Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Rheinland-Pfalz (RP)

Rheinland-Pfalz (RP)

Allg.: Das Interner Link: Bundesland Rheinland-Pfalz mit der Hauptstadt Mainz (bis 1950 provisorischer Sitz: Koblenz) ist charakterisiert durch Wein- und Gemüseanbau sowie eine breit gefächerte Industrie (Metall-, Maschinen-, Fahrzeugbau, Holz-, Textil-, Chemie- und Pharmaindustrie).

RP liegt im Westen DEUs und hat gemeinsame Grenzen mit den Bundesländern NRW (im Norden), HE und BW (im Osten) und dem SL im Westen. Äußere Grenzen bestehen zu BEL, LUX und FRA im Westen.

Die Landesfarben sind Schwarz-Rot-Gold.

Die Interner Link: Bevölkerung ist fränkischer (Rhein- und Moselfranken) Herkunft; prägenden Einfluss hatten die römische Besiedlung, der historische Interner Link: Pluralismus kleinräumiger Territorien und Herrschaftsgebiete sowie die Nähe FRAs.

Pol.: RP wurde aus der ehemaligen bayrischen Pfalz, den früheren preußischen Interner Link: Regierungsbezirken Koblenz und Trier sowie Teilen der preußischen Provinz Hessen-Nassau und dem Regierungsbezirk Rheinhessen durch Interner Link: Verordnung der französischen Militärregierung 1946 gegründet. Nach der durch Volksentscheid am 18.5.1947 angenommenen Interner Link: Verfassung ist oberstes Gesetzgebungsorgan der rheinland-pfälzische Interner Link: Landtag (101 Mitglieder, auf fünf Jahre gewählt). Oberster Vertreter der Interner Link: Exekutive ist der/die Interner Link: Ministerpräsident/Ministerpräsidentin, der /die die Richtlinien der Interner Link: Politik bestimmt und die Interner Link: Minister/Ministerinnen ernennt. Seit 2000 haben die ehemals regional orientierten Bezirksregierungen funktionale Aufgaben: Trier die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Koblenz die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord und Neustadt a. d. Weinstraße die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd.

Rheinland-Pfalz (RP)

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Die Alte Synagoge in Erfurt

Vor dem Judenpogrom Mitte des 14. Jahrhunderts diente die Erfurter Synagoge einer der lebendigsten jüdischen Gemeinden im deutschsprachigen Raum als Gotteshaus.

Artikel

Goldohrring

Ein wichtiges Beispiel mittelalterlicher Goldschmiedekunst verkörpert den blühenden kunsthandwerklichen Austausch zwischen Christen und Juden im Rheinland.

Hintergrund aktuell

Jahrhunderthochwasser 2021 in Deutschland

Bei der Hochwasserkatastrophe Mitte Juli starben nach derzeitigem Stand alleine in Deutschland mehr als 180 Menschen. Die Flut verursachte zudem Sachschäden in Milliardenhöhe. Expertinnen und…

Artikel

Wahlkreiseinteilung

Der Zuschnitt der Wahlkreise kann großen Einfluss auf die Vergabe der Direktmandate haben. Laut GG muss die Zahl der Wahlkreise pro Bundesland dessen Bevölkerungsanteil entsprechen.