Basilius-Kathedrale

Lebenszufriedenheit

Die UN-Hauptversammlung hat den 20. März zum Internationalen Tag des Glücks erklärt. "Sind Sie glücklich?" und "Was macht Sie glücklich?", dies sind die ersten zwei Fragen, mit denen das renommierte Lewada-Zentrum seine repräsentative Umfragen zuletzt vom August 2018 zum Thema Glück beginnt. Dazu wurden 1600 Personen in Russland in Interviews zu Hause befragt. Ob die Menschen in Russland eher zu der glücklicheren Hälfte der Weltbevölkerung zählen oder nicht, verrät uns der World Happiness Report des UN Sustainable Development Solutions Networks.

Prozession in Sankt Petersburg 2017

Russland-Analysen Nr. 384 (24.03.2020)

Analyse: Lebenszufriedenheit in Russland: Erklärungsfaktoren und Entwicklung

In Russland wurden Lebenszufriedenheit und Glück auf individueller und gesellschaftlicher Ebene durch die gesamtgesellschaftliche Entwicklung erheblich und nachhaltig beeinflusst. Unterschiede gibt es jedoch zwischen den Generationen.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 384 (24.03.2020)

Dokumentation: Glück: Umfragen des Lewada-Zentrums

Die UN-Hauptversammlung hat den 20. März zum Internationalen Tag des Glücks erklärt. "Sind Sie glücklich?" und "Was macht Sie glücklich?", dies sind die ersten zwei Fragen, mit denen das renommierte Lewada-Zentrum seine repräsentative Umfragen zuletzt vom August 2018 zum Thema Glück beginnt. Dazu wurden 1600 Personen in Russland in Interviews zu Hause befragt.

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 384 (24.03.2020)

Dokumentation: Statistik: Die Cantril-Leiter als Maß für Glück

Zählen die Menschen in Russland eher zu der glücklicheren Hälfte der Weltbevölkerung oder nicht? Das verrät uns der World Happiness Report des UN Sustainable Development Solutions Networks.

Jetzt ansehen

Screenshot der Webseite von Memorial in Russland

Russland-Analysen Nr. 384 (24.03.2020)

Notizen aus Moskau: Warum die Menschenrechtsorganisation Memorial gerettet werden muss

Menschenrechtsorganisationen stehen in Russland seit längerem unter Druck. Das betrifft auch die Menschenrechtsorganisation Memorial.

Mehr lesen

Der Russische Präsident Putin spricht in der Duma, 10.03.2020

Russland-Analysen Nr. 384 (24.03.2020)

Lesehinweis: Neues Multimedia-Special: "20 Jahre Putin"

Welcher Sprache bedient sich Putin? Mit Hilfe eines Tools wird versucht Putin zu entschlüsseln – und zwar nicht nur in einem übertragenen Sinn, sondern tatsächlich in einem technischen.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 384 (24.03.2020)

Chronik: 2. – 15. März 2020

Die Ereignisse vom 2. März bis zum 15. März 2020 in der Chronik.

Mehr lesen

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net