Chronik: 17. – 24. April 2022 Steuerung der öffentlichen Meinung / Sanktionen (21.04.2022) Analyse: Narrative russischer staatlicher Medien über Corona-Impfstoffe im Westen Analyse: Was denken gewöhnliche Russ:innen wirklich über den Krieg in der Ukraine? Analyse: Festung Russland: Völlig verloren im wirtschaftlichen Sanktionskrieg, tiefe Wirtschaftskrise unausweichlich Analyse: Zwischen Katastrophe und harter Bruchlandung Kommentar: Wirtschaftliche Aufarbeitung der Ukraine-Invasion und Reparationen Chronik: 14. – 18. März 2022 Sicherheitspolitik (21.03.2022) Analyse: Sichtbare Entfremdung. Der Blick auf Russland im Sicherheitsradar 2022 Analyse: Die Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit in der russischen Außen- und Sicherheitspolitik Analyse: Militärmanöver: Scheinschlachten oder Vorboten des Krieges? Kommentar: Der geplante Krieg dekoder: Russisch-kasachisches Win-win dekoder: Krieg oder Frieden Chronik: 28. Februar – 06. März 2022 Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma (15.02.2022) Editorial: Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Die sozialen Sorgen der Bevölkerung in der politischen Rhetorik Kommentar: Das Verhältnis zwischen dem Zentrum und den Regionen in der Rhetorik des russischen Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Nationalitätenpolitik: Russländische Nation versus russisches Volk? Kommentar: Russland entdeckt die Energiewende: Ein Sonderweg zur Dekarbonisierung? Kommentar: Die Ukraine in der Rhetorik russischer Präsidenten und der Staatsduma Chronik: 17. Januar 2022 – 29. Januar 2022 Aufmarsch an der Grenze der Ukraine (22.02.2022) Von der Redaktion: Aufmarsch an der Grenze der Ukraine Kommentar: Die Minsker Vereinbarungen als Chance? Kommentar: (Keine neuen) Erkenntnisse gewonnen Kommentar: Alles auf Status. Russlands riskantes Kriegsspiel mit (in) Europa Kommentar: Russlands Motive Kommentar: Die Gründe für Russlands Vorschläge Kommentar: Würde Putin vom eigenen Volk für eine Invasion in die Ukraine abgestraft werden? Kommentar: Kriegsoptimismus im Russland-Ukraine-Konflikt: Grund zum Pessimismus? Kommentar: Desinformation: ein hoch aktuelles Konzept aus dem letzten Jahrhundert Kommentar: Die Russland-Ukraine Krise: Wo steht Deutschland? Kommentar: Russlands Passportisierung des Donbas: Von einer eingeschränkten zu einer vollwertigen Staatsbürgerschaft? Kommentar: Die OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine: Wunsch und Wirklichkeit Umfragen: Meinungsumfragen zu den Spannungen zwischen Russland und der Ukraine Chronik: 01. – 20. Februar 2022 Wirtschaftsbeziehungen im Fernen Osten (24.01.2022) Analyse: Die Bedeutung des russischen Fernen Ostens für die Asien- und Pazifik-Politik Russlands Chronik: Covid-19-Chronik, 06. – 24. Dezember 2021 Chronik: 06. Dezember 2021 – 15. Januar 2022

Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. März 2021

/ 5 Minuten zu lesen

Die Ereignisse vom 1. bis 14. März 2021 in der Covid-19-Chronik.

01.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 11.571 auf insgesamt 4.257.650 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 86.455 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 2.097 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
02.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 10.565 auf insgesamt 4.268.215 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 86.896 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.277 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden .
03.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 10.535 auf insgesamt 4.278.750 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 87.348 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.284 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
03.03.2021 In der Oblast Moskau wird eines der größten Behelfskrankenhäuser zur Bekämpfung der Coronaviruspandemie geschlossen. Dies teilte das Gesundheitsministerium der Oblast mit. Das Krankenhaus in Ramenskoje war am 17. November 2020 mit einer Kapazität von 2.200 Betten zur Behandlung von Covid-19-Patienten eröffnet worden. Begründet wurde die Schließung mit den sinkenden Fallzahlen.
03.03.2021 Angola, Dschibuti und der Kongo lassen den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" zu.
04.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 11.385 auf insgesamt 4.290.135 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 87.823 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 2.150 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
04.03.2021 Sri Lanka lässt den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" zu. Medienberichten zufolge hat Russland der kostenlosen Lieferung von 300.000 Dosen des Vakzins zugestimmt. Auch Moldawien, der Irak und Laos lassen den Impfstoff zu.
04.03.2021 Die Europäische Arzneimittelbehörde beginnt mit der Prüfung zur Zulassung des in Russland entwickelten Coronavirus-Impfstoffs "Sputnik V". Der russische Direktinvestmentfonds hatte angekündigt, dass bei Zulassung des Vakzins ab Juni die Lieferung von 50 Millionen Einheiten an die Europäische Union möglich sei.
04.03.2021 Der russische Präsident Wladimir Putin gibt bekannt, dass zwei Millionen Menschen in Russland die zweite Dosis des Covid-19-Vakzins "Sputnik V" erhalten hätten. Rund zwei Millionen weitere Menschen hätten die erste Dosis erhalten .
05.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 11.024 auf insgesamt 4.301.159 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 88.285 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.757 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
06.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 11.022 auf insgesamt 4.312.181 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 88.726 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.820 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
06.03.2021 Der Berater des russischen Präsidenten, Maksim Oreschkin, ist an Covid-19 erkrankt. Oreschkin leitete von 2016 bis 2020 das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, bevor er in die Präsidialverwaltung Wladimir Putins wechselte.
07.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 10.595 auf insgesamt 4.322.776 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 89.094 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.534 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
08.03.2021 Der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin gibt bekannt, dass die seit dem 28. September 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie geltenden Kontaktbeschränkungen für Menschen über 65 Jahre und chronisch Kranke in Empfehlungen umgewandelt werden.
08.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 10.253 auf insgesamt 4.333.029 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 89.473 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.421 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
08.03.2021 Die stellvertretende Moskauer Bürgermeisterin Anastassija Rakowa gibt bekannt, dass in der Hauptstadt bereits mehr als 700.000 Menschen gegen Covid-19 geimpft wurden. Täglich würden zwischen 10.000 und 15.000 Menschen geimpft. Seit Beginn der Pandemie hätten sich bereits mehr als eine Million Menschen mit dem Virus infiziert, deshalb gehe sie davon aus, dass 42 bis 43 Prozent der Einwohner Moskaus immun gegen Covid-19 seien.
09.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.445 auf insgesamt 4.342.474 angestiegen. Dies ist der geringste Anstieg innerhalb von 24 Stunden seit dem 02. Oktober 2020. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 89.809 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.066 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
10.03.2021 Der Präsident von Honduras, Juan Orlando Hernandez, unterzeichnet einen Vertrag zur Lieferung von 4,2 Millionen Dosen des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V". Im Februar war das Vakzin im Land zugelassen worden.
10.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.079 auf insgesamt 4.351.553 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 90.275 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.116 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
10.03.2021 Kenia, Marokko und Jordanien lassen den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" zu.
10.03.2021 Der russische Präsident Wladimir Putin und der luxemburgische Ministerpräsident Xavier Bettel besprechen in einer Telefonschalte Fragen der Zusammenarbeit im Kampf gegen das Coronavirus sowie die Möglichkeit der Lieferung des in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoffs "Sputnik V" nach Luxemburg.
11.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.270 auf insgesamt 4.360.823 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 90.734 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.281 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
12.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.794 auf insgesamt 4.370.617 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 91.220 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.610 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
12.03.2021 Aserbajdshan lässt den in Russland entwickelten Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" zu. Das Land erwartet die vertraglich vereinbarte Lieferung von 300.000 Impfdosen innerhalb der nächsten sechs Monate.
12.03.2021 Das Gesundheitsministerium der Stadt Moskau teilt mit, dass mit 16.300 Todesfällen im Januar 2021 49 Prozent mehr Menschen verstorben sind als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Bericht gibt an, dass von den 16.300 Toten 5.588 Menschen an oder mit Corona verstorben seien.
13.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 9.908 auf insgesamt 4.380.525 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 91.695 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.600 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.
14.03.2021 Die Zahl der offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in Russland innerhalb der vergangenen 24 Stunden um 10.083 auf insgesamt 4.390.608 angestiegen. Offiziell gibt es seit Beginn der Pandemie 92.090 Todesfälle. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Moskau mit 1.905 neuen Fällen innerhalb von 24 Stunden.


Die Zahlen der Infizierten in den einzelnen Chronikmeldungen stammen aus Meldungen russischer Medien.
Zusammengestellt von Alena Schwarz

Fussnoten