Meine Merkliste

Asylplus: Eine Perspektive durch kostenfreie Lernangebote schaffen

Digitale Bildung und Geflüchtete Digitale Bildung und Geflüchtete Neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler und die "neue (digitale) Lernkultur" Digitale Wege zur Integration MY-WelcomeGuide – Willkommen in Deutschland Digitale Angebote für Geflüchtete Filmplattform: Vom Aufbrechen und Ankommen Workshop: Digitale Bildung mit und für Geflüchtete 1. Tag #DiBiGe16: Ergebnisse aus den Projektvorstellungen 2. Tag #DiBiGe16: Ergebnisse aus den Sessions Digitale Bildungsangebote für das Ankommen DaZ-Handbuch für ehrenamtliche Sprachbegleiter Digitale politische Bildung für Geflüchtete Wegweiser für Flüchtlinge – Übersichtsplattform der ARD Kindgerechte Geschichten für Erstleser Orientierungshilfe bei praktischen Fragen: die "Ankommen"-App Erste Orientierung für das Zusammenleben in Deutschland: Refugee Guide ZUM-Willkommen: Offenes Portal für Deutschunterricht mit Geflüchteten Asylplus: Eine Perspektive durch kostenfreie Lernangebote schaffen "Flüchtlinge beim Deutschlernen begleiten" – Webinarreihe des Goethe-Instituts Geflüchtete und Helfende mit einem digitalen Angebot zusammenbringen Zugang zu freier Bildung im Netz – integration.oncampus.de Tradierte Strukturen brechen, digitale Wege nutzen Deutsch lernen mit Schnitzel und Dolmades Über Naturwissenschaften zur deutschen Sprache Interview: "Digitale Medien haben eine Eisbrecher-Funktion"

Asylplus: Eine Perspektive durch kostenfreie Lernangebote schaffen

Redaktion

/ 2 Minuten zu lesen

Über 600 Computer, 60 Lernzentren, 50 Quellsprachen, ein Angebot: Auf der Online-Lernplattform des Vereins Asylplus e. V. können Neuankömmlinge ein umfangreiches Bildungsangebot nutzen, Deutsch mit Zertifikat lernen und Tipps für den Alltag in Deutschland erhalten. Überall und kostenfrei.


Der 2014 gegründete Verein Externer Link: Asylplus e. V. ermöglicht Geflüchteten einen kostenfreien Zugang zu internetbasierten Bildungsangeboten. Der Verein betreibt 60 Lernzentren und die Lernplattform Externer Link: Asylplus Akademie, die frei verfügbare Materialien von Anbietern wie dem Goethe-Verlag oder der Deutschen Welle bündelt und strukturiert. Die Neuankömmlinge können damit eigenständig die deutsche Sprache lernen und erhalten praktische Tipps zum Leben in Deutschland.

Seit 2014 entstanden 60 Lernzentren mit über 600 Computern

Die 60 Lernzentren bestehen meist aus zehn bis zwölf gespendeten, neu konfigurierten Computern, an denen die Teilnehmer/-innen die Lernplattform nutzen können. Sie werden bevorzugt an zentralen Plätzen innerhalb von Städten oder Gemeinden aufgebaut, um den Austausch zwischen Bewohnern und Neuankömmlingen zu fördern. Die Lernplattform "Asylplus Akademie" kann auch von jedem internetfähigen Computer und Mobilgerät aus genutzt werden. Eine Registrierung ist nicht nötig. Die Teilnehmer/-innen können entsprechend ihrem Sprachniveau ihre Kenntnisse vertiefen und offizielle Zertifikate (A1.1 bis B1.2) erwerben. Lernen können sie in ihrer Muttersprache. 50 Quellsprachen stehen derzeit zur Verfügung.

Enge Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit

Neben dem Sprachunterricht finden Geflüchtete auch praktische Leitfäden und Informationen über das Asylverfahren. Laufend kommen neue Inhalte hinzu, die vor Veröffentlichung auf der Plattform von Schülerinnen und Schülern getestet und vom Vereinsvorstand geprüft werden. Der Verein arbeitet eng mit der Bundesagentur für Arbeit zusammen, um Geflüchtete schnell in eine Anstellung zu vermitteln, nachdem sie ein bestimmtes Sprachniveau erreicht haben.

Links:
Externer Link: Asylplus e. V.
Externer Link: Asylplus Akademie

Zielgruppe:
Geflüchtete

Art des Angebots:
Bildungsmaterial
Onlineplattform
Computerarbeitsplätze

Inhalt:
Bildung
Digitale Angebote
Kulturelle Angebote
Sprachlernangebote

Alter Lernende:
Alle

Sprache:
Über 50 Quellsprachen

Finanzierung:
Spenden

Anbieter:
Asylplus e. V.

Weitere ausgewählte Projekte aus dem Bereich "Digitale Bildung & Geflüchtete" finden Sie hier:

Interner Link: "Flüchtlinge beim Deutschlernen begleiten" – Webinarreihe des Goethe-Instituts

Interner Link: ZUM-Willkommen: Offenes Portal für Deutschunterricht mit Geflüchteten

Interner Link: Erste Orientierung für das Zusammenleben in Deutschland: Refugee Guide

Interner Link: Orientierungshilfe bei praktischen Fragen: die "Ankommen-App"

Fussnoten

Für die Redaktion schreiben: Oliver Baumann, Jördis Dörner, Kirsten Mieves.