Frauen und Männer aus Israel im Porträt, aneinandergereiht

Ungewöhnlich ist hier ganz normal:
Stimmenvielfalt aus Israel

Ton läuft, Kamera ab: 20 Persönlichkeiten aus Israel berichten aus ihrem Alltag, ihrem Fachgebiet, von ihrem Engagement. In einem Land, das sich durch rasanten Wandel auszeichnet, sprechen manche von ihnen über die prägende Wirkung der Vergangenheit und blicken mal sorgenvoll, mal optimistisch in die Zukunft. Jede und jeder bringt seine individuelle Biografie ein – als Teil der jüdischen Mehrheitsgesellschaft oder einer nicht-jüdischen Minderheit.

Der Dreh erfolgte Ende Juli 2020 im Kontext der Corona-Pandemie, die die Lebensrealität vor Ort prägt und massiv einschränkt. Auch die Israel-Studienreisen der bpb und die Angebote für deren Alumni können unter diesen Bedingungen nicht stattfinden. In dieser neuartigen Situation entstand die Idee, Stimmen und Themen aus Israel via Kurzvideos einzufangen und zu vermitteln. Die Videoreihe ist ein Angebot an alle Interessierten – ehemalige und zukünftige Teilnehmende der Israel-Studienreisen - und lädt dazu ein, die Komplexität der aktuellen israelischen Gesellschaft zu verstehen und Fragen zu stellen. Und falls etwas unklar bleibt: einfach in Israel kurzgefasst nachschauen!

Die Auswahl der Persönlichkeiten, die mehrheitlich dem Referierenden-Netzwerk der Israel-Studienreisen der bpb angehören, orientiert sich daran, das Ungewöhnliche, Überraschende und Widersprüchliche aufzuzeigen und Vielfalt sichtbar zu machen. Der Anspruch auf Repräsentativität oder gar Vollständigkeit wird nicht erhoben. In einem Alltag, der von Konflikten bestimmt wird, verstehen sich einige Protagonistinnen und Protagonisten explizit als Brückenbauer. Sie versuchen, die Gräben zu überwinden, die die israelische Gesellschaft mehr denn je zu spalten scheinen. Andere legen den Fokus auf das israelisch-palästinensische Verhältnis. Die Aussagen sind in den politischen und gesellschaftlichen Kontext im Sommer 2020 eingebettet.

Die Videos

Betty Ezri

Betty Ezri setzt sich für Vielfalt und die Gleichberechtigung der LGBTQ-Community ein

Jetzt ansehen

Dan Rabinowitz

Dan Rabinowitz erforscht die Auswirkungen des Klimawandels auf Israel und den Nahen und Mittleren Osten

Jetzt ansehen

Grisha Alroi-Arloser

Grisha Alroi-Arloser ist im Dialog zwischen Israel und Deutschland zuhause

Jetzt ansehen

Gader Natour Kayouf

Gader Natour Kayouf befasst sich als Fotografin mit ihrer drusischen Identität in Israel

Jetzt ansehen

Mendy Cahan

Als Gründer von YUNG YiDiSH erhält Mendy Cahan die jiddische Kultur und Sprache am Leben

Jetzt ansehen

Lydia Aisenberg

Als Friedensaktivistin ist Lydia Aisenberg die jüdisch-arabische Verständigung ein wichtiges Anliegen

Jetzt ansehen

Kseniya Petrova

Als Beraterin für russischsprachige Einwanderer unterstützt Kseniya Petrova beim Ankommen in Israel

Jetzt ansehen

Jonathan Rynhold

Als Experte für internationale Beziehungen analysiert Jonathan Rynhold neue Chancen für Israels Außenpolitik

Jetzt ansehen

Jamal Alkirnawi

Als NGO-Leiter engagiert sich Jamal Alkirnawi für die Rechte der beduinischen Minderheit

Jetzt ansehen

Amresh Heli Sanka

Als Schauspielerin mit äthiopischen Wurzeln macht sich Amresh Heli Sanka gegen Rassismus stark

Jetzt ansehen

Hanna Yablonka

Als Historikerin untersucht Hanna Yablonka die Immigration von Holocaustüberlebenden nach Israel

Jetzt ansehen

Raphael Ahren

Als diplomatischer Korrespondent der Times of Israel beleuchtet Raphael Ahren Israels Außenpolitik

Jetzt ansehen

Nabila Espanioly

Nabila Espanioly setzt sich für die Rechte der arabischen Minderheit in Israel ein

Jetzt ansehen

Moishe Lfshits

Moishe Lfshits versteht sich als Vermittler zwischen Ultraorthodoxie und säkularer Gesellschaft in Israel

Jetzt ansehen

Ron Shatzberg

Ron Shatzberg setzt sich für praxisorientierte Lösungsansätze im israelisch-palästinensischen Konflikt ein

Jetzt ansehen

Orly Bitty

Orly Bitty setzt sich für Frauenrechte, Empowerment und soziale Gerechtigkeit ein

Jetzt ansehen

Tamar Hermann

Als Politikwissenschaftlerin hat Tamar Hermann die aktuellen Entwicklungen in der israelischen Gesellschaft im Blick

Jetzt ansehen

Ronny Hollander Moatti

Als Brennmeisterin einer koscheren Destillerie stellt Ronny Hollander Moatti Hochprozentiges nach altem slowakischen Familienrezept in Israel her

Jetzt ansehen

Uriel Kashi

Als Tourguide begleitet Uriel Kashi unterschiedlichste Reisegruppen durch Israel

Jetzt ansehen

Vera Tal

Der Kibbuz Magen wurde für Vera Tal zur neuen Heimat und prägte ihre Identität

Jetzt ansehen

Credits

Regie: Uri Schneider
Kamera: Colin Rosin
Schnitt: Ilan Wechsler
Redaktion und Produktverantwortung: Waltraud Arenz, Martin Schiller (bpb)
Konzeption: Israel Encounter Programs

Format

Studienreise

Die bpb-Studienreisen nach Israel oder Mittel- und Osteuropa bieten Einblicke in Gesellschaft, Politik und Kultur und vermitteln ein differenziertes Bild der jeweiligen Länder. Multiplikator/innen der schulischen und außerschulischen Bildung, Journalist/innen und alle Personen, die in Beruf oder Ehrenamt ihre Erkenntnisse weitergeben können, haben die Möglichkeit, sich um eine Teilnahme zu bewerben.

Mehr lesen

Dossier

Israel

Die Entwicklung Israels ist eine Erfolgsgeschichte: Seit seiner Gründung hat es Menschen aus über 120 Ländern in einen jüdisch-demokratischen Staat integriert. Aus einem landwirtschaftlich geprägten Land ist eine Hightech-Nation geworden.

Mehr lesen

Informationen zur politischen Bildung

Israel

In den 70 Jahren seiner Existenz als jüdischer und demokratischer Staat im Nahen Osten hat sich Israel gegen widrigste Umstände und zahlreiche Herausforderungen behaupten müssen. Anlass für einen Rückblick und eine aktuelle Bestandsaufnahme.

Mehr lesen