Meine Merkliste

Testamente für die Bildungsarbeit – Nachlassfundraising

Testamente für die Bildungsarbeit – Nachlassfundraising

In Deutschland steigt die Zahl derer, die auch nach ihrem Tod der Gesellschaft etwas zurückgeben möchten und einen Teil ihres Nachlasses gemeinnützigen Zwecken widmen. Eine größere Erbschaft zu erhalten, das wünschen sich viele Organisationen. Doch ob es für sie sinnvoll ist, die notwendigen personellen und finanziellen Ressourcen in Erbschaftsfundraising zu investieren, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese beleuchten wir in dieser Akquisos-Ausgabe.

Die Redaktion hat eine Checkliste mit Voraussetzungen für Erbschaftsfundraising und Beispiele für erste Schritte zusammengestellt. Dazu gehört auch, vorbereitet zu sein für den Fall einer Erbschaft – denn dieser kann auch unverhofft und ohne eigene aktive Bemühungen eintreten.