Förderung

Bildungseinrichtungen

Kolpingwerk im Bistum Görlitz e.V.

„Wie aber der Mensch selbst sich bildet, so wird er die Dinge um sich bilden ...“ (Adolph Kolping)

Entsprechend der Satzung des Kolpingwerkes Deutschland versteht sich der Träger als generationsübergreifende Bildungs- und Aktionsgemeinschaft. Er ist selbstlos tätig und er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Der Träger kann sich zur Erfüllung seiner vorstehenden satzungsmäßigen Zwecke ebenfalls Dritter als Hilfspersonen im Sinne des § 57 Absatz 1 Satz 2 AO bedienen, soweit er die Aufgaben nicht selbst wahrnimmt.

Menschen sollen durch die angebotenen Bildungsmaßnahmen Orientierung und Lebenshilfe erhalten, bei ihrem Engagement in der Arbeitswelt, bei der ehrenamtlichen Tätigkeit im Verband und in der Gesellschaft zur Förderung des demokratischen Staatswesens, bei der Arbeit mit der und für die Familie sowie für junge Menschen, bei der Förderung von eigenständigen Maßnahmen der Kolpingjugend, bei der Partnerschaftsarbeit innerhalb des Kolpingwerkes, bei der Entwicklung einer internationalen Gesinnung der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens sowie bei Aktionen für die Eine Welt - z.B. durch Fahrten in das Ausland und durch Kontakt zur Flüchtlingshilfe..

Dabei sind die Bildungsangebote ganzheitlich und für jedermann offen zugänglich. Die Maßnahmen zur Aus- und Weiterbildung sind von unterschiedlichster Prägung.

Ziel ist die Motivierung und Befähigung der Bildungsteilnehmer zur aktiven Mitwirkung bei der Gestaltung von Gesellschaft und Kirche.

Das Kolpingwerk im Bistum Görlitz e.V. ist Unterträger von AKSB – Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Tätig in:

  • Sachsen

Themen:

  • Bildung und Wirtschaft
  • Dialog der Religionen
  • Internationale Beziehungen
  • Menschenrechte
  • Sozialstaat

Kontakt:

Adresse:
August-Bebel-Straße 8
02997 Wittichenau


Telefon:
035725 / 72 379


E-Mail:
post@kolpingwerk-dv-goerlitz.de



Webseite:

www.kolping.de