2Osteuropäische Arbeitskräfte in Deutschland vom späten 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Polnische Saisonarbeitskräfte pflücken Einlegegurken. Der Einsatz von Saisonarbeitskräften aus Ost(mittel)europa hat in Deutschland eine lange Tradition. Bereits im Deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik galt eine Beschäftigung polnischer Arbeitskräfte als wirtschaftlich notwendig, sie durften jedoch im Wesentlichen nur saisonal in der Landwirtschaft beschäftigt werden.
Polnische Saisonarbeitskräfte pflücken Einlegegurken. Der Einsatz von Saisonarbeitskräften aus Ost(mittel)europa hat in Deutschland eine lange Tradition. Bereits im Deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik galt eine Beschäftigung polnischer Arbeitskräfte als wirtschaftlich notwendig, sie durften jedoch im Wesentlichen nur saisonal in der Landwirtschaft beschäftigt werden. (© picture-alliance, ZB | Patrick Pleul)