Meine Merkliste

Chronik: Covid-19-Chronik, 16. November – 03. Dezember 2021

Russland-Analysen Regimedynamiken (20.06.2022) Analyse: Wladimir Putin – Führer, Diktator, Kriegsherr Analyse: Krieg, Protest und Regimestabilität Analyse: Die politische Ökonomie der Abfallwirtschaft in Russland dekoder: "Fast noch mehr von der Realität abgekoppelt als Putin selbst" dekoder: Bystro #34: Können Sanktionen Putin stoppen? Chronik: 23. – 29. Mai 2022 Emigration, Exil, Flucht (16.05.2022) Analyse: "Emigration mit Verantwortung": Die Aktivitäten russischer demokratisch orientierter Migrant:innen und ihre Reaktionen in der EU auf Russlands Krieg gegen die Ukraine Dokumentation: Evakuierung 2022: Wer ist wegen des Krieges in der Ukraine aus Russland emigriert, und warum? Erste Forschungsergebnisse von OK Russians Kommentar: Emigration im Jahr 2022: Schule der Demokratie für russische Geflüchtete Analyse: Brücke zum "anderen Russland" Russische Exilgruppen brauchen neue staatliche und private Förderprogramme Kommentar: Die Schrecken des Krieges und deren demografische Folgen für Russland Notizen aus Moskau: Ausgeschlossen Chronik: 17. – 24. April 2022 Steuerung der öffentlichen Meinung / Sanktionen (21.04.2022) Analyse: Narrative russischer staatlicher Medien über Corona-Impfstoffe im Westen Analyse: Was denken gewöhnliche Russ:innen wirklich über den Krieg in der Ukraine? Analyse: Festung Russland: Völlig verloren im wirtschaftlichen Sanktionskrieg, tiefe Wirtschaftskrise unausweichlich Analyse: Zwischen Katastrophe und harter Bruchlandung Kommentar: Wirtschaftliche Aufarbeitung der Ukraine-Invasion und Reparationen Chronik: 14. – 18. März 2022 Sicherheitspolitik (21.03.2022) Analyse: Sichtbare Entfremdung. Der Blick auf Russland im Sicherheitsradar 2022 Analyse: Die Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit in der russischen Außen- und Sicherheitspolitik Analyse: Militärmanöver: Scheinschlachten oder Vorboten des Krieges? Kommentar: Der geplante Krieg dekoder: Russisch-kasachisches Win-win dekoder: Krieg oder Frieden Chronik: 28. Februar – 06. März 2022 Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma (15.02.2022) Editorial: Politische Rhetorik des Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Die sozialen Sorgen der Bevölkerung in der politischen Rhetorik Kommentar: Das Verhältnis zwischen dem Zentrum und den Regionen in der Rhetorik des russischen Präsidenten und der Staatsduma Kommentar: Nationalitätenpolitik: Russländische Nation versus russisches Volk? Kommentar: Russland entdeckt die Energiewende: Ein Sonderweg zur Dekarbonisierung? Kommentar: Die Ukraine in der Rhetorik russischer Präsidenten und der Staatsduma Chronik: 17. Januar 2022 – 29. Januar 2022 Aufmarsch an der Grenze der Ukraine (22.02.2022) Von der Redaktion: Aufmarsch an der Grenze der Ukraine Kommentar: Die Minsker Vereinbarungen als Chance? Kommentar: (Keine neuen) Erkenntnisse gewonnen Kommentar: Alles auf Status. Russlands riskantes Kriegsspiel mit (in) Europa Kommentar: Russlands Motive Kommentar: Die Gründe für Russlands Vorschläge Kommentar: Würde Putin vom eigenen Volk für eine Invasion in die Ukraine abgestraft werden? Kommentar: Kriegsoptimismus im Russland-Ukraine-Konflikt: Grund zum Pessimismus? Kommentar: Desinformation: ein hoch aktuelles Konzept aus dem letzten Jahrhundert Kommentar: Die Russland-Ukraine Krise: Wo steht Deutschland? Kommentar: Russlands Passportisierung des Donbas: Von einer eingeschränkten zu einer vollwertigen Staatsbürgerschaft? Kommentar: Die OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine: Wunsch und Wirklichkeit Umfragen: Meinungsumfragen zu den Spannungen zwischen Russland und der Ukraine Chronik: 01. – 20. Februar 2022 Wirtschaftsbeziehungen im Fernen Osten (24.01.2022) Analyse: Die Bedeutung des russischen Fernen Ostens für die Asien- und Pazifik-Politik Russlands Chronik: Covid-19-Chronik, 06. – 24. Dezember 2021 Chronik: 06. Dezember 2021 – 15. Januar 2022

Chronik: Covid-19-Chronik, 16. November – 03. Dezember 2021

/ 3 Minuten zu lesen

Die Entwicklungen der Covid-19 Pandemie in Russland vom 16.11.2021 bis zum 03.12.2021.

16.11.2021 Die russische Regierung stellt 2,2 Milliarden Rubel (etwa 26,5 Millionen Euro) aus dem Reservefonds zur Förderung föderaler Kultureinrichtungen, die aufgrund der Coronaviruspandemie finanzielle Verluste erlitten haben, zur Verfügung. Das "Bolschoj Teatr" (dt. "Großes Theater") und die "Eremitage" in Sankt Petersburg erhalten daraus jeweils 196 bzw. 197 Millionen Rubel (etwa 2,4 Millionen Euro).
16.11.2021 Russland hebt ab dem 01. Dezember 2021 für eine Reihe von Ländern die aufgrund der Coronaviruspandemie geltenden Beschränkungen für Linien- und Charterflüge auf. Dazu gehören unter anderem Mexiko, Katar, Kuba, Vietnam, Italien und Brasilien.
17.11.2021 In der Region Krasnojarsk wird eine Covid-19-Impfpflicht für Menschen über 60 Jahre sowie Justizvollzugsbeamte eingeführt. Ziel ist, bis zum 15. Januar 2022 mindestens 80 Prozent der Angehörigen dieser Gruppe vollständig impfen zu lassen.
17.11.2021 In Russland versterben innerhalb von 24 Stunden 1.247 Menschen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung und damit so viele wie noch nie seit Beginn der Pandemie im März 2020.
17.11.2021 Das "Institut für Molekularbiologie W. A. Engelgardt der Russischen Akademie der Wissenschaften" hat ein Medikament gegen Covid-19 entwickelt, das auf monoklonalen Antikörpern basiert. Dies gab Alexandr Makarow, Direktor des Instituts, bekannt. Die klinischen Tests werden im Januar 2022 beginnen.
18.11.2021 In Russland versterben innerhalb von 24 Stunden 1.251 Menschen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung und damit erneut so viele wie noch nie seit Beginn der Pandemie im März 2020.
19.11.2021 In Russland versterben innerhalb von 24 Stunden 1.254 Menschen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung und damit zum dritten Mal in Folge so viele wie noch nie seit Beginn der Pandemie im März 2020.
19.11.2021 In der Region Chabarowsk wird eine Covid-19-Impfpflicht für Studierende eingeführt. Außerdem gilt ab sofort eine Impfpflicht für Flughafenpersonal sowie Angestellte von Fluggesellschaften und Mitarbeitende von See- und Binnenhäfen. 80 Prozent der betroffenen Bevölkerungsgruppen sollen bis zum 13. Januar 2022 vollständig geimpft sein. Eine Impfpflicht hatte zuvor nur für Arbeitnehmer:innen ab 60 Jahren sowie für Pendler:innen gegolten. Zurzeit liegt die Auslastung der Krankenhäuser in der Region bei 89 Prozent.
19.11.2021 Der Gouverneur der Oblast Kaliningrad, Anton Alichanow, ist erneut an Covid-19 erkrankt. Alichanow war bereits im Herbst 2020 an Covid-19 erkrankt und ist außerdem geimpft.
23.11.2021 Die Oblast Nishnij Nowgorod führt eine Covid-19-Impfpflicht für Personen über 60 Jahre ein. Auch im Föderationskreis Wolga, in Tatarstan, Baschkirien und in der Region Kirow gilt ab sofort eine Impfpflicht für diese Bevölkerungsgruppe. Begründet wird dieser Schritt mit der angespannten epidemiologischen Situation.
24.11.2021 Die Region Kamtschatka hebt die aufgrund der Coronavirus-Pandemie geltenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens in Bezirken mit einer Impfquote von mehr als 80 Prozent der Bevölkerung auf.
24.11.2021 Der Leiter des russischen Direktinvestment Fonds, Kirill Dmitrijew, gibt bekannt, dass im Jahr 2022 der in Russland entwickelte Covid-19-Impfstoff "Sputnik V" als Nasenspray auf den Markt kommen wird. Außerdem gibt das russische Gesundheitsministerium die Zulassung des Impfstoffs "Sputnik M" (offiziell: "Gam-Covid-Vak M") für Kinder im Alter zwischen 12 und 17 Jahren bekannt.
24.11.2021 In der Oblast Leningrad wird eine Covid-19-Impfpflicht für Menschen über 60 Jahre, Staatsbedienstete und Studierende eingeführt.
26.11.2021 In der Oblast Swerdlowsk wird eine Covid-19-Impfpflicht für Personen über 60 Jahren eingeführt. Bereits seit dem 01. Oktober 2021 gilt eine Impfpflicht für die Angehörigen bestimmter Berufsgruppen.
29.11.2021 In der Oblast Primorje wird eine Covid-19-Impfpflicht für Personen über 60 Jahre eingeführt. Ziel ist, Angehörige dieser Gruppe bis zum 25. Januar 2022 vollständig gegen Covid-19 zu impfen. Begründet wird diese Maßnahme damit, dass 23,5 Prozent der an Covid-19 erkrankten und 74 Prozent der verstorbenen Personen älter als 60 Jahre sind.
03.12.2021 Die russische Armee entsendet 36 medizinische Fachkräfte in die Oblast Pskow zur Unterstützung medizinischer Einrichtungen im Kampf gegen Covid-19.
03.12.2021 Die Sterblichkeit stieg in Russland im Oktober 2021 um 20,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum an. Dies gibt die stellvertretende russische Ministerpräsidentin Tatjana Golikowa bekannt. Der Grund für den Anstieg sei die hohe Sterblichkeit im Zusammenhang mit Covid-19. Zwischen Januar und Oktober 2021 sei die Sterblichkeitsrate insgesamt um 19,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen.

Zusammengestellt von Alena Schwarz.
Die Covid-19-Chronik wird als Teil der klassischen Chronik mit Jahresbeginn 2022 fortgeführt und nicht mehr gesondert abgedruckt. Unsere Such- und Filterfunktionen der Webseite bieten die Möglichkeit innerhalb der Chronik mit den entsprechenden Stichworten "Corona" und "Covid" sowie einem Länder-Stichwort, sich alle Meldungen zu Covid-19 anzeigen zu lassen. Der Zeitraum im Suchverlauf kann eingegrenzt werden und die Stichworte "Corona" und "Covid" sind gleichgesetzt, sodass auch die Treffer zum jeweils anderen Stichwort erscheinen.

Fussnoten

Weitere Inhalte