Headerbild Dokumentation Fernsehserien

6.12.2016 | Von:
Dr. Sebastian M. Herrmann

Politik als Wissensverwaltung: The West Wing und die epistemischen Mühen der amerikanischen Präsidentschaft

Dr. Sebastian M. Herrmann verbindet das positive Politikbild der Serie The West Wing mit der Frage nach Wissen und Repräsentation in der Politik.

Dr. Sebastian HerrmannDr. Sebastian Herrmann (© Rico Lewerenz)

Sebastian M. Herrmann verbindet das positive Politikbild der Serie "The West Wing" mit der Frage nach Wissen und Repräsentation in der Politik. (© 2016 Bundeszentrale für politische Bildung/ Deutsches Hygiene Museum Dresden)

Die von 1999 bis 2006 ausgestrahlte Fernsehserie The West Wing entwirft einen radikalen Gegenentwurf zum Zynismus, der viele Politikdarstellungen färbt. Statt Politik als ein Geschäft intriganter Machtmenschen darzustellen, imaginiert sie die Arbeit im Weißen Haus als ein ernsthaftes Ringen wohlmeinender Akteure um "gute" politische Entscheidungen. Dr. Sebastian M. Herrmann untersucht den Zusammenhang zwischen diesem ungewohnt positiven Politikbild und Fragen von Wissen und Repräsentation. Aus diesem Blickwinkel zeichnet sich selbst in The West Wing eine Krise der Repräsentation ab und damit auch eine drohende Krise dieser positiven Politikvorstellung.


Gerhard Vowe, Philipp Henn

Leitmedium Fernsehen?

Wie prägt Fernsehen die öffentliche Kommunikation und welchen Stellenwert hat es gegenwärtig? Ist es noch ein Leitmedium? Insbesondere junge Menschen bevorzugen inzwischen in fast allen für sie relevanten Lebensbereichen das Internet.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 22-23/2014

Politik, Medien, Öffentlichkeit

Um zu einer gelingenden "deliberativen Demokratie" beizutragen und den Bürgerinnen und Bürgern die...

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Der Programmauftrag der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten lautet: Gewährleistung einer unabhä...

Medienfreiheit

Medienfreiheit

Wenn die Öffentlichkeit mit brutalen Bildern geschockt wird oder Maßstäbe ins Rutschen geraten, w...

Massenmedien

Massenmedien

Angebot und Vielfalt der Medien haben in den vergangenen Jahrzehnten einen dramatischen Wandel erfah...

Unterhaltungsrepublik Deutschland

Unterhaltungsrepublik Deutschland

Gute Unterhaltung versuche die Menschen von sich selbst abzulenken, so das Bonmot des Schauspielers ...

APuZ_300.jpg

Demokratie und Beteiligung

Das repräsentativ-demokratische System steckt in einer Vertrauenskrise. Demokratie neu denken meint...

Coverbild Medien in Deutschland 1599

Medien in Deutschland

Die deutsche Medienlandschaft hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. In diesem Gesamtübe...

Zum Shop

Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Hier der "Tatort", dort der "Polizeiruf", hier die "Tagesschau, dort die "Aktuelle Kamera": Diese Sendungstitel stehen für TV-Ikonen in Ost und West. Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnet die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus? Was hat sich seit der Wende verändert?

Mehr lesen

Begriffe und Entwicklungstendenzen

Mit Filmen im Unterricht arbeiten?

Das Filmbildungsportal kinofenster.de widmet sich jeden Monat einem aktuellen bildungsrelevanten Kinofilm. Dazu gibt es Besprechungen und Filmclips sowie Unterrichtsmaterialien und Neuigkeiten zur Filmpädagogik.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Film-Highlights

Hier finden Sie eine Auswahl an besonderen Filmen aus der bpb-Mediathek. Darunter sind spannende Dokumentarfilme und abendfüllende Langzeitdokumentationen ebenso wie kürzere, ursprünglich für das Fernsehen produzierte Stücke und ein Spielfilm. Daneben gibt es auch einige Klassiker zu entdecken.

Mehr lesen