Förderung

Bildungseinrichtungen

Die Neue Gesellschaft e.V.

„DIE neue GESELLSCHAFT“, Vereinigung für politische Bildung e.V. (NG), wurde 1954 von ehemaligen Widerstandskämpfern gegen die NS-Diktatur gegründet und versteht sich von Beginn an als „parteipolitisch unabhängige“ Einrichtung, die stets den Interessen von Minderheiten Gehör verschafft hat. In diesem Sinne war und ist die NG immer „überparteilich, aber nicht unparteiisch“. Politische Bildung wird in der NG in erster Linie als „praktizierte Demokratie“ verstanden. In diesem Sinne sieht die NG ihre Aufgabe u.a. darin, Regierungspolitik (egal von welcher Partei bzw. Koalition) kritisch zu reflektieren. Die NG ist dem Leitbild des „mündigen Staatsbürgers“ verpflichtet, d.h. es geht ihr in erster Linie darum, die Urteils- und Kritikfähigkeit der Teilnehmer zu fördern.

Die Neue Gesellschaft e.V. ist Unterträger der Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Bildungswerke e.V.

Tätig in:

  • Hamburg

Themen:

  • Deutsche Geschichte
  • Extremismus
  • Flucht und Asyl
  • Grundfragen der Demokratie und politischen Systeme
  • Kultur in der Demokratie

Kontakt:

Adresse:
Springeltwiete 1
20095 Hamburg


Telefon:
040/44 75 25

Fax:
040/45 40 03


E-Mail:
kontakt@die-neue-gesellschaft.de



Webseite:

www.die-neue-gesellschaft.de