Meine Merkliste

Bayern (BY)

Bayern (BY)

Allg.: Der Freistaat Bayern mit der Hauptstadt München ist das flächenmäßig größte Interner Link: Bundesland. Es entwickelte sich seit 1945 vom weitgehend agrarisch strukturierten Gebiet zu einem der modernsten deutschen Bundesländer (Fahrzeug- und Maschinenbau, Elektro-, Chemie-, Nahrungsmittel- und Futterindustrie).

BY liegt im Südosten DEUs und hat gemeinsame Grenzen mit den Bundesländern BW (im Westen), HE, TH und SN (im Norden). Äußere Grenzen bestehen zu CZE und zu AUT. Die Landesfarben sind Weiß-Blau. Die drei wichtigsten Stämme sind: die Bayern im Süden und Osten, die Franken im Norden und die Schwaben im Südwesten des Landes. Ferner gelten die Sudetendeutschen seit Mitte der 1950er-Jahre als vierter bayerischer Stamm.

Pol.: Nach dem Zweiten Interner Link: Weltkrieg wurde die politische Einheit BYs (ohne die Pfalz) von der amerikanischen Besatzungsmacht wiederhergestellt. Laut Interner Link: Verfassung des Freistaates vom 2.12.1946 (nach einem Volksentscheid vom 1.12.1946) ist wichtigstes Organ der Gesetzgebung der bayerische Interner Link: Landtag (180 Mitglieder, nach modifiziertem Verhältniswahlrecht auf fünf Jahre gewählt). Das Land verfügte ursprünglich über ein Interner Link: Zweikammersystem. Die zweite Kammer, der Interner Link: Senat (mit beratender Interner Link: Funktion), wurde 1998 per Volksentscheid abgeschafft. Oberster Vertreter der Interner Link: Exekutive ist der/die Interner Link: Ministerpräsident/Ministerpräsidentin als Leiter der Staatsregierung. Dieser gehören gleichberechtigt die Interner Link: Minister/Ministerinnen und die Staatssekretäre (Interner Link: Staatssekretär/Staatssekretärin) an. Für die kommunale Ebene besteht seit 1995 mit dem Bürgerentscheid ein Instrument direkt-demokratischer Beteiligung.

Der Freistaat BY ist in sieben Interner Link: Regierungsbezirke untergliedert (Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz, Ober-, Mittel- und Unterfranken, Schwaben).

Bayern (BY)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Bayern 2018

Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.

Die CSU ist eine christlich-konservative Partei, die ausschließlich in Bayern zu Wahlen antritt. Seit 1957 stellt sie ununterbrochen den Bayerischen Ministerpräsidenten. Im Wahlkampf tritt sie u.a.…

Hintergrund aktuell

Landtagswahl Bayern 2013

Die CSU hat in Bayern die absolute Mehrheit zurückgewonnen. Sie bekam bei den Wahlen am Sonntag (15. September) laut vorläufigem Ergebnis 47,7 Prozent. Die Sozialdemokraten verbesserten sich auf…

Deutschland Archiv

Vita von Lena Gorelik

Lena Gorelik, geboren 1981 in Leningrad, kam 1992 zusammen mit ihrer russisch-jüdischen Familie als „Kontingentflüchtling“ nach Deutschland. Nach ihrer Ausbildung an der Deutschen…

Deutschland Archiv

Lena Gorelik: „Schreiben ist ein Verstehen“

Die Autorin von Büchern wie „Sie können aber gut Deutsch“ und „Wer wir sind“ kam 1992 als „Kontingentflüchtling“ aus Sankt Petersburg nach Deutschland, wo die Familie achtzehn Monate in…

Video Dauer
Video

Rekonstruierte Kölner Synagoge in der Glockengasse

Seit über 25 Jahren werden Synagogen, die in der NS-Zeit zerstört worden sind, an der Technischen Universität Darmstadt, Fachgebiet Digitales Gestalten virtuell rekonstruiert.