Meine Merkliste

Island (ISL)

Island (ISL)

Die seit 1944 unabhängige Republik Island liegt im Nordwesten Europas. Hauptstadt: Reykjavik.

Die mehrfach geänderte Interner Link: Verfassung reicht zurück bis 1874 und konstituiert ISL heute als parlamentarische Interner Link: Republik. Staatsoberhaupt: Interner Link: Staatspräsident/Staatspräsidentin, durch Direktwahl vom Volk für vier Jahre gewählt, verfügt nach der Verfassung über erhebliche Interner Link: Kompetenzen, übernimmt in der Praxis jedoch vor allem repräsentative Aufgaben. Die Gewaltenteilung (Interner Link: Gewaltenteilung/Gewaltenverschränkung) zwischen Interner Link: Exekutive und Interner Link: Legislative ist in der Verfassung nicht eindeutig festgelegt. Der Präsident verfügt formal über beide Gewalten, in der Praxis ist seine gesetzgebende Macht jedoch stark eingeschränkt. Exekutive: Regierung, bestehend aus Interner Link: Premierminister/Premierministerin und Ministern/Ministerinnen (Interner Link: Minister/Ministerin). Die Regierungsbildung erfolgt laut Verfassung durch den/die Präsidenten/Präsidentin (Interner Link: Präsident/Präsidentin), in der Praxis finden jedoch Koalitionsverhandlungen zwischen den einzelnen Parteien statt. Gegen die Regierung oder einzelne Minister kann im Interner Link: Parlament ein Misstrauensvotum eingebracht werden. Die Regierung kann die Auflösung des Parlaments beim Präsidenten beantragen, dessen Zustimmung es bedarf. Legislative: Das Parlament (Althingi) hat 63 für vier Jahre gewählte Abgeordnete. Gesetzesvorschläge können von Regierungs- und Oppositionsfraktionen, ebenso wie von einzelnen Abgeordneten eingebracht werde

Parteien: Unabhängigkeitspartei (XD, liberalkonservativ), Links-Grüne Bewegung (VG), Fortschrittspartei (SF, politische Mitte), Strahlende Zukunft (A, liberal), die Piratenpartei (P), Reform (liberal) und Allianz (S, sozialdemokratisch).

0,348 Mio. Einw./2018; Amtssprache: isländisch; Konfessionen: 70 % evangelisch-lutherisch.

BIP/Kopf: 74.515 US-$/2018; Energiewirtschaft, Fischverarbeitung, Maschinenbau, Aluminium, IT/Software, Tourismus.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Green New Deals

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Die Erderhitzung liegt in der wachstumsgetriebenen Wirtschaft begründet. Mit „Green New Deals“ wollen Regierungen weltweit die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft vorantreiben.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Schriftenreihe
4,50 €

Coronakratie

4,50 €

Die grassierende Corona-Pandemie stellte die deutsche Demokratie vor große Herausforderungen: Grundrechte mussten gegeneinander abgewogen, teils stark beschränkt werden, um andere Rechtsgüter zu…

Artikel

Migration in Litauen – aktuelle Entwicklungen

Auswanderung prägte die gesamte jüngere Geschichte Litauens. Gegenwärtig ist die Migrations- und Integrationspolitik selektiv und begünstigt vor allem die Rückkehr litauischer Staatsangehöriger…