Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen


Coding in der Schule mit Scratch

Mit dem spielerischen Coding-Tool Scratch werden Kinder ans Programmieren herangeführt – eine Kompetenz, die in der Berufswelt immer relevanter werden wird. Der Berliner Lehrer Dr. Jens Nitschke erklärt, warum Coding in der Schule wichtig, aber schwer umsetzbar ist.

Mit dem spielerischen Coding-Tool Scratch werden Kinder ans Programmieren herangeführt – eine Kompetenz, die in der Berufswelt immer relevanter werden wir. Der Berliner Lehrer Dr. Jens Nitschke erklärt, warum Coding in der Schule wichtig, aber schwer umsetzbar ist.




Für einen schnellen Überblick:

0:17 - Wie wird das Coding-Tool Scratch an Ihrer Schule verwendet?
0:51 - Kinder und Coding – wie kommt das bei Scratch zusammen?
1:28 - Wie lassen sich Coding-Tools in den Fachunterricht integrieren?
1:55 - Wie kann die Verzahnung von digitalen Medien und Politikunterricht aussehen?
2:36 - Wird Coding die nächste Kulturtechnik in der schulischen Lehre?

i

Hintergrundinformationen zum Interview

Das Interview wurde im Rahmen des Coding-Workshops "Du hast die Wahl" von werkstatt.bpb.de am Berliner Werner-von-Siemens-Gymnasium im September 2017 geführt. Mehr Informationen zum Workshop finden Sie hier.

Dr. Jens Nitschke ist seit 2000 am Berliner Werner-von-Siemens-Gymnasium als Fachlehrer für Latein, Geschichte, Politik und ITG (Informationstechnischer Grundkurs) tätig. Mit dem Schuljahr 2017/18 wird er auch eine Scratch-Klasse unterrichten. Mehr Informationen zu Scratch finden Sie hier.


Coding an der Schule im Zeichen der Bundestagswahl


Drei Gründe und Herausforderungen für Coding an der SchuleScratch-Workshop: Du hast die Wahl ( bpb / Fotografin: Lya Cuéllar / bearbeitet / Lizenz CC BY-SA 4.0)

Was man zum Thema Wahlen wissen sollte – unter dieser Prämisse haben die Politik-Kurse eines Berliner Gymnasiums mit dem spielerischen Coding-Tool Scratch gearbeitet und Quizze, Mini-Lexika und Chatbots programmiert.

Zum Workshop-Bericht



Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-SA 4.0 - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Hätten Sie es gewusst?

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt und welche Funktionen kann eine Kindersuchmaschine haben? Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Smart Kids mit unserem Quiz!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen