Basilius-Kathedrale

Sozialpolitik

Die Armutsbekämpfung und Familienpolitik haben in Russland momentan hohe Priorität. Mit stetigem Wirtschaftswachstum soll Putin zufolge der hohen Armutsquote entgegengewirkt werden, wobei scheinbar lediglich Formen starker Armut im Fokus stehen. Gleichzeitig wird die Bevölkerung dazu aufgerufen, die Fertilitätsrate zu steigern und den demographischen Wandel aufzuhalten.

In einem Supermarkt in Sankt Petersburg stehen Kunden vor Kühlregalen. Für viele Menschen in Russland reicht das Geld zum Leben nur für Lebensmittel und Kleidung,

Russland-Analysen Nr. 382 (21.02.2020)

Analyse: Armutsbekämpfung in Russland

Es herrschen verschiedene Ansichten und Meinungen darüber, nach welchen Kriterien Armut in der russischen Gesellschaft bestimmt wird. Vor allem Arbeitslose und gering qualifizierte Arbeitnehmer sowie Menschen auf dem Land und in kleinen Städten gehören zur Risikogruppe. Als Gegenmaßnahme soll starkes Wirtschaftswachstum wirken.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 382 (21.02.2020)

Dokumentation: Kennzahlen zur Armut in Russland

Für viele Menschen in Russland reicht das Geld für Lebensmittel und Kleidung, für langlebige Konsumgüter bleibt aber nichts übrig. Auch Urlaubsreisen oder die Bewältigung unerwarteter Ausgaben gestaltet sich für eine Großzahl der Bevölkerung als schwierig. Weitere Zahlen und Fakten zur Armut in Russland zeigen die Grafiken und Tabellen.

Jetzt ansehen

Eine Frau mit Kinderwagen ist in Moskau unterwegs. Dem Bevölkerungsrückgang entgegenzuwirken und die Menschen zur Familienbildung und Reproduktion anzuregen ist ein zentrales Anliegen der russischen Politik.

Russland-Analysen Nr. 382 (21.02.2020)

Analyse: Russlands Familienpolitik

Um dem Bevölkerungsrückgang entgegenzuwirken, hat Präsident Waldimir Putin eine Reihe von sozialpolitischen Maßnahmen angekündigt. Dabei wird eine besondere Rhetorik mit traditionellen Werten und Familienkonstellationen aufgerufen, bei der vor allem Frauen zur Reproduktion angehalten und damit konventionelle Geschlechterrollen begünstigt werden.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 382 (21.02.2020)

Chronik: 3. – 15. Februar 2020

Die Ereignisse vom 3. Februar bis zum 15. Februar 2020 in der Chronik.

Mehr lesen

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net