Meine Merkliste

Familienpolitische Maßnahmen in Deutschland

Familienpolitische Maßnahmen in Deutschland

Es gibt rund 150 familienpolitische Leistungen. Dazu gehören etwa das Kindergeld und die Kindertagesbetreuung, ebenso die kostenlose Mitversicherung in der Krankenkasse, das Wohngeld oder auch BAföG. Im Laufe der Jahrzehnte kamen immer mehr Maßnahmen hinzu, um auf gesellschaftliche Veränderungen und Bedürfnisse von Familien zu reagieren. Im Folgenden werden die wichtigsten Leistungen und Elemente der Familienpolitik dargestellt - mit dem inhaltlichen Fokus auf Geld, Zeit und Infrastruktur.

Familienpolitische Geldleistungen

Familien in Deutschland profitieren von Kinder- und Elterngeld sowie von einer Vielzahl indirekter Zuwendungen. Der Politikwissenschaftler Martin Bujard schlüsselt die unterschiedlichen finanziellen…

Martin Bujard

/ 17 Minuten zu lesen

Familienbezogene Infrastruktur

Neben Geldleistungen, wie dem Kindergeld, investiert die deutsche Familienpolitik in verschiedene Infrastrukturangebote. Dazu gehört die Tagesbetreuung von Kindern, der eine besondere Rolle zukommt.…

C. Katharina Spieß

/ 11 Minuten zu lesen

Familien-Zeitpolitik: Zeit für Fürsorge

Die Entscheidung für Kinder bedeutet für die meisten Eltern auch heute noch, weniger Zeit für den Beruf zu haben. Beruf und Kinder werden zeitgleich gestemmt, was für viele Eltern zur Rushhour des…

Hans Bertram, Carolin Deuflhard

/ 11 Minuten zu lesen

Ziele der Familienpolitik

Die Familienpolitik verfolgt teils sehr unterschiedliche Ziele, die durchaus umstritten sind. Geht es zum Beispiel allein um das Wohl der Kinder? Oder soll vielmehr die Erwerbstätigkeit der Mütter…

Martin Bujard

/ 12 Minuten zu lesen

Wirkt Familienpolitik auf die Geburtenrate?

Was bewegt Menschen dazu, Kinder zu bekommen? Mehr Kindergeld? Bessere Betreuung? Die Geburtenrate in Deutschland ist seit langem niedrig. Damit bleibt der demografische Wandel ein zentrales Thema –…

Martin Bujard

/ 13 Minuten zu lesen